Wichtig! Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit ihren Zugangsdaten.
Absender der E-Mail: info@burunduk.ch

Fotos, Videos, Grafiken und (Texte) sind urheberrechtlich geschützt!






#1

Notfallhörnchen kaufen: Ja oder nein ?

in Fragen vor der Anschaffung 25.02.2012 12:15
von xspeciial | 31 Beiträge

Hallo ihr lieben, ich melde mich nach längerer zeit mal wieder ! Ihr habt mir in meinem letzten Thread so toll beigestanden! Noch mal vielen dank ! Die Trauer ist so halbwegs überwunden, vermisse mein Sternchen aber sehr doll! :( naja jetzt isses soweit die neue voliere ist in Bau :) und schon fast fertig ... :) jetzt haben wir eig. Nur auf die Frühlings Hörnchen gewartet ... Bin aber gerade auf eine Anzeige gestoßen ...


http://www.tieranzeigen.at/kleintiere/34...n-dringend.html

Habe schon mit der Dame telefoniert, der gute ist ein Jahr alt und wohl auf. Er war eig schon reserviert, an einen züchter, da sie aber nicht der große Fan vom tierversand ist und es ihr lieber wäre das er persönlich abgeholt wird, hat sie mich vorgezogen.

Jetzt meine frage an euch, soll ich ihn nehmen oder nicht ? Was haltet ihr davon, was ratet ihr mir ? Was soll ich beachten ?

Ist dann ja erst mein zweites Hörnchen :)

Er ist handzahm, da er schon 1 Jahr ist, könnte ich es trotzdem hinbekommen, das er noch zutraulicher wird ?

Das jedes Hörnchen anders ist weiß ich ja ...

LG alica, freue mich über Antworten :)

Hallo Alica
Ich (streififreunde) habe deinen Titel bearbeitet, damit man eher erkennt, um was es geht...

zuletzt bearbeitet 25.02.2012 13:45 | nach oben springen

#2

Notfallhörnchen kaufen: Ja oder nein ?

in Fragen vor der Anschaffung 25.02.2012 13:43
von streififreunde | 1.728 Beiträge

Hallo Alica

Grundsätzlich spricht sicherlich nichts dagegen, ein "Nofallhörnchen" aufzunehmen. Und wenn er wie du sagst erst ein Jahr alt und handzahm ist, sollte es eigentlich auch nichts so schwer sein, sein Vertrauen zu gewinnen.

Die Entscheidung liegt aber letztlich bei dir und die wirst du unter Umständen erst vor Ort treffen können. Folgender Link kann dir helfen, zu erkennen, ob es sich bei dem Streif um ein gesundes Tier handelt:

Wie erkennt man ein gesundes Streifenhörnchen


Liebe Grüsse
Layla


burunduk@gmx.ch
http://www.burunduk.ch
nach oben springen

#3

RE: Notfallhörnchen kaufen: Ja oder nein ?

in Fragen vor der Anschaffung 25.02.2012 15:41
von burunduk | 1.810 Beiträge

Alica

Wenn man ein Notfallhörnchen aufmimmt, muss man sich vorher gut überlegen, ob man genügend Erfahrung hat mit eventuellen Komplikationen oder Macken des Hörnchen zurecht zu kommen.
Wenn ich mir die Anzeige durchlesen, dann lese ich zwischen den Zeilen, dass das Hörnchen jetzt mit seinem Vater zusammenlebt und sich die beiden nicht vertragen. Ich würde mit Sicherheit abklären, ob die beiden jetzt noch zusammen in einer Voliere gehalten werden.
Burunduks die in Paarhaltung leben, zeigen oft kleinere oder grössere Macken!!!

Überlege dir, ob du genügend Zeit und Geduld hast dich mit dem Hörnchen auch dann zu beschäftigen, sollte es schon gewisse Macken von der Paarhaltung haben. (Natürlich musst du wie bereits erwähnt zuerst abklären, ob die beiden überhaupt zusammen gehalten werden.) Ich bin unterdessen einfach ein wenig skeptisch geworden, wenn Hörnchen dringend und sehr billig verkauft werden.
In diesen Fall wird das Hörnchen verschenkt, was ist der genaue Grund dafür?




Micha (Admin)
www.burunduk.ch
burunduk@gmx.ch
zuletzt bearbeitet 25.02.2012 16:18 | nach oben springen

#4

RE: Notfallhörnchen kaufen: Ja oder nein ?

in Fragen vor der Anschaffung 25.02.2012 18:45
von Tarzan&Jane | 2.895 Beiträge

Grüß dich Alica!

Natürlich sollten sogenannte "Notfallhörnchen" eine Chance bekommen, ein richtig gutes Zuhause zu bekommen.

ich könnte mir vorstellen, dass sich Vater und Sohn jetzt nicht mehr verstehen, da ja beide geschlechtsreif und somit Rivalen sind. Sowohl in einer Voliere, eventuell auch wenn sie nur im selben Raum sind - beim Freilauf.

Doch aus eigener Erfahrung muss ich dir raten, sich das Hörnchen gut anzusehen - lass es unter keinen Umständen schon vorher in eine Transportbox setzen! Denn dann bekommst du "die Katze im Sack". Als ich Anfang Feb. das Notfallhörnchen Charly-Yili holte, war auch vereinbart, dass ich die Transportbox mitnehme und ihn vorher sehen will. Leider (jetzt weiß ich auch warum) hielt sich der Halter nicht daran und hatte ihn schon verpackt und in einer Garage und wollte das Hörnchen mit offener Schachtel herzeigen. Da ich Panik hatte, dass es heraushüpft, blickte ich nur kurz hinein. Also nahm ich ihn mit um ihn Partner zu ermöglichen die er nicht hatte (Baumis brauchen Partner).
Lange Rede kurzer Sinn:Das Hörnchen war regelrecht gestört und auch krank, das hätte man in einem Käfig gesehen! - Ergebnis - viel, viel Zeit und Sorgen wurden investiert - die Zeit habe ich Gott sei Dank.

Also bitte mache dich darauf gefasst, dass eventuell ein Hörnchen verängstigt und schon mit Bisswunden in einem Eck sitzt, was machst du dann? Hast du die Zeit einem im Verhalten gestörten Hörnchen den Weg in ein normales Hörnchenleben mit viel Geduld zu zeigen (ob es dann nicht eher zum "Herbsteln" neigt?
Wenn du dir dessen bewusst bist, schau dir das Hörnchen an - ist es wie oben beschrieben, habe die Härte (auch wenns weh tut) und verabschiede dich freundlich und bestimmt - ist es neugierig, wirklich handzahm und sieht nicht verletzt aus - dann freue dich über einen neuen Mitbewohner!

So, das war meine Erfahrung und Meinung. Auch hier, lasse dich von deinem Bauchgefühl leiten.
Liebe Grüße
Birgit


nach oben springen

#5

RE: Notfallhörnchen kaufen: Ja oder nein ?

in Fragen vor der Anschaffung 25.02.2012 18:50
von xspeciial | 31 Beiträge

Danke für eure Antworten, ja geldudig bin ich auf jeden fall :) habe mit der Dame telefoniert, die beiden sind nicht mehr zsm., deshalb auch dringend. Sie bräuchte den platz für die nächste Paarung (wurf), umsonst deshalb weil viele angerufen haben und wo sie gehört haben das es kein Jungtier mehr ist, ihn nicht mehr wollten. Ihre Bedingung ist, das er in gute Hände kommt. Sie hat mich auch sehr viel über mich, seine evt. Zukünftige Unterkunft und meinem wissen über streifis gefragt. Kam positiv rüber :) es ist auch nicht so das sie ihn sofort abgeben will / muss, sie meinte ich darf mit ruhig noch die zeit lassen meine Voliere fertig zu bekommen und sie schön einzurichten ...

nach oben springen

#6

RE: Notfallhörnchen kaufen: Ja oder nein ?

in Fragen vor der Anschaffung 25.02.2012 19:03
von Tarzan&Jane | 2.895 Beiträge

Grüß dich!

Das klingt ja schon einmal richtig gut - vielleicht kannst du bald ein neues Hörnchen vorstellen!

Liebe Grüße
Birgit


nach oben springen

#7

RE: Notfallhörnchen kaufen: Ja oder nein ?

in Fragen vor der Anschaffung 26.02.2012 11:31
von xspeciial | 31 Beiträge

Ja darüber würde ich mich auch sehr freuen, habe gerade schöne Fotos von ihm bekommen, zuckersüß :) würde sie gern hochladen, damit ihr euch vllt. Auch ein bIld machen könnt. Aber leider bin ich mit Handy on, werde das aber eInfach nachholen...
Ich werd am kOmmenden wochenende, dort hinfahren und Mir ihn und seine umgebung und elterntiere mal genau anschauen und mich dann spontan entscheiden ...

nach oben springen

#8

RE: Notfallhörnchen kaufen: Ja oder nein ?

in Fragen vor der Anschaffung 26.02.2012 17:03
von Toki | 651 Beiträge

Hallo Alicia, hallo Forum-Mitglieder

Ich habe heute ein solches Notfall-Hörnchen übernommen. Vielleicht könnt Ihr Euch an die Anfrage in unserem Forum erinnern, als
Andy für sein 5-6 Jahre altes naturfarbenes Streifenhörnchen dringend einen neuen Platz suchte, da er per Ende März zügeln muss und keinen Platz und keine Zeit mehr für die Kleine hat.

Ich habe mit ihm Kontakt aufgenommen, ihn diverse Fragen zur Gesundheit und zum Charakter des Tieres gestellt und bin dann gestern zu ihm gereist, um mir vor Ort ein Bild von dem Hörnchen zu machen. Da es bei mir während des Auslaufs mit diversen Nagern in Kontakt kommen wird, war es mir wichtig, dass es kein extrem scheues Hörnchen ist. Er erklärte mir, dass es zwar neugierig, aber nicht handzahm sei und dass es keine Angst vor Hunden hätte (hat 4 Jahre mit einem zusammengelebt).

Das Steifenhörnchen war für mich eine totale Ueberraschung. Es ist ein riesiges Weibchen - habe noch nie ein so grosses Streifenhörnchen gesehen - eher zimtfarben und total übergewichtig! (Ich habe es bei seiner Ankunft zuerst mal gewogen - 199 Gramm!!)Wie ich sehen konnte, bekam es viel zu viel Sonnenblumenkerne und Erdnüsse. Dazu hatte es nur noch sehr sporadisch und viel zu kurz Auslauf. Es hatte zwar eine grosse Voliere, aber leider zu wenig Anregung und eben den für die Streifis so wichtigen Auslauf. Aber das Tier hatte ein schönes Fell, klare Augen, sichere Bewegungen und verhielt sich, als er es aus der Voliere nahm, recht selbstsicher. Es kletterte auch kurz auf mir herum und war sehr wohl handzahm. Nur erlag Andy dem Irrtum, dass nur ein Streifenhörnchen, dass sich in der Hand halten lässt, erst handzahm sei.

Es war ein echter Notfall und Andy hatte echte Gründe, weshalb er sich von der Kleinen trennen wollte/musste. Aber bisher hatte er Niemanden gefunden, der ein so "altes " Hörnchen übernehmen wollte. Alle Interessenten suchten Jungtiere. Dabei hat die Kleine einen
guten Charakter und mit dem richtigen Futter und viel, viel Bewegung wird sie sicher auch an Gewicht verlieren.

Langer Rede, kurzer Sinn, ich habe zugesagt und heute hat er mir die Kleine vorbeigebracht, da er auch sehen wollte, wo sie hin kam. Er wollte auch kein Geld für sie. Wichtiger war ihm ein guter Platz. Und ich habe ihm auch versprochen, ihn immer wieder über die Kleine
zu informieren und ihm auch angeboten, sie ab und zu zu besuchen.

Unter Tagebuch von Polly könnt Ihr mehr über die Kleine erfahren.

Es ist immer gut, sich genau über das angebotene Notfall-Hörnchen zu informieren. Es können schwierige Tiere darunter sein, aber auch
echte Goldstücke - auch unter den alten Tieren! Weshalb nicht auch solchen eine Chance geben? Die Tierheime können ein Lied davon singen, dass immer nur Junge gesucht werden. Dabei können ältere Tiere echte Schätze sein - wenn man ihnen eine Chance gibt - und manchmal regelrecht aufblühen. Zumindest habe ich diese Erfahrung schon mit diversen Tierheim-Zöglingen gemacht. Und auch bei Polly bin ich überzeugt, dass sie zu dieser Sorte gehört.

Liebe Grüsse
Regula

nach oben springen

#9

RE: Notfallhörnchen kaufen: Ja oder nein ?

in Fragen vor der Anschaffung 26.02.2012 18:52
von HRW | 941 Beiträge

Hi Regula,
Ich finde es schön dass es Leute gibt,die nicht immer nur Junge Tiere zu sich nehmen. Denn wie gesagt,ältere Tiere sind meist schon erfahrener und sie können ja nichts dafür wenn der Halter sie nicht mehr behalten können. Meist sind das auch ganz liebe Tiere.
mfg:Hansruedi


wem man was anvertraut, soll das in ehren halten..........
nach oben springen

#10

RE: Notfallhörnchen kaufen: Ja oder nein ?

in Fragen vor der Anschaffung 26.02.2012 20:37
von Tarzan&Jane | 2.895 Beiträge

Servus Regula!

Ich freue mich so sehr für dich, dass wieder ein Streifenhörnchen bei dir eingezogen ist! Polly wird es so gut bei dir haben und der bisherige Besitzer kann beruhigt übersiedeln. Ihm ist es sicher schwerg gefallen das Hörnchen hergeben zu müssen und so ist es wirklich gut, dass du es bei dir aufgenommen hast.

Du hast recht, jedes Tier das in eine Notlage kommt sollte eine Chance bekommen, egal wie alt! Polly hatte Glück.

Ich freue mich schon auf neue Geschichten über die Streifidame, die ein wenig "mehr" auf den Rippen hat.

Liebe Grüße und viel Freude mit Polly wünscht dir
Birgit


nach oben springen

#11

RE: Notfallhörnchen kaufen: Ja oder nein ?

in Fragen vor der Anschaffung 27.02.2012 08:16
von Toki | 651 Beiträge

Ja, ich denke Polly ist für mich persönlich wirklich ein Glücksfall.

Sie ist vom Äusseren und vom Charakter her so unterschiedlich zu Toki, dass ich nicht Gefahr laufe, dauernd an ihn erinnert zu werden und sie mit ihm zu vergleichen. Ich kann mit ihr einen neuen Streifenhörnchen-Anfang machen und mich an ihren Besonderheiten erfreuen.

Und ausserdem ist es ein gutes Gefühl, einem alten Tier noch ein gutes Plätzchen für seinen Lebensabend geboten zu haben. Wer weiss, vielleicht kann ich mich noch vier Jahre an meiner neuen Mitbewohnerin erfreuen.

Liebe Grüsse
Regula

nach oben springen

#12

RE: Notfallhörnchen kaufen: Ja oder nein ?

in Fragen vor der Anschaffung 27.02.2012 11:09
von Tarzan&Jane | 2.895 Beiträge

Servus Regula!

Du hast recht, auch wenn dein Hörnchen jetzt schon ca. 5 Jahre alt ist, unser Tiger wurde 9 Jahre alt und es gibt/gab auch noch um einiges ältere Streifenhörnchen - also ihr werdet sicher noch viel Zeit und viel Spaß miteinander haben!

Liebe Grüße
Birgit


nach oben springen

#13

RE: Notfallhörnchen kaufen: Ja oder nein ?

in Fragen vor der Anschaffung 27.02.2012 12:15
von xspeciial | 31 Beiträge

Schön zu hören, das jemand auch gerade in meiner Situation war. Super das es bei dir so toll und Super geklappt hat regula. Hoffe ich habe, wenn ich das Hörnchen am wochenendeanschauen fahr, auch das Glück ein neues, gesundes und fröhliches Hörnchen mit nach Haus zu nehmen. Drückt mir die daumen :) ich Wünsche Polly und dir eine ganz ganz tolle zeit zsm.
Ich finde es auch sehr gut, das das neue Hörnchen einen sehr sehr großen Unterschied zu meinem Sternchen hat, damit die Erinnerungen an ihn zwar immer da sind, aber trotzdem der vergleich nicht so stark ist.

nach oben springen

#14

RE: Notfallhörnchen kaufen: Ja oder nein ?

in Fragen vor der Anschaffung 27.02.2012 12:29
von HRW | 941 Beiträge

Hi Alica,
Also ich drücke dir die Daumen.


wem man was anvertraut, soll das in ehren halten..........
nach oben springen

#15

RE: Notfallhörnchen kaufen: Ja oder nein ?

in Fragen vor der Anschaffung 27.02.2012 12:40
von Tarzan&Jane | 2.895 Beiträge

Servus Alica!

Ich wünsche dir auch toi, toi, toi. Es wird schon alles gut gehen und dann hast du auch wieder ein Streifenhörnchen zum Verwöhnen!

Liebe Grüße
Birgit


nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lerina
Forum Statistiken
Das Forum hat 2393 Themen und 17388 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 101 Benutzer (06.10.2016 22:29).

Xobor Xobor Community Software