Wichtig! Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit ihren Zugangsdaten.
Absender der E-Mail: info@burunduk.ch

Fotos, Videos, Grafiken und (Texte) sind urheberrechtlich geschützt!





#1

Hat Gonzales Schmerzen?

in Krankheiten und Verletzungen 27.05.2012 08:28
von sheila888 | 70 Beiträge

Hallo zusammen

Also mir ist folgendes bei Gonzales aufgefallen:

Er hat seit 2 Tagen irgendwelche Probleme mit seinem hintern linken Beinchen. Folgendes konnte ich feststellen:
- er bewegt sich weniger und natürlich auch langsamer
- er frisst ganz normal
- wenn er aktiv ist, ist er so wie immer
- er hat zugenommen
- beim klettern zeiht er sein linkes Beinchen teilweise nach
- er kann das linke Beinchen allerdings nach vorne ziehen und benutzt es teilweise auch
- er kann sich mit diesem Beinchen auch kratzen, allerdings langsamer
- er sitzt viel mit gesenktem Kopf bei seiner Lieblingsstelle (Schmerzen?)

also mit meinem Tierarzt habe ich am Samstag gesprochen. Das Problem ist, dass ich Gonzales nicht richtig festhalten kann, da er ja nicht 100 % Handzahm ist. Also sind die Untersuchungen schwierig, man müsste ihn narkotisieren.

Ich habe nicht das Gefühl, dass er etwas gebrochen hat, ansonsten könnte er es ja nicht bewegen.

Ich bin mit meiner Tierärztin so verblieben:

Ich gebe ihm jetzt Schmerzmittel und werde ihn weiterhin beobachten. UNd natürlich hat er eine UV Lampe, die ihm ein wenig Kraft geben soll.


Habt ihr irgendwelche Erfahrungen mit solchen Symptomen?

Ich möchte ihm, wenn möglich den Stress mit dem Transport, nicht unbedingt zumuten.

Die Behandlungen sind ja leider auch eingeschränkt und die Erfahrungen mit Streifenhörnchen sind halt leider bei meinem Tierarzt auch eingeschränkt.

Danke für eure Hilfe

nach oben springen

#2

RE: Hat Gonzales Schmerzen?

in Krankheiten und Verletzungen 27.05.2012 09:45
von Tarzan&Jane | 2.895 Beiträge

Guten Morgen!

Ich glaube, dass es KEINEN Hörnchenhalter gibt, der das nicht schon mind. 1x beobachten musste.

Da hat sich dein kleiner Gonzales meiner Meinung nach wohl eine Zerrung eingeholt - du hast es sehr gut beschrieben.
Dies kann passieren, wenn er z.B. an einem Stoff mit der Kralle hängen bleibt und in Panik zu kräftig daran zieht. Dann entlastet er sein Beinchen, natürlich schmerzt es ihm. Am Gitter haben sie da meistens Schwierigkeiten, sie bleiben mit den Krallen beim Klettern hängen und müssen ganz bewusst aushaken. Da Gonzales Gott sei Dank alleine in seiner Voliere ist, ist er ja nicht gezwungen am Gitter schnell davonzulaufen, daher kann er sein Tempo einteilen.

Da die Streifenhörnchen noch sehr "naturverbunden" sind, haben sie auch einen schnellen Selbstheilungsprozess. Ein wenig Schonung, eventuell den Weg vom Häuschen zur Futterstelle mit einer Holzleistenbrücke verbinden, damit der nicht am Gitter klettern oder springen muss.

Achte nur darauf, dass er wirklich frisst und trinkt, sonst verlieren sie schnell an Kraft und das ist für eine Wundheilung nicht förderlich. Lege ihn eventuell vor sein Häuscheneingang oder Lieblingsplätzchen durchgeschnittene Weintrauben und offene Nüsse hin, denn gut hinhocken zum Öffnen kann er sich ja nicht.

Was hast du denn als Schmerzmittel bekommen?

Ich wünsche deinem Gonzales baldige Besserung! Wenn dir noch etwas auffallen sollte, dann melde dich.
Liebe Grüße
Birgit


nach oben springen

#3

RE: Hat Gonzales Schmerzen?

in Krankheiten und Verletzungen 27.05.2012 09:58
von sheila888 | 70 Beiträge

Ich habe ihm Metacam gegeben, das hat er sehr gerne von der Baumnuss gefressen. (War vorher Tierarztgehilfin :-))

Das wegen dem Schlafhäuschen, er schläft immer im höchsten Schlafhäuschen. Sonst hat er gerne das am Boden benutzt, aber jetzt schläft er im Kokon ganz oben.

Er frisst wirklich sehr gut und ist auch vital. Das ist für mich auch der Grund, warum ich nicht sofort zum Tierarzt gegangen bin.

Er springt auch die ganze Zeit das Gitter rauf und runter, da er ja mit seiner neuen Freundin am "schäckern" ist. Leider kann ich die beiden Volieren nicht trennen, da sie ja miteinander verbunden sind, und wir quasi aus einer Voliere zwei gemacht haben.

Aber ich bin froh, dass das auch schon anderen passiert ist.

Was kann ich sonst noch für Gonzales tun, ausser dass ich ihn "in Ruhe" lasse?

Danke für eure Antworten

nach oben springen

#4

RE: Hat Gonzales Schmerzen?

in Krankheiten und Verletzungen 27.05.2012 14:39
von burunduk | 1.810 Beiträge



Ich würde dir noch raten deinem Gonzales eine Wärmelampe anzubieten. Wenn er sich nicht mehr so viel bewegt besteht schnell die Gefahr dass sich die Muskulatur auskühlt und er sich noch einmal verletzt oder die Verletzung verschlimmert.
Sollte er eine Zerrung erlitten haben, dann ist es wichtig, dass Gonzales seine Muskulatur immer schön aufgewärmt ist. Mit einer warmen Muskultur wird er sich besser und mit weniger Schmerzen bewegen können.





Micha (Admin)
www.burunduk.ch
burunduk@gmx.ch
nach oben springen

#5

RE: Hat Gonzales Schmerzen?

in Krankheiten und Verletzungen 27.05.2012 17:11
von streififreunde | 1.728 Beiträge

Hallo Sarah

Es tut mir sehr Leid zu hören, dass dein Gonzales sich verletzt hat. Doch leider ist es, wie Birgit schon schrieb. Kleinere Verletzungen/ Zerrungen bei Streifenhörnchen sind nicht selten. Und je nachdem kann der Heilungsprozess eine langwierige Sache sein. Das Problem ist meinst nicht die schwere der Verletzung selbst, sondern der Umstand, dass sich Hörnchen einfach kaum still halten können und dann nicht selten mit dem verletzten Bein erneut hängen bleiben, dann dran herum ziehen und so das Ganze eher verschlimmern.

Ich denke, ich hätte erst mal genau so gehandelt wie du und Gonzales einen Tierarztbesuch erspart. Neben all den TIpps die du ja bereits bekommen hast, würde ich ihn einfach weiter gut beobachten. Sollte sich die Verletzung nicht verbessern, sondern eher verschlimmern, dann würde ich schauen, ob du ihn vorübergehend in einer kleineren Krankenvoliere einquartieren kannst, wo nichts drin ist, wodurch er sich weiter verletzten kann. Also keine Stoffe, Seile etc. und nur wenig Klettermöglichkeiten, dafür eine Infrarot- Wärmelampe... und notfalls dann halt doch zum Tierarzt.

Wir hatten auch ein Streifenhörnchen, das eine alte Verletzung ständig wieder aufgewärmt hat. Das führte schliesslich soweit, dass er kaum mehr richtig laufen/ sitzen konnte. Erst als wir ihn schweren Herzens in die kleine Krankenvoliere umgesiedelt hatten, verbesserte sich sein Zustand.


Liebe Grüsse
Layla


burunduk@gmx.ch
http://www.burunduk.ch
zuletzt bearbeitet 27.05.2012 17:19 | nach oben springen

#6

RE: Hat Gonzales Schmerzen?

in Krankheiten und Verletzungen 27.05.2012 17:51
von sheila888 | 70 Beiträge

Oke danke für eure Tipps.

Also eine Wärmelampe hat er bereits, die er teilweise auch benutzt. Ich werde jetzt mal noch morgen abwarten, aber wenn es nicht besser ist, werde ich ihn vielleicht wirklich lieber in eine kleine Voliere umquartieren. Ich hätte zwar gar keine, aber meine Mutter hat ja Wellensittiche und Kanarienvögel, sie hat sicher noch irgendwo eine Voliere, die ich nehmen könnte.

Ich habe aber das Gefühl, dass es ihm bereits ein wenig besser geht, aber das mit dem Füsschen ist leider immer noch so.. Und eben ruhig halten kann er sich trotzdem nicht. Obwohl man schon merkt, dass er deutlich langsamer ist, als vorher.

Danke euch für die Tipps

nach oben springen

#7

RE: Hat Gonzales Schmerzen?

in Krankheiten und Verletzungen 30.05.2012 03:26
von sheila888 | 70 Beiträge

Guten Morgen allerseits

Ich möchte euch kurz über den Gesundheitszustand von Gonzales berichten:

Also es geht ihm zum Glück besser. Er ist zwar immer noch ein wenig langsamer, aber er ist besser zu Fuss. Das mit dem Schmerzmittel hat er langsam herausgefunden. Gestern wollte er das Nüssli mit dem Schmerzmittel drüber nicht mehr fressen. Dann versuchte ich es mit einer Himbeere. Auch das wollte er nicht mehr.

Jetzt werde ich heute neue Mehlwürmer besorgen und es damit weiter probieren. :-)

Eine kurze Frage über sein Verhalten hätte ich noch. Gestern lag er kurz auf der Seite, bzw auf dem Rücken und biss ins Pfötli und in die Korkröhre, bei welcher er lag. Meint ihr er hatte Schmerzen oder hat es ihn lediglich gebissen?

Nachher war er wieder ganz normal.

Lg

nach oben springen

#8

RE: Hat Gonzales Schmerzen?

in Krankheiten und Verletzungen 30.05.2012 10:30
von Tarzan&Jane | 2.895 Beiträge

Grüß dich!

Also ich kenne das nur so, dass sie sich die Zwischenräume von den Fußballen oder Zehen sehr intensiv putzen, das sieht beinahe so aus, als würden sie sich beißen.

Alles Liebe
Birgit


nach oben springen

#9

RE: Hat Gonzales Schmerzen?

in Krankheiten und Verletzungen 30.05.2012 12:19
von HRW | 941 Beiträge

Hi ,
Wie es bei den Hörnchen genau ist weiss ich nicht. Aber unsere Hunde tun dies aus 2 gründen, entweder sie haben einen Stein zwischen den ballen oder was anderes, oder sie putzen sich.
Ob es schmerzen sind oder nicht ist wahrscheinlich für uns schwierig zu sagen, die kleinen sind echt zäh und man sieht ihnen die schmerzen nicht so schnell an.
mfg:Hansruedi


wem man was anvertraut, soll das in ehren halten..........
nach oben springen

#10

RE: Hat Gonzales Schmerzen?

in Krankheiten und Verletzungen 11.06.2012 20:27
von sheila888 | 70 Beiträge

Hallo zusammen..

Also Gonzales ist wieder schneller unterwegs. Es ist aber noch lange nicht gut mit dem Füsschen. Er kann es zwar bewegen, aber er fällt trotzdem oft runter, da er sich nicht 100 Prozent halten kann. Zum Glück ist das immer am unteren Ende des Baumstammes..

Jetzt habe ich aber leider ein neues Problem: Ich habe mich ja schon erschrocken, als ich unsere Shenaya geholt hatte, wie "dick" Gonzales ist..

Jetzt habe ich aber das Gefühl, dass er erneut zugenommen hat. Wahrscheinlich da er sich weniger bewegt. Er hat wirklich richtige Fettpolster. Ich habe ihm zuerst immer zuviel Nüsse gegeben, das habe ich aber seit mehr als 3 Monaten reduziert. Was soll ich machen? Er erhält keine Zuckerzusätze nichts.

Er frisst allerdings sehr gerne Früchte. Himbeeren, Erdbeeren, Brombeeren. Muss ich mit diesen auch aufhören?

Was kann ich sonst noch tun?

Ich habe irgendwas von Hormonen gelesen? Kann es sein, dass das irgendwie hormonell ist?

Ich danke für eure Tipps....

nach oben springen

#11

RE: Hat Gonzales Schmerzen?

in Krankheiten und Verletzungen 11.06.2012 21:28
von streififreunde | 1.728 Beiträge

hallo Sarah

Es gibt tatsächlich Streifenhörnchen, die mitunter ziemlich heftige Gewichtsschwankungen haben. Unser extremstes Beispiel war Scrat. Ab dem Frühling (Beginn der Paarungszeit) hat er kontinuierlich zugenommen und dabei ein Spitzengewicht bis 160g erreicht. Gegen Herbst hat er dann innerhalb weniger Wochen rapide abgenommen (obwohl er im Hebst mehr fetthaltige Nüsse gefuttert hat!), bis auf 98g was die ersten male ganz schön beängstigend war.

Das Ganze hat sich dann aber Jahr für Jahr wiederholt. Da Scrat ansonsten topfit war, lag die Vermutung nahe, dass seine Gewichtszunahme hormonell bedingt war und höchstwahrscheinlich mit der Paarungsbereitschaft zu tun hatte. Mag sein, dass dieses Phänomen in der Paarungszeit bei Männchen ein gewisser Vorteil darstellt. So quasi nach dem Motto - seht her ihr Weibchen, hier ist steht ein besonders grosses, kräftiges Prachtexemplar von Männchen zur Auswahl

Na ja, jedenfalls war Scrat ein ausgezeichnetes Zuchtböckchen und tatsächlich überaus potent! Sayadina war jedenfalls sehr angetan von ihm

Natürlich könnte die Gewichtszunahme auch andere Ursachen haben, in diesem Fall beispielsweise die eingeschränkte Bewegungsfähigkeit...


Liebe Grüsse
Layla


burunduk@gmx.ch
http://www.burunduk.ch
zuletzt bearbeitet 11.06.2012 21:30 | nach oben springen

#12

RE: Hat Gonzales Schmerzen?

in Krankheiten und Verletzungen 12.06.2012 21:00
von sheila888 | 70 Beiträge

Sali Layla

Oke danke für deine Antwort. In dem Fall kann ich gar nicht viel machen oder? Ich werde ihn morgen probieren auf die Waage zu bringen. Mit leckeren Mehlwürmern geht das schon.... :-))

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lerina
Forum Statistiken
Das Forum hat 2393 Themen und 17388 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 101 Benutzer (06.10.2016 22:29).

Xobor Xobor Community Software