Wichtig! Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit ihren Zugangsdaten.
Absender der E-Mail: info@burunduk.ch

Fotos, Videos, Grafiken und (Texte) sind urheberrechtlich geschützt!





#1

INNENVOLIERE - welche?

in Voliere & Einrichtung 23.08.2011 23:17
von Tarzan&Jane | 2.898 Beiträge

WELCHE ART DER INNENVOLIERE NEHME ICH DENN?

Die Entscheidung ist gefallen, es ist ein guter Platz, der auch ausreichend Raum bietet, gefunden. Doch woher bekomme ich nun die Voliere?

Für „Bastler“ ist das wohl keine Frage. Die Voliere kann wunderbar aus Holz und Volierendraht (Maschenweite max. 12x12mm) gebaut werden. Der Vorteil wäre, dass wirklich der Platz – wie auch die Höhe – der zur Verfügung steht, wunderbar ausgenützt werden kann. Auch die UV-Lampe könnte von Anfang an einem sicheren Platz eingeplant werden oder wo am besten die Türe hinpasst. Zu beachten wäre, dass das Bodenmaterial wie z.B. Maisschrot, Hackschnitzel, nicht am Parkettboden aufliegt, der würde wohl darunter leiden bzw. könnte eine Bodenleiste hilfreich sein, dass nicht immer gleich die Einstreu beim Graben hinausgeschleudert wird.

Um die Sitzbrettchen oder Häuschendeckel vom Urin leichter abwischen zu können, wäre eine Vorbehandlung von Bienenwachs eine Hilfe, dann können die „Lackerln“ nicht so leicht einziehen.


Aus dem Zooladen um die Ecke werden sie wohl keine geeignete Voliere finden. Die dort lagernden „Papageienvolieren“ sind zu klein. Außerdem haben diese meist nur Gitterstäbe. Lägsstäbe sind absolut ungeeignet, weil die Hörnchen nicht daran klettern können, Querstreben sind zwar besser, jedoch trotzdem nicht das Idealste da sie versuchen könnten, sich durchzuquetschen und dann doch stecken bleiben. Es gibt aber im Internet einige Firmen, die sich auf Volieren spezialisiert haben. Hier kann man einzelne Elemente zusammenstellen und als Stecksystem zusammenbauen. Dabei gibt es schon Elemente mit integriertem Futtertablett, Türe, Spritzschutz am Boden, …. alles was das Herz begehrt.


Dann können sie nach Herzenslust ihrer Kreativität freien Lauf lassen. In der Voliere könnte mit senkrechten und querstehenden Ästen eine Baumkrone nachgeahmt werden, gespannte Seile, hängende Körbchen oder Schaukeln schulen den Gleichgewichtssinn, in einer Buddelkiste können die chin. Baumstreifenhörnchen ihre Schätze vergraben oder an heißen Tagen ein erfrischendes Erdbad nehmen , Schilfhalme, ungiftige Pflanzen verleihen auch dem Betrachter ein abgerundetes Naturbild. Es gibt noch so vieles, doch es muss nicht alles am Anfang sein, die Einrichtung wird wachsen.


nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sunny01d
Forum Statistiken
Das Forum hat 2399 Themen und 17418 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 101 Benutzer (06.10.2016 22:29).

Xobor Xobor Community Software