Wichtig! Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit ihren Zugangsdaten.
Absender der E-Mail: info@burunduk.ch

Fotos, Videos, Grafiken und (Texte) sind urheberrechtlich geschützt!





#1

Fertigfutter

in Ernährung 02.12.2011 11:00
von KleinHörnchen | 77 Beiträge

Hallo Leute,

wie das nun mal so ist, schaut man sich jetzt schon um, was das Hörnchen so zu futtern bekommen soll, auch wenn es noch laaaange bis zum Einzug dauert xD Ich hab hier einen Onlineshop gefunden, der Streifenhörnchenfutter anbietet Nun möchte ich gern eure Meinung dazu hören: http://mixing-your-petfood.de/index.php?..._id=6&Itemid=53

man kann sich da das Futter auch selbst zusammen mixen http://mixing-your-petfood.de/index.php?...emart&Itemid=53

Nur ans selber mixen trau ich mich nicht ran :/

Was haltet ihr davon? Ist es überteuert? Oder der normale Preis?


LG Alexandra

nach oben springen

#2

RE: Fertigfutter

in Ernährung 02.12.2011 12:22
von HRW | 941 Beiträge

Also ich mache es so. Ich habe auch ein grundnahrungsfutter,von dem gebe ich aber wenig. Dann nehme ich alles was die Natur so her gibt. Vor allem wichtig frische Früchte ,NÜSSE usw oder Äste ,wichtig sicher die Mehlwürmer. Darum denke ich von dem Futter brauchst du nicht alzu viel.Aber hier im Forum gibt es bei Ernährung eine tolle ausgearbeitete Liste,hab ich auch mal gesehen da steht eingentlich alles was ein Hörnchen begehrt.
Vom Preis her ist es schon Teurer als wenn du es in Einer Zoohandlung holst,aber ganz minim würde ich sagen.
MFG:Hansruedi


wem man was anvertraut, soll das in ehren halten..........
nach oben springen

#3

RE: Fertigfutter

in Ernährung 02.12.2011 13:08
von Tarzan&Jane | 2.896 Beiträge

Grüß dich Alexandra!

Du hast recht, das ist eine interessante Seite.

Allerdings würde ich als Grundfutter aus dem Zooladen eine Futtermischung für Großpapageien kaufen (unbedingt die Chilischoten rausgeben!), da ist wirklich viel verschiedenes Körnerfutter enthalten.

Doch was ich an der Seite interessant finde ist, dass man z.B. auch Kürbiskerne, Dari (am Ast macht es ihnen mehr Spaß), Ebereschenfrüchte extra kaufen kann. Von den Kürbiskernen sind nämlich immer zu wenig in den Packungen und die anderen meist gar nicht. Da du dich ja jetzt erst entschlossen hast ein Hörnchen aufzunehmen, hast du leider den Herbst verpasst, in dem du schon sammeln hättest können und lagern. Zu diesem Thema (und fürs eintragen in den Kalender) gibt es wirklich wunderbare Auflistungen von Micha & Layla. Hagebutten kannst du vielleicht sogar jetzt noch nehmen und trocknen, falls sie schon durch Frost zu weich geworden sind, kannst du auch die Kerne sammeln (dazu würden sich die von Apfelrosen oder auch Kartoffelrosen - das sind die großen runden Früchte - hervorragend eignen. Ja, die Kerne sind soooo klein und trotzdem nagen die Hörnchen diese auf.

Wenn du die Seiten durchschmökerst, wirst du plötzlich ganz anders durch die Natur laufen. Ich glaube, als Hörnchenhalter erkennt man an einem entgegenkommenden Spaziergänger, wenn dieser auch Hörnchen hält - alle beide haben immer eine Stofftasche dabei und schauen nur auf die Bäume, so wie der "Hans guck in die Luft".

Viel Spaß beim Vorbereiten!
Liebe Grüße
Birgit

P.S. Nach Möglichkeit gib deinem zukünftigen Hörnchen lebende Mehlwürmer, diese sind sicher gehaltvoller und stinken auch nicht so wie die getrockneten.


nach oben springen

#4

RE: Fertigfutter

in Ernährung 02.12.2011 14:07
von KleinHörnchen | 77 Beiträge

Hallo,

danke für eure Antworten :) Ok, dann werd ich Papageienfutter kaufen gehn :P Walnüsse haben wir hier genügend. Ich habe auch noch Esskastanien im Wald gesammelt (naja eigendlich für mich aber hab die bis jetzt nicht gekocht :P Kann ich die dem auch geben? Das sind die kleinen, flacheren. Ich werde beim nächsten Spaziergang in den Wald auch etwas Laub als Einstreu holen! Wo muss ich den lebende Mehlwürmer lagern? Im Obstfach oder normalen Fach? Bei wieviel grad? BUah der gedanke daran dass neben meinem Käse und meiner Wurst Mehlwürmer lagern, macht mir Angst xDDD Vor allem mein Mann wird das ekelhaft finden!


LG Alexandra

nach oben springen

#5

RE: Fertigfutter

in Ernährung 02.12.2011 15:04
von Ösi | 811 Beiträge

Hallo Alexandra!

Ich finde diese Futtermischungen nicht schlecht die auf der Seite angegeben sind! Aber jedes Hörnchen hat andere Fressgewohnheiten, das kann man erst feststellen wenn du ein Hörnchen hast und ihm verschiedene Futtersorten anbietest. Du wirst dann sehr schnell merken was dein Hörnchen mag und was nicht. Ich mische mein Futter immer selbst nach den Bedürfnissen meiner Hörnchen zusammen. Das sind zum Hauptteil weiße Sonnenblumenkerne, weil diese meine Hörnchen mehr lieben als die gestreiften oder schwarzen, etwas Papageienfutter, Walnüsse, Erdnüsse, Haselnüsse, frische Äpfel, Birnen, kernlose gewaschene Weintrauben und natürlich Mehlwürmer, jetzt im winter auch Trockenfrüchte zb von J.R. Farm oder im Sommer Maiskolben und natürlich immer frische Zweige. Weidenzweige eignen sich besonders gut weil die Rinde saftig ist und die Hörnchen diese gern nagen. Mehlwürmer kannst du jetzt im Winter auch im Keller lagern die halten sich dort auch ohne Kühlschrank einige Wochen. Im Sommer habe ich im Keller einen alten Kühlschrank dafür oder du besorgst dir zb eine elektrisch betriebene Campingkühlbox das reicht auch. Denn im Kühlschrank wo unsere Lebensmittel sind möchte ich auch keine Mehlwürmer lagern. Kastanien habe ich meinen Hörnchen auch schon angeboten aber die Freude darüber hielt sich sehr in grenzen, bzw sie wurden nicht mal angenagt.


LG Peter
Ich kann jederzeit meine Meinung ändern, nur muss ich vorher eine gehabt haben!

nach oben springen

#6

RE: Fertigfutter

in Ernährung 02.12.2011 19:44
von Tarzan&Jane | 2.896 Beiträge

Grüß dich Alexandra!

Ich habe unseren Burschen (ich habe Baumstreifenhörnchen) auch Esskastanien angeboten. Sie schälen sie gleich ab und verstecken diese. Jedoch fessen sie diese auch (allerdings erst wenn sie hart geworten sind). Ich habe voriges Jahr die Erfahrung gemacht, dass sich die Esskastanien nur abgeschält und trocken aufbewahren lassen (in der Schale waren sie oft verschimmelt). Dann haben sie diese ab und zu als Gusterstückerl dazu bekommen.

Osi hat recht, du wirst bald mitbekommen was dein Hörnchen gerne hat und dir dementsprechend das Futter zurecht mischen. Übrigens kannst du dich auch an der Natur orientieren - Was würde das Hörnchen jetzt gerada (je nach Jahreszeit oder Monat) draußen finden?

Ich habe die Mehlwürmer in einer kleinen extra Gemüselade - in dem Plastikschüsserl vom Einkauf und zusätzlich in einem Papiersackerl (samt der Pinzette). Daher ist es für meine Familie kein Problem. Mir ist bisher noch nie so ein Würmchen ausgebüchst.

Liebe Grüße
Birgit


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Was ist da los, Winterschlaf ? Mache mir gedanken !
Erstellt im Forum Fragen vor der Anschaffung von Rock
11 09.03.2014 10:18goto
von Tarzan&Jane • Zugriffe: 527
Maiskolbenfütterung
Erstellt im Forum Ernährung von Stinchen
4 16.10.2012 19:05goto
von Stinchen • Zugriffe: 258
Kürbiskerne
Erstellt im Forum Ernährung von Stinchen
3 26.08.2012 12:52goto
von Meeri-Weid • Zugriffe: 246



Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BrianTaify
Forum Statistiken
Das Forum hat 2395 Themen und 17401 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 101 Benutzer (06.10.2016 22:29).

Xobor Xobor Community Software