Wichtig! Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit ihren Zugangsdaten.
Absender der E-Mail: info@burunduk.ch

Fotos, Videos, Grafiken und (Texte) sind urheberrechtlich geschützt!





#1

Ungeeignete Volieren

in Fragen vor der Anschaffung 02.04.2012 00:47
von streififreunde | 1.728 Beiträge

Liebe Interessenten und angehende Neuhalter von Streifenhörnchen

Aus aktuellem Anlass ist es mir ein Anliegen, darauf aufmerksam zu machen, dass im Handel und beispielsweise auf Ebay oftmals Volieren angeboten werden, die für Streifenhörnchen NICHT geeignet sind.

Nachfolgend ein paar Beispiele von ebensolchen ungeeigneten Volieren für Streifenhörnchen. Ich möchte aber darauf hinweisen, dass die gezeigten Fotos und Links nicht Volieren zeigen, die partout untauglich sind. Für andere Tierarten mögen diese Volieren durchaus geeignet sein, aber eben NICHT für Streifenhörnchen!







Diese Volieren habe ich gefunden auf: Volieren von Montana Cages








Diese Volieren habe ich gefunden auf: Tierfachmarkt.ch


Und jetzt noch ein paar Beispiele von Volieren, welche in Punkto Grösse, den Anforderungen genügen würden:




Eckdaten:
Grösse: 1.4x0.8x2m (LxBxH)
Version: Edel Design
Profile: Aluminium eloxiert
Gitter: 25.4x25.4x2.05




Eckdaten:
Grösse: 1.3x1x2m (LxBxH)
Version: Edel Design
Profile: Aluminium eloxiert
Gitter: 25.4x25.4x2.05

Diese Volieren habe ich gefunden auf: Volierenshop.ch

Auch wenn Streifenhörnchen sehr klein sind, brauchen sie wirklich viel Platz! Eine Voliere sollte im Volumen 2m3 (Rauminhalt des Innenraums) möglichst nicht unterschreiten!


Liebe Grüsse
Layla


burunduk@gmx.ch
http://www.burunduk.ch
nach oben springen

#2

RE: Ungeeignete Volieren

in Fragen vor der Anschaffung 02.04.2012 09:56
von Tarzan&Jane | 2.895 Beiträge

Liebe Hörnchenfreunde!

@Layla: Vielen Dank für deinen Eintrag!

Ich möchte mich da gerne noch einklinken und um einen Hinweis erweitern.
Da chin. Baumstreifenhörnchen immer mind. 2 Tiere sein müssen vergrößert sich die Voliere auf 4m³, für jedes weitere Tier müsste mindestens 10% (lt. österr. Gesetz) zusätzliches Platzangebot bestehen, wobei ich persönlich der Meinung bin, dass dies zu wenig ist.

Chin. Baumstreifenhörnchen sind ständig in Bewegung und durch die lang anhaltende Paarungsbereitschaft (auch bei gleichgeschlechtlicher Haltung sind die Hormone in Fahrt!) ist es ein MUSS, dass die Tiere Platz zum Ausweichen haben!

Alles Liebe
Birgit


nach oben springen

#3

RE: Ungeeignete Volieren

in Fragen vor der Anschaffung 02.04.2012 11:19
von burunduk | 1.810 Beiträge

Hörnchen- Freunde

Ich habe euch hier unsere Innenvoliere fotografiert, damit ihr sehen könnt, wie eine geeignete Streifenhörnchen- Voliere ungefähr aussehen sollte.



Die Aussenmasse sind angezeichnet, die Innenmasse dieser Voliere betragen 100cm x 100cm x 200cm (2 Kubikmeter).

Diese Grösse wäre für 1 Asiatisches Streifenhörnchen artgerecht, die Voliere darf selbstverständlich auch grösser sein.

Wer kein Platz für eine Voliere in dieser Grösse hat, der sollte besser auf die Haltung eines Streifenhörnchens verzichten.




Micha (Admin)
www.burunduk.ch
burunduk@gmx.ch
nach oben springen

#4

RE: Ungeeignete Volieren

in Fragen vor der Anschaffung 03.04.2012 06:49
von Meeri-Weid (gelöscht)
avatar

Hallo zusammen

Dieses Thema finde ich super. Da gibts viel Stoff zum diskutieren, aber leider auch ein sehr heikles Thema.

Ich habe viele liebe Menschen hier zur Besichtigung der Volieren. Natürlich klingelt auch das Telefon zur Zeit fast Nonstop. Die gute und auch deutliche Aufklärungsarbeit ist das A und O. So kommt auch niemand auf die Idee eine solche MINI-Anlage zu kaufen. Die Freude am Tier bleibt oft ein Lebenlang und die Tiere werden dann auch sehr vermisst. Man muss dem Neuling nicht die Augen öffnen, sondern das Herz.....wer liebt, tut fast alles für das Tier. Wenn man dann auch noch erklärt oder besser vorzeigt, dass eine solche Haltung nicht wirklich viel mehr Aufwand ist, sind die Menschen oft bereit die Anschaffungskosten um ein deutliches zu erhöhen. Denn die Anschaffungskosten sind höher! Dafür hat man dann ein artgerechtes Zuhause! Glückliche und gesunde Tiere = glücklicher und zufriedener Halter!

Viele Menschen können sich gar nicht vorstellen, wie sehr sich ein solches Hörnchen bewegt, wie sehr sie es lieben zu turnen, wie schnell sie rennen können. Ich versuche allen Neulingen die Möglichkeit zu geben, meine Voliere zu besichtigen.....es erübrigen sichd ann sehr viele Fragen......und meine 4 Süssen schaffen es fast bei allen, dass menschliche Herz höher schlacgen zu lassen

Vorab.....meine Baumis gebe ich nur in Innenhaltung ab, wenn die Voliere min. 3.00 x 1.00m / H: 2.00m hat. Zusaätzlicher Auflauf im Zimmer so oft wie möglich -> Platz ausreichend für 3 Tiere. Aussenhaltung ist das min. 2.00 x 2.00 m / H. 2.00 m -> Platz ausreichend für 4-6 Tiere.

Ich bin ziemlich Streng, aber ich konnte immer mit guten Gewissen meine Tiere dem neuen Tierhalter übergeben. Immer freue ich mich für die Tiere, dass sie ein tolles Zuhaus bekommen. Ansonsten würde mir das Züchten keinen Spass machen. Ich muss nie überlegen: "geht es den Babys gut?"......ich weiss, dass sie es gut haben.....auch wenn schlimmstenfalls der unvorhergesehene Tod eines Tieres eintreffen sollte (leider schon passiert).

nach oben springen

#5

RE: Ungeeignete Volieren

in Fragen vor der Anschaffung 03.04.2012 10:31
von Sunny | 296 Beiträge

Hm..
Ich glaube ein sehr großes Problem ist, dass sich viele nicht mit der artgerechten Haltung auseinandersetzen bevor sie sich ein Streifenhörnchen kaufen.
Viele denken das diese kleinen, ach sooooo süße und knuffigen Tierchen, aufgrund von ihrer kleinen Größe ja keinen großen Käfig benötigen. Das diese aber sehr aktiv sind, bedenken viele nicht.

Es gibt anscheinend genug Halter die sich vor dem Kauf nicht genug über das Tier informieren.
Bei meiner Suche nach einem neuen Streifenhörnchen habe ich leider genug Anzeigen gefunden wo der Käfig zu klein war oder sogar zwei Tiere in einem Käfig gehalten werden, welcher auch nicht die Mindestmaße erreicht hat.
Manche Texte (falls überhaupt vorhanden) gaben auch teilweisen einen Aufschluss darüber, das sich die Halter nicht über die Voraussetzungen welche Streifenhörnchen benötigen, befassten.

Das Problem ist auch, das bei Online-Inseraten viele Streifenhörnchen mit einem zu kleinen Käfig abgegeben werden. Ich bezweifle das sich viele neue Halter damit befassen ob der Käfig nun groß genug ist oder nicht. Sondern wohl eher davon ausgehen werden, dieser Käfig hatte es schon immer. Das ist sein Zuhause. Das wird schon so passen wie es ist.

Ich musste leider am Wochenende feststellen, dass sich auch ein Halter wo sein Streifi fast 4 Jahre hat, nicht wirklich damit auseinandergesetzt hat. Er hat in 4 Jahren keine wirkliche Zeit gefunden sich darüber zu informieren, was am Besten für das Tier ist.
Der Käfig ist etwas zu klein (aber nicht so extrem), das Streifi hat nur zwei Seile als Klettermöglichkeit (3 Wände sind aus Holz und 1 Wand aus Plexi-Glas), Auslauf bekommt es gar keinen.... Ausserdem steht der Käfig im Zwischengang und hat kaum Tageslicht :(
Ich musste aufpassen das ich mit dem Halter nicht zu bös wurde, weil ich es nicht verstehen konnte wie man so ein Tier halten kann...
(Wir machten ihm jetzt einmal das Angebot, dass wir das Streifi ihm abkaufen würden, wenn wir in eine größere Wohnung gezogen sind.)


Ein zweites, meiner Meinung nach sehr großes Problem ist, dass es im Handel oder auch im Internet kaum eine Voliere gibt, welche die Mindestmaße erfüllt.
Da wir selbst keine Zeit hatten und auch nicht das nötige Material und Werkzeug, haben wir selbst Stunden damit verbracht einen artgerechten Käfig zu suchen.
Es ist sehr schwer eine so große Voliere im Handel zu halbwegs normalen Preisen zu erwerben. (Die wo nämlich angeboten werden, sind meist preislich sehr überhöht!)

Viele haben nicht die Zeit/Werkzeuge/handwerkliche Geschick) etc. für einen Volierenbau. Und so denken viele, ach ist doch egal wenn die Voliere etwas kleiner als die Mindestmaße ist.
Das ist das Problem in der heutigen Gesellschaft. Die Wörter "Passt schon" oder "wird schon passen" sind nämlich mittlerweile sehr sehr häufig!!

Also wir können nur hoffen, das sich im Zeitalter des Internets doch mehr zukünftige Halter genug informieren bevor sie sich ein Streifenhörnchen zulegen.


Liebe Grüße
Natascha

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Tolle Volieren zu verkaufen!
Erstellt im Forum News von Neufrau
0 02.07.2016 14:33goto
von Neufrau • Zugriffe: 194
Chipi ist da!!!!
Erstellt im Forum Eingewöhnung & Zähmung von Duke
4 16.07.2015 14:17goto
von Jumpy • Zugriffe: 250
Schneckenplage in den Volieren
Erstellt im Forum Voliere & Einrichtung von Tarzan&Jane
7 30.08.2015 20:05goto
von Tarzan&Jane • Zugriffe: 284
Baumis Volieren
Erstellt im Forum Voliere & Einrichtung von Methi
58 16.06.2016 19:05goto
von Bea • Zugriffe: 1756
Countdown läuft...
Erstellt im Forum Voliere & Einrichtung von Bea
9 27.05.2013 08:42goto
von desiree schart • Zugriffe: 331
INNENVOLIERE - welche?
Erstellt im Forum Voliere & Einrichtung von Tarzan&Jane
0 23.08.2011 23:17goto
von Tarzan&Jane • Zugriffe: 499
Mindestmasse einer Voliere
Erstellt im Forum Voliere & Einrichtung von streififreunde
0 13.02.2011 01:09goto
von streififreunde • Zugriffe: 984
Volieren selber bauen
Erstellt im Forum Voliere & Einrichtung von streififreunde
9 26.11.2010 22:51goto
von Laura • Zugriffe: 13278



Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lerina
Forum Statistiken
Das Forum hat 2393 Themen und 17388 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 101 Benutzer (06.10.2016 22:29).

Xobor Xobor Community Software