Wichtig! Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit ihren Zugangsdaten.
Absender der E-Mail: info@burunduk.ch

Fotos, Videos, Grafiken und (Texte) sind urheberrechtlich geschützt!






#16

RE: Streifenhörnchen zusammensetzten?

in Verhalten 04.03.2012 12:35
von KleinHörnchen | 77 Beiträge

Punkt 1.

Das ist eigendlich recht einleuchtend und hätte selbst mir einfallen müssen :P Danke für den Ratschlag, werd ich nicht mehr machen, da hast du vollkommen Recht!

Punkt 2.

Wann muss man den komplet reinigen? Bei mir ist es so, dass Scratte ihre Pipiecke hat und ich nur diese sauber machen muss. das ist mit einem schnellen Handgriff getahn und geschiet während des Freilaufes. Das Häuschen sauge ich 1mal im Monat aus, um zu verhindern, dass sie evtl Obst da versteckt hat was schimmeln könnte. Passiert auch im Freilauf und geht sehr schnell.

Punkt 3.

Ok dann lass ich das!

Punkt 4.

Was ein Glück hab ich mir Volieren mit Rollen gekauft xDDDD


LG Alexandra

nach oben springen

#17

RE: Streifenhörnchen zusammensetzten?

in Verhalten 04.03.2012 13:46
von streififreunde | 1.728 Beiträge

Hallo Alexandra

Wie oft du eine Grundreinigung (komplett) machen musst hängt von vielen Faktoren ab:

1. darauf, welches Einstreu du verwendest. Wir nehmen eine Mischung aus Maisschrot und Holzschnipsel, so ist es je nach Hörnchen nur 2mal im Jahr nötig, die komplette Voliere zu reinigen (Ende Winter/ Sommer). Wenn du Einstreu verwendest, das grau/ schimmlig werden kann, ist es sehr wahrscheinlich nötig, dieses öfters zu wechseln...

2. kommt es darauf an, ob ein Streifi eine feste Kloecke benutzt. Dann nämlich kann man einfach die Kloecke reinigen und man muss nicht ständig das ganze Einstreu wechseln.

3. hängt es generell davon ab, wie reinlich dein Streifi ist. Die meisten, aber nicht alle Streifis legen in der Regel Wert auf Sauberkeit. Wenn dein Streifi beispielsweise anfängt, Früchte zu bunkern, dann wird es öfters nötig sein, die Voliere zu reinigen.

4. muss man natürlich die Voliere regelmässig kontrollieren. Wenn beispielsweise die gebunkerten Körner grau/ schimmlig werden oder noch schlimmer, wenn sich Kornkäfer oder anderes Ungeziefer breit macht, dann ist natürlich eine komplette Reinigung notwendig, sonst muss man am Ende einen Kammerjäger kommen lassen.

Alexandra ich hätte da noch eine Bitte: Es wäre nett von dir, wenn du alle deine Hörnchen (Art, Name, Geschlecht, Alter) in deinem Profil eintragen würdest. Das erleichtert es allen Mitgliedern eine Übersicht zu behalten. Ich bin mir nicht mehr ganz sicher... hast du nun 2 oder 3 Streifis? (Keine Angst, wir köpfen hier niemanden, nur weil er mehrere Streifis besitzt )


Liebe Grüsse
Layla


burunduk@gmx.ch
http://www.burunduk.ch
zuletzt bearbeitet 04.03.2012 13:54 | nach oben springen

#18

RE: Streifenhörnchen zusammensetzten?

in Verhalten 04.03.2012 14:58
von KleinHörnchen | 77 Beiträge

Ok werde ich nachtragen^^ Ich habe nur 2 Streifies^^ Für ne dritte Voliere hab ich leider kein Platz mehr :(


LG Alexandra

nach oben springen

#19

RE: Streifenhörnchen zusammensetzten?

in Verhalten 04.03.2012 15:02
von streififreunde | 1.728 Beiträge

Hallo Alexandra

Upps, sorry, da habe ich wohl etwas durcheinander gebracht! Na ja, es ist Sonntag

Vielen Dank, für's Nachtragen...

Ich hoffe, du konntest ansonsten mit meinen Antworten was anfangen...


Liebe Grüsse
Layla


burunduk@gmx.ch
http://www.burunduk.ch
zuletzt bearbeitet 04.03.2012 15:03 | nach oben springen

#20

RE: Streifenhörnchen zusammensetzten?

in Verhalten 04.03.2012 15:14
von KleinHörnchen | 77 Beiträge

Kein Problem :) Klar konnte ich mit deinen Antworten was anfangen^^ Ich bin froh dass es dieses Forum gibt, wo man nicht gleich zerfleischt wird, nur weil man es gewagt hat sich ein zweites asiatisches Streifchen geholt zu haben! Ich finde es hier sehr harmonsich, alle bleiben freundlich und keiner wird hier beleidigend! Jeder lässt jeden Leben und gibt Tipps und anregungen und keine Befehle^^ Was mir auch aufgefallen ist, in anderen Foren, dass die Leute auch sehr unfreundlich werden, wenn man Streifies und Katzen hat! Das geht ja gar nicht! Aber ich finde dass das eine nicht das andere Ausschließt. klar birgt es eine gewisse Gefahr, aber wenn man darauf acht gibt passiert schon nix. Meine Miezen dürfen gar nicht mehr alleine ins Wohnzimmer, da sind sie sowieso von sich aus eher selten. Wenn dann shclafen sie im Schlafzimmer aufm Bett oder die sind draußen. Was mir auch auffällt ist, dass man gleich als Vermehrer abgestempelt wird, wenn man 2 verschiedene Geschlechter hat. Ok ich spiele schon mti dem Gedanken mal Nachwuchs zu haben, aber deshalb bin ich doch noch lange keine unvernünftige Vermehrerin die nur aufs Geld aus ist! Jeder hat mal klein angefangen oder wie seht ihr das? Ich möchte ja auch keine Massenzucht anfangen!


LG Alexandra

nach oben springen

#21

RE: Streifenhörnchen zusammensetzten?

in Verhalten 04.03.2012 16:19
von Tarzan&Jane | 2.896 Beiträge

Servus Alexandra!

Ich freue mich sehr, dass du dich hier wohl fühlst - ich tu es auch!
Da hast genau die Punkte aufgezählt, die ich auch sehr an diesem Forum schätze - Vielfalt der Themen ohne irgendwie eingeschränkt oder angemotzt zu werden. Und was ich immer behaupte: Es ist das Forum mit dem besten Umgangston!

Also freue ich auf weitere Themen und Austausch von Erfahrungen und Fotos, Filme, Geschichten, ......

Liebe Grüße
Birgit


nach oben springen

#22

RE: Streifenhörnchen zusammensetzten?

in Verhalten 04.03.2012 16:27
von streififreunde | 1.728 Beiträge

Hallo Alexandra

Schön, dass es dir bei uns gefällt und du dich hier wohl fühlst!

Ja, es ist tatsächlich so, dass wir hier sehr viel Wert auf einen gepflegten Umgang legen und wir wollen hier auch nicht alle Mitglieder auf einen Kurs trimmen. Jeder hat letztlich die Verantwortung für seine Tiere und muss, wenn was schief geht, halt auch mit den Konsequenzen klar kommen.

Die freie Meinungsäusserung, ohne die Angst zerfleischt zu werden, führt letztlich dazu, dass wir alle immer mal wieder etwas dazu lernen können. Denn nur wenn sich die einzelnen Mitglieder trauen, auch mal über eine von der Norm abweichende Haltungsmethode zu berichten, erweitert sich das Erfahrungsspektrum aller Mitglieder. Natürlich erfordert das aber von allen Mitgliedern eine gewisse Toleranz und Diplomatie, aber gewissermassen als Lohn dafür, kann sich jeder hier wohl und auch als "Abweichler" zuhause fühlen.

Der Begriff Vermehrer wird tatsächlich oft und manchmal auch sehr unreflektiert verwendet. Genau genommen vermehren ja auch die "professionellen" Züchter ihre Streifis. Und was ich von den überaus grossen Zuchtanlagen, der sogenannt etablierten Züchter halte, kann man anhand meiner Texte sicherlich herauslesen. Ich persönlich habe gar nichts gegen eine kleine und überschaubare Zucht, denn nicht selten steckt dort besonders viel Liebe und Zuwendung drin.

Natürlich gehöre ich auch nicht zu denen, die sagen würden: gehet hin und mehret eure Streifis! Ich bin schon der Meinung, dass man sich auf die Zucht von Streifenhörnchen wirklich gut vorbereiten sollte. Es ist ja schliesslich nicht damit getan, einfach mal zwei Streifis zu verpaaren und zu glauben, alles regelt sich von selbst...

Wenn du Zuchtabsichten hast, dann würde ich dir schon empfehlen, dich durch die entsprechenden Beiträge zu lesen und diese auch zu studieren.

Wenn du Fragen hast, helfen wir gerne weiter.

Da deine Streifis noch jung sind und dein Scrat noch eher scheu, würde ich ohnehin noch bis nächstes Jahr warten. Somit hättest du mindestens ein Jahr Zeit, dich seriös auf deine Zuchtabsichten vorzubereiten... oder aber zu entscheiden, dass dies doch nichts für dich ist. Das braucht natürlich auch ein grosses Mass an Vernunft und Verantwortung.

Mit einer Streifenhörnchenzucht lässt sich ohnehin kaum Geld verdienen (es sei denn man hat eine grosse Zuchtanlage, die aber auch erst amortisiert werden muss). Wenn man züchtet, dann sicherlich aus Freude und natürlich gehört auch ein gutes Mass an Verantwortungsgefühl, Leidenschaft, Zeit und Platz dazu...

Aber wie gesagt, du hast ja noch Zeit! Geniesse einfach mal die Zeit mit deinen kleinen Rackern, die dich auch so schon ganz schön auf Trab halten werden!

Und weil du ja immer so schöne Fotos machst, freue ich mich schon auf deine nächsten Fotoserien!


Liebe Grüsse
Layla


burunduk@gmx.ch
http://www.burunduk.ch
zuletzt bearbeitet 04.03.2012 16:32 | nach oben springen

#23

RE: Streifenhörnchen zusammensetzten?

in Verhalten 04.03.2012 16:39
von KleinHörnchen | 77 Beiträge

EIn paar neue Bilder habe ich von Scratte gemacht ;) Bilder von Scrat kann ich erst in so 6-8 WOchen machen, wenn er zutraulicher ist und auch seinen ersten Freilauf hinter sich hat. Immoment bringt das nix :( Ich habe aber auch mit Scrat heute einen kleinen Fortschrit gemacht. Ich habe ein Stückchen Banane auf eine Holzstange gespießt und sie ihm hingehalten. Er hat sie angenommen :D Vorher ist er immer weggerannt, sobald ich nur die WOhnzimmertür aufgemacht habe. Jetzt, nach ner knappen Woche, akzeptiert er, wenn ich neben der Voliere (natürlich mit Abstand) sitze und er nimmt indirekt Futter an :) Pfeifen tut er vor Angst auch seltener.

Angefügte Bilder:
scratte-2.jpg
scratte-4.jpg
scratte-7.jpg
scratte-13.jpg
scratte-9.jpg
scratte-8.jpg

LG Alexandra

nach oben springen

#24

RE: Streifenhörnchen zusammensetzten?

in Verhalten 18.07.2012 13:25
von KleinHörnchen | 77 Beiträge

Ahhhhhh wie ich es hasse wenn Leute vorne Rum freundlich tuhn und hinten schlecht über einen Reden -.- Meine beiden Hörnchen leben getrennt und werden auch alleine bleiben. Auch im Freilauf! Ich habe eine, lang nicht mehr gesehene Freundin, auf der Geburstagsparty meiner Schwester gesehen. Die Freude war groß und wir haben uns über ihr Pferd und ihre Ziege unterhalten. Als sie weg war habe ich dann was von meiner Schwester erfahren. Sie soll hinter meinen Rücken übel über mich geredet haben. Sie sagte, ich halte meine Hörnchen nicht Artgerecht und die würden verkümmern wenn ich sie alleine Halte. Auch findet sie es nicht toll, dass ich Streifies züchte!
Meinen Tieren geht es sehr gut! Sie sill sich mal an ihre eifene Nase fassen! Holt sich als Kumpel für ihr Pferd eine Ziege! Ziegen sind Herdentiere und brauchen mind. 1 Parter und ein Pferd zählt da nicht als Partner! Dann züchtet sie Ratten für ihre Schlangen. Aber in Massen und in viel zu kleinen Käfigen! Futtertiere haben auch ein Recht auf artgerechte Haltung und Ratten sind schlaue Tiere, die wollen Beschäftigung haben. Raus lässt sie die nciht da sie ANgst hat weil sie beissen! Ihre Hasen und Meerschweinchen vermehren sich auch unkontroliert! Die wohnt zwar bei Mutti in nem großen Haus aber der Platz da wird auch langsam eng und riechen tuts nicht gut! Ich will es ihr eigendlich nicht gleich tun und über sie reden, aber mich macht sowas echt wütend dass ich hier mal meinen Frust rauslassen muss! Hier sind Bilder von den beiden, da könnt ihr sehen wie sie leben! http://hoernchenzucht.duttke.de

Sorry wenn ich mal hier Luft ablassen musste :)


LG Alexandra

nach oben springen

#25

RE: Streifenhörnchen zusammensetzten?

in Verhalten 18.07.2012 13:29
von KleinHörnchen | 77 Beiträge

Achso...Scrat hat sich super gut gemacht :) Er haut nicht mehr ab wenn wer an seiner Voliere vorbei geht. Er kommt auch zum Schnuppern :D und lässt sich kurz an dem Näschen streicheln *freu* Im Freilauf ist er auch nciht mehr Panisch :) Futter nimmt er aber noch immer nicht aus der Hand...muss er auch nicht :) Hab mich jeden Tag vor den Käfig gesetzt :) Mein Hund war immer dabei und zu ihm hat er zuerst vertrauen gefasst und ist immer zu meinem Hund gegangen. Ich hab mich dann mit meinem Hund ganz dicht an den Käfig gesetzt und wenn Scrat zum Hund ging, hab ich unauffällig meine Hand hingehalten :) Seitdem kommt er auch zu mir^^ nur nicht im Freilauf, da macht er nur unsin xDDD Ich geb den nieeeeeemals her den süßen :)


LG Alexandra

nach oben springen

#26

RE: Streifenhörnchen zusammensetzten?

in Verhalten 18.07.2012 14:47
von Tarzan&Jane | 2.896 Beiträge

Servus Alexandra!

Schon lange nichts mehr von dir gehört - gut, dass du aber weißt, wo du dich hinwenden kannst um "Luft" zu machen.
Dieses "hintherum" ist für mich auch immer ein Dorn - aber manche können es nicht anders. Nunja, wenns dann auch noch um Themen geht so die betreffende Person gar nichts davon weiß, ..... Schwamm drüber - du weißt es am besten wie es deinen Tieren geht und dass du dich gaaaaanz genau informiert hast, ......

Deine Ausdauer bei Scrat hat sich ja auch schon bewährt - schön! Spätestens im Herbst, wenn die große Sammelwut beginnt, wird er die ach so leckeren Nüsse usw. von dir abholen.

Hey, deine HP ist schön - habe sie mir gleich angesehen.

Liebe Alexandra, ich wünsche dir noch einen netten Nachmittag, lass die grauen Wolken der Gedankengänge abziehen.
Alles Liebe
Birgit


nach oben springen

#27

RE: Streifenhörnchen zusammensetzten?

in Verhalten 18.07.2012 17:21
von burunduk | 1.810 Beiträge

Alexandra

Was das schlecht Reden anbelangt, da kann ich dir nur empfehlen dich nicht darüber zu nerven. Leute die hintenherum schlecht über einen reden, die verdienen deine Freundschaft nicht. Desto mehr man sich über solche Leute nervt, desto mehr Zeit vergeudet man. Lass diese Person links liegen und lass die ganze Sache nicht an dich heran.

Es ist schön zu hören, dass es deinem Scrat wieder gut geht!
Was die Einzelhaltung betrifft, so ist das selbstverständlich artgerecht. Oft informieren sich die Leute zu wenig ausführlich und haben noch nicht kapiert, dass es unterschiedliche Arten von Streifenhörnchen gibt.

Ich habe mir kurz deine Homepage angeschaut, sieht ansprechend aus, werde mir die Seite noch genauer ansehen. Willst du die HP nicht auch in deinem Profil eintragen?




Micha (Admin)
www.burunduk.ch
burunduk@gmx.ch
nach oben springen




Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BrianTaify
Forum Statistiken
Das Forum hat 2395 Themen und 17401 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Besucherrekord: 101 Benutzer (06.10.2016 22:29).

Xobor Xobor Community Software