Wichtig! Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit ihren Zugangsdaten.
Absender der E-Mail: info@burunduk.ch

Fotos, Videos, Grafiken und (Texte) sind urheberrechtlich geschützt!





#1

Josta- und Goji- Beeren

in Ernährung 25.07.2010 23:33
von mad | 711 Beiträge

Hallo

Ich brauche mal wieder eure Hilfe...

Heute war ich bei meinen Eltern zum Abendessen eingeladen. Bräteln im Garten und so...

Wie dem auch sei. Der Garten meiner Mutter ist ein wahres Schlaraffenland für Streifis.

Meine Mutter hat mir also Beeren für meine Blanchette mitgegeben.

Doch jetzt bin ich plötzlich unsicher, ob ich die auch wirklich geben darf.

Das eine sind Josta- Beeren, das andere Goji- Beeren.

Ich habe auf der Futterliste nachgeschaut, die Beeren aber nicht gefunden.

Was meint ihr dazu?

LG

mad


LG

mad


Tiere sind die besseren Menschen!

zuletzt bearbeitet 26.07.2010 14:50 | nach oben springen

#2

RE: Josta- und Goji- Beeren

in Ernährung 25.07.2010 23:51
von Ösi | 811 Beiträge

Jostabeeren sind eine Kreuzung zwischen JOhannisbeeren und STAchelbeeren, hab ich sogar zu Hause zwie oder drei Sträucher werds mal probieren ob sie diese fressen, giftig sind sie nicht denk ich mal, eher zu säuerlich gg. Goji Beeren kenn ich leider gar nicht, uiiiii wieder was zum googeln
LG Peter


LG Peter
Ich kann jederzeit meine Meinung ändern, nur muss ich vorher eine gehabt haben!

nach oben springen

#3

RE: Josta- und Goji- Beeren

in Ernährung 26.07.2010 11:41
von streififreunde | 1.728 Beiträge

Hallo mad

zu den Josta- Beeren hat dir ja Peter schon was geschrieben. Die sind nicht giftig und du kannst versuchen, sie deinem Streifi zu geben.

Was die Goji- Beeren betrifft, so sind die Meinungen geteilt:

Im Internet werden die Beeren als chinesisches Wundermittel angepriesen, die auch in der chinesischen Medizin zur Anwendung kommen. Die Beeren enthalten zahlreiche gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe, die sehr bekömmlich sein sollen. So soll der Verzehr unter anderem das Immunsystem stärken, Cholesterin abbauend wirken und die Verdauung fördern. Ja sogar als Antiaging Mittel werden die Beeren verkauft!

Die Goji- Beeren sind auch als "Gemeiner Bocksdorn" bekannt. Die Pflanze selbst gilt als schwach giftig (siehe Liste "Giftige Wild- und Gartenpflanzen A - G). Die Beeren sind wahrscheinlich ungiftig. Allerdings gibt es dazu widersprüchliche Angaben. Eine toxische Wirkung des Bocksdorns auf Tiere ist also umstritten, kann aber nicht ausgeschlossen werden.

Bis diesbezüglich Klarheit herrscht, verzichten wir persönlich auf die Verfütterung von Goji. Beeren.

Ob du das Risiko eingehen willst, musst du nun selbst entscheiden...

Apropos Beeren: Hast du gewusst, dass Himbeeren und Brombeeren keine Beeren sind, sondern zu den Sammelsteinfrüchten gehören?

Ausserdem sollen unter anderem Bananen, Zitrusfrüchte, Kiwis, Zucchinis, Gurken, Kürbis, Melonen, Datteln und Tomaten zu den Beeren gehören!! Also ehrlich, letzteres wusste ich nun wirklich nicht!

Liebe Grüsse
Layla


Liebe Grüsse
Layla


burunduk@gmx.ch
http://www.burunduk.ch
zuletzt bearbeitet 26.07.2010 14:53 | nach oben springen

#4

RE: Josta- und Goji- Beeren

in Ernährung 26.07.2010 19:11
von mad | 711 Beiträge

vielmals für eure Antworten!!

Dann kann ich also die Josta- Beeren gefahrlos meinem Streifi verfüttern.

Die Goji- Beeren werde ich dann wohl selbst essen.

... oder soll ich sie doch besser euch vorbei bringen? Ihr habt das Antiaging- Mittel sicherlich nötiger als ich!

Nicht böse sein! Doch das war jetzt zu verlockend! Ich konnte es einfach nicht lassen!

Beeren, die keine Beeren sind - Früchte und Gemüse, die Beeren sein sollen

Wie soll man da noch durchblicken?

LG

mad


LG

mad


Tiere sind die besseren Menschen!

nach oben springen

#5

RE: Josta- und Goji- Beeren

in Ernährung 26.07.2010 20:25
von streififreunde | 1.728 Beiträge

Hallo mad

O je! wenn du so leicht verwirrt bist, solltest du die kostbaren Goji- Beeren doch für dich selbst behalten!

die sollen nämlich nicht bloss den Körper, sondern auch den Geist stärken!!

... abgesehen davon, hast du mehr graue Haare als ich!


Liebe Grüsse
Layla


burunduk@gmx.ch
http://www.burunduk.ch
nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BrianTaify
Forum Statistiken
Das Forum hat 2395 Themen und 17401 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 101 Benutzer (06.10.2016 22:29).

Xobor Xobor Community Software