Wichtig! Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit ihren Zugangsdaten.
Absender der E-Mail: info@burunduk.ch

Fotos, Videos, Grafiken und (Texte) sind urheberrechtlich geschützt!





#1

Was kostet ein Burunduk im Jahr?

in Fragen vor der Anschaffung 22.01.2012 13:29
von Drako | 7 Beiträge



Ich bin ja immer noch dabei mich mit Burunduks zu beschäftigen, Käfig zu planen und so weiter. Welcher Gedanke mir da gerade durch den Kopf spukt ist, mit welchen Kosten man ca. im Jahr zu rechnen hat. Mal Erstausstattung wie Käfig ausser acht gelassen.

Was kommen da so für Futterkosten, Streu bzw. Arztkosten auf einen zu?

Danke für die Hilfe!

nach oben springen

#2

RE: Was kostet ein Burunduk im Jahr?

in Fragen vor der Anschaffung 22.01.2012 13:56
von streififreunde | 1.728 Beiträge

Hallo Drako

Diese Frage ist nicht ganz einfach zu beantworten. Zum einen sind die Preise für die benötigen Produkte/ Nahrungsmittel nicht in jedem Land gleich hoch (wenn ich das richtig sehe, kommst du aus Deutschland ?)

Und zum anderen kommt es sehr darauf an, wie viel "Eigenleistung" du erbringen kannst oder willst.

Ich würde mal sagen, grob geschätzt geben wir für ein Streifenhörnchen etwa Fr. 20 - 25 pro Monat aus. In diesem Preis inbegriffen sind, Sämereinen, Kerne, Früchte, Mehlis, Mineral- Salzsteine etc. Bei mehreren Streifenhörnchen reduziert sich der Preis, weil dann eine grössere Menge Körnerfutter (Papageienfutter) gekauft werden kann und die Früchte aufgebraucht werden können, bevor sie nicht mehr "geniessbar" sind.

Wir suchen aber regelmässig auch Früchte und Nüsse aus der Natur, nicht um Geld zu sparen, sondern weil diese unserem/ unseren Hörnchen besonders gut schmecken und wir ohnehin gerne draussen in der Natur sind.

Dasselbe gibt für die Einrichtung der Voliere. Die meisten Produkte im Fachhandel sind nicht ganz billig. Da es uns Spass macht, Schaukeln, Hängematten, Häuschen etc. selbst zu machen, hält sich der finanzielle Aufwand in Grenzen. Ich schätze mal so rund Fr. 50.- im Jahr an Materialkosten pro Hörnchen (für Sisalschnur, Hanfseile, Aufhänger, Einstreu, Holzschnipsel, Drahtgitter, Holzbrettchen etc).

Tierarztkosten sind auch schwer abzuschätzen, denn ein gesundes Hörnchen kann jahrelang keinen Tierarzt benötigen. Dennoch würde ich mal sagen, dass es sinnvoll ist Fr. 100 - 150 auf die Seite zu legen für Notfälle.

Natürlich sind all diese Angaben ohne Gewähr. Ausserdem sind die Preise in der Schweiz deutlich höher, als beispielsweise in Deutschland. Allein der Kaufpreis für ein Streifenhörnchen bewegt sich hier in der Schweiz inzwischen bei Fr. 150 - 200.

Vielleicht können dir andere Mitglieder, besonders jene aus Deutschland genauere Angaben machen...


Liebe Grüsse
Layla


burunduk@gmx.ch
http://www.burunduk.ch
zuletzt bearbeitet 23.01.2012 18:47 | nach oben springen

#3

RE: Was kostet ein Burunduk im Jahr?

in Fragen vor der Anschaffung 23.01.2012 12:34
von amalsia | 148 Beiträge

Hallo Drako,

das ist natürlich in der Tat schwer zu beantworten.
In Deutschland sind ja, wie Layla schon geschrieben hat die Kosten etwas geringer wie in der Schweiz.

Wir haben 3 Streifis und für unsere 3 hole ich ca. 1x in der Woche beim Einkauf gleich etwas Obst mit. Dh. ich gebe in der Woche vielleicht 5 Euro für Obst und Gemüse für die Hörnchen aus, je nachdem was es grad gibt und was sie schon lange nicht mehr gegessen haben. Meist ist es aber weniger wie 5€, da die Standardsachen wie Banane, Apfel etc...eh günstiger sind.

Zudem bestelle ich ca. 1-2x im Halben Jahr gleich Streu, Heu und verschiedene Nusssorten, Hauptfutterarten etc. übers Internet. Da habe ich dann natürlich gleich mal 70 - 100€ pro Bestellung voll. Wobei auch viele Leckerlis etc dabei sind, aber das Futter hebt dann ewig.
Anschaffungen wie Käfigeinrichtung zählt da meist nicht rein, bzw. die Sachen sind natürlich etwas teuerer.

Ich finde die Anschaffungskosten sind etwas höher aber die Haltungskosten ansich ganz passabel :)

nach oben springen

#4

RE: Was kostet ein Burunduk im Jahr?

in Fragen vor der Anschaffung 27.01.2012 14:28
von Sunny | 296 Beiträge

Gute Frage, aber nicht einfach zu beantworten wie meine Vorgänger schon sagten

Ich denke es kommt wirklich drauf an was du selbst hast oder sammelst wie z.B. Nüsse aus dem Wald, oder Obst aus dem Garten etc.
Je nach dem ist es billiger oder teurer. Wobei ich denke das dass Fressen jetzt nicht das teuerste bei den Streifenhörnchen ist.

Du musst halt damit rechnen, das du bei manchen Sachen länger suchen musst bis du sie findest wie z.B. Erdnüsse welche ungeröstet sind etc. Aber dafür brauchst du etwas Geduld.
Man bestellt so manche Sachen halt lieber in größeren Mengen mit mehreren anderen Sachen zusammen. Sprich, es wird einen Monat einmal teurer, dafür kommst du lange damit aus.

Neben dem Fressen musst du noch etwas Geld für die Einrichtung der Voliere rechnen. Ich nehme an dass ja der Großteil beim erstmaligen Einrichten anfällt, aber vorne zu fällt einem dann hie und da mal wieder etwas ein was man ändern könnte oder hinzufügen könnte oder etwas wo man lieber wieder rausnimmt. (Nur zu oft sollte man das ja nicht machen, da Streifis ja Gewohnheitstiere sind.)

Dann kommen noch Kosten für das Einstreu dazu. Je nach dem welches Streu du verwendest und wie groß die Grundfläche deiner Voliere ist, sehen die Kosten hier auch unterschiedlich aus. Wobei ich denke pro komplett gekauften Einstreuwechsel musst du mit etwa 15- 20 Euro rechnen.

Die Tierarztkosten sind schwer zu kalkulieren. Aber sicherheitshalber immer etwas Geld auf der Seite haben, falls mit dem Streifi einmal wirklich etwas sein sollte.

Aber ich denke, wenn man sich die teuren Anschaffungskosten der Voliere, erstmalige Einrichtung und der Kauf des Streifenhörnchens zusammengerechnet vermag, danach sollte das was unterm Jahr kommt, eigentlich nicht mehr so großartig ins Gewicht fallen.
Es gibt schon Kosten, welche sich aber im Vergleich mit größeren Haustieren in Grenzen halten.


Liebe Grüße
Natascha

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BrianTaify
Forum Statistiken
Das Forum hat 2395 Themen und 17401 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 101 Benutzer (06.10.2016 22:29).

Xobor Xobor Community Software