Wichtig! Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit ihren Zugangsdaten.
Absender der E-Mail: info@burunduk.ch

Fotos, Videos, Grafiken und (Texte) sind urheberrechtlich geschützt!





#1

Fragen zur Voliereneinrichtung

in Fragen vor der Anschaffung 25.04.2012 16:06
von Neufrau | 14 Beiträge

Hallo zusammen

Unsere voliere ist demnächst bezugsbereit. Nun habe ich noch ein paar Fragen, bei denen ich froh wäre um Eure Anworten:

- Ist es besser, das Wasser in einem Trinknapf oder in einer Trinkflasche anzubieten? Sauberer bleibt es wohl in der flasche, aber die Haltung beim Trinken ist dort vielleicht nicht so ideal.

- Welche einstreu ist eurer Meinung nach am besten geeignet für die Toilette?

- Wie komme ich zu Erde, die ohne Mikroorganismen ist (ausser wenn ich sie im Backofen erhitze)?

- Womit polstert Ihr das Transportkistchen aus, wenn es auf die Reise geht? Mit einstreu?

- Wisst Ihr, ob Streifenhörnchen auch Kokosseile zum Klettern mögen? Oder sind diese zu rauh für die empfindlichen Pfötchen?

- Und wie steht es mit den Mehlwürmern: die armen Kerle tun mir etwas leid, auch wie sie so in den Zoogeschäften in Schachteln gehalten werden. Müssen es lebende Würmer sein, oder gibt es Alternativen (ich meine jetzt nicht Heimchen...)? Und wenn Mehlwürmer: wie bewahrt Ihr die als Tierfreunde auf???

Ich freue mich auf Eure Antworten. Vielen Dank schon im voraus

Maya

nach oben springen

#2

RE: Fragen zur Voliereneinrichtung

in Fragen vor der Anschaffung 25.04.2012 18:17
von Sunny | 296 Beiträge

Hallo Maya!

1. Wir haben 2 Trinkflaschen. Eine hängt in der Mitte des Gitters, sprich das Streifi hat jede Menge Möglichkeiten wie es hier trinkt (von oben, von unten, von der Seite, gebückt, gerade blabla). Die zweite Flasche ist so am Gitter angebracht das sich das Streifi auf die Hinterbeine stellt um zu trinken.

2. Da es hier um die Toilette geht, kann ich nichts dazu sagen. Da unsere Streifis entweder die Hängematte oder die Sandkiste als Toilette benutzt haben *g*

3. Wir haben hier Kleintiertorf gekauft.

4. Wir haben die Transportbox immer mit frischen Einstreu befüllt. Aber auch ein Hüttchen und was zu Fressen ging mit auf die Reise. Also ein paar Nüsse und ein Obst als Wasserspender.

5. Ich nehme mal an das Kokosseile ok sein dürften. Aber wohl eher schmal ?! Also wir haben hier Sisal-Seile gekauft, die gibt es auch in jedem Baumarkt. An der Wand haben wir aber ein Kokosnetz angebracht zum Klettern.

6. Naja, Streifenhörnchen brauchen Eiweiss. Tiere fressen Tiere Aber wenn du die Mehlwürmer mit einer Pinzette nimmst und so dem Streifi anbietest, dürfte es für dich nicht so "eklig" sein. Wenn du dann siehst was für eine Freude dein Streifi beim Verschlingen des Mehlwurmes hat, denkst du nicht mehr über den armen Mehlwurm nach
Aber es gibt auch getrocknete Mehlwürmer zu kaufen. Nur könnte ich mir hier vorstellen das der Eiweiss-Gehalt etwas weniger ist.
Ansonsten bewahren wir die Mehlwürmer im Kühlschrank auf und geben ihnen Haferflocken und Obst zum fressen. Wobei das Obst wird nach ein paar Stunden wieder rausgenommen.


Liebe Grüße
Natascha

nach oben springen

#3

RE: Fragen zur Voliereneinrichtung

in Fragen vor der Anschaffung 25.04.2012 19:21
von streififreunde | 1.728 Beiträge

Hallo Maya

Zitat
- Ist es besser, das Wasser in einem Trinknapf oder in einer Trinkflasche anzubieten? Sauberer bleibt es wohl in der flasche, aber die Haltung beim Trinken ist dort vielleicht nicht so ideal.



Streifenhörnchen sind sehr beweglich und wenn man sie so hin hängt, dass das Saugröhrchen nicht gerade unmittelbar auf einem Brettchen ist, wird das Streifenhörnchen keinerlei Probleme beim Trinken haben. Manche trinken sogar gerne kopfüber...

Zitat
- Welche einstreu ist eurer Meinung nach am besten geeignet für die Toilette?



Wir füllen die Toilette immer mit Maisschrot, das bindet gut und ist geruchsneutral. Manchmal nutzen unsere Streifis auch das Sandbad als Toilette...

Zitat
- Wie komme ich zu Erde, die ohne Mikroorganismen ist (ausser wenn ich sie im Backofen erhitze)?




Wir verwenden spezielle Aussaaterde ohne Torf. Dies geben wir in einen Kessel und übergiessen das ganze mit kochendem Wasser. Dann legen wir die Erde zum Trocknen auf eine Blache an die Sonne.

Zitat
- Womit polstert Ihr das Transportkistchen aus, wenn es auf die Reise geht? Mit einstreu?



Wir geben erst Maischrot und Holzschnippsel in die Transportbox, dann ein Kokosnusshäuschen und ein Stück Stoff unter das sich das Streifenhörnchen verkriechen kann, wenn es nicht ins Kokoshäuschen will. Dann streuen wir noch etwas Futter hinein und ein Schälchen mit kleinen Apfelstückchen und/ oder andere Früchte.

Zitat
- Wisst Ihr, ob Streifenhörnchen auch Kokosseile zum Klettern mögen? Oder sind diese zu rauh für die empfindlichen Pfötchen?



Im Grunde sind alle Seile aus Naturfasern okay. Sie sollten aber nicht allzu dünn sein, sonst finden sie keinen Halt. Wir verwenden eigentlich am liebsten Hanfseile. Wir bestellen sporadisch Seilabschnitte aus Naturfasern von einer Seilerei. Das ist einerseits billiger als im Laden und andererseits bekommen wir so verschiedenen Längen und Durchmesser.

Zitat
- Und wie steht es mit den Mehlwürmern: die armen Kerle tun mir etwas leid, auch wie sie so in den Zoogeschäften in Schachteln gehalten werden. Müssen es lebende Würmer sein, oder gibt es Alternativen (ich meine jetzt nicht Heimchen...)? Und wenn Mehlwürmer: wie bewahrt Ihr die als Tierfreunde auf???



Also ich muss ehrlich sagen, Mitleid hatte ich mit den Mehlwürmern noch nie, aber etwas eklig fand ich es anfangs schon. Doch mit der Pinzette gehts und es gehört halt zur Streifi- Haltung einfach dazu. Getrocknete Mehlis sind eigentlich keine wirkliche Alternative, weil sie nicht denselben Nährwert haben und du dann quasi einfach das eher ungesunde Chitin verfütterst.
Wie Natascha, füttern wir die Mehlwürmer mit Haferflocken und dünnen Apfelscheiben, so mögen die Streifis die Mehlwürmer am liebsten und die Mehlis selbst mussten wenigstens vorher keinen Hunger leiden.
Die Mehlis bewahren wir im Kühlschrank auf, damit wird ihre Entwicklung gebremst. Das tut ihnen übrigens nicht weh. Sie sind quasi einfach etwas schläfriger...


Liebe Grüsse
Layla


burunduk@gmx.ch
http://www.burunduk.ch
nach oben springen

#4

RE: Fragen zur Voliereneinrichtung

in Fragen vor der Anschaffung 25.04.2012 19:33
von mystra | 136 Beiträge

Hallo Maya!

Meine Baumis lieben die Kokosseile. Ich hab aus jeweils 3 einzelnen Zöpfe gemacht und sie hängen im ganzen Zimmer an der Decke. Die Kobolde verstecken auch gerne Nüsse drinnen, dann laufen sie nochmal drüber und es fällt alles runter

LG,
Ewelina

nach oben springen

#5

RE: Fragen zur Voliereneinrichtung

in Fragen vor der Anschaffung 25.04.2012 20:36
von Tarzan&Jane | 2.896 Beiträge

Servus Maya!
Auch meine Baumis haben Kokosseile. Du kannst ja auch Knöpfe machen, Holz einknoten, weiche Weidenäste einflechten damit es dicker wird.

Die Mehlwürmer haben wir auch in einer extra Gemüselade - zusätzlich in einem Papiersackerl - naja dann werden unsere Kinder und Freunde der Kinder nicht erinnert was drin ist.

@ alle. Habt ihr die Mehlis auch schon mal mit Kokosflocken gefüttert? Unsere Baumis waren gleich noch verrückter danach und ich muss sagen, wenn man das Doserl aufmacht, riecht es richtig gut.

Liebe Grüße
Birgit


nach oben springen

#6

RE: Fragen zur Voliereneinrichtung

in Fragen vor der Anschaffung 26.04.2012 00:15
von burunduk | 1.810 Beiträge

zusammen

Da mir heute eine ziemlich gute Aufnahme zum Thema Trinken von der Wasserflasche glückte, möchte ich euch das Bild natürlich nicht vorenthalten.

Es kommt ziemlich oft vor, dass Streifenhörnchen ziemlich ausgefallene, teils fast schon akrobatische Körperhaltungen beim Trinken einnehmen.

Es könnte der Eindruck entstehen, als ob die Wasserflasche zu tief aufgehängt wäre, doch das ist definitiv nicht der Fal!!!

Die Wasserflasche ist auf einer idealen Höhe für unser Akito angebracht, trotzdem sitzt er auf den Napf und nimmt eine ausgefallene Trink- Haltung ein.

Diese komischen Trink- Gewohnheiten konnten wir eigentlich bei allen Streifenhörnchen beobachten.





Akito beim Trinken an der Wasserflasche.

Angefügte Bilder:
Wasserflasche_Akito.jpg



Micha (Admin)
www.burunduk.ch
burunduk@gmx.ch
zuletzt bearbeitet 26.04.2012 00:16 | nach oben springen

#7

RE: Fragen zur Voliereneinrichtung

in Fragen vor der Anschaffung 27.04.2012 07:48
von cng | 129 Beiträge

Hallo Maya

Ich habe jetzt nicht jeden Post gelesen

Unser Gizmo trinkt nicht aus der Flasche, er will aus einem Schälchen trinken. Natürlich haben wir auch eine Trinkflasche an der Volliere, falls er sich doch mal dafür entscheiden würde oder falls das Schälchen einmal versehentlich geleert wird.

Für das Toilettenhäuschen verwenden wir Maisschrot (Körnig, aber saugfähig).

In einigen Gartencenter gibts Bioerde, die sollte auch geeignet sein, aber da bin ich mir nicht 100%-ig sicher.

Wir haben ein Frotiertuch in das Transportkistli gelegt und einige Apfelscheiben dazugegeben, damit Gizmo Nahrung und Flüssigkeit auf der Reise hatte. Das Transportkistli haben wir ebenfalls mit einem Tuch abgedeckt (2/3) damit er sich etwas sicherer fühlte.

Kokodseile? Die verwenden wir nicht, wir haben die Hanfseile (?).

In Zoofachgeschäfter gibt es diese Tierchen auch in Trockenform als Stengel, aber unser Gizmo liebt die Mehlwürmer einfach über alles. In einigen Geschäfter gibts auch kleine Packungen. Am besten bewahrst Du die im Kühlschrank auf und gibst ihnen regelmässig Apfelscheiben, Kartoffelscheiben oder so etws. Es sollte einfach nicht zu Saftig sein, da die Mehlwürmer... Sorry, sonst ertrinken könnten.
Meine Frau will diese nicht im Kühlschrank haben. Aus diesem Grund sind die bei uns auf dem Balkon oder in der Wohnung, je nach Temperatur.

LG
Michael

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BrianTaify
Forum Statistiken
Das Forum hat 2395 Themen und 17401 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 101 Benutzer (06.10.2016 22:29).

Xobor Xobor Community Software