Wichtig! Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit ihren Zugangsdaten.
Absender der E-Mail: info@burunduk.ch

Fotos, Videos, Grafiken und (Texte) sind urheberrechtlich geschützt!






#16

RE: Filou hat einen oder zwei Beinbrüche

in Krankheiten und Verletzungen 20.10.2012 07:01
von Meeri-Weid (gelöscht)
avatar

Hallo Natascha

Irgendwie habe ich dieses Thema nicht gesehen.....warum auch immer.

Mein erstes Baumi-Mädel hatte auch einen Beinbruch an der Vorderpfote. Ich gab über 5-6 Wochen täglich Metacam. Anfänglich 2x am Tag......dann nur noch einmal.....dann nur noch alle 2 Tage........bis ich es dann komplett absetzte.

Habe in dieser Zeit auch etwas mehr Brei gefüttert.....aber totz allem, musste sie auch Nüsse knacken, sonst hast Du den das nächste Problem. Da meine Baumis draussen leben, habe ich an der Voliere selbst nicht verändert. Habe alles so gelassen unverändert, damit die Neugier sie nicht anstachelt um noch mehr herumzuspringen. Habe sie aber auch nicht in einen kleinen "Käfig" gesperrt.

Nach rund 5-6 Wochen war alles wunderbar verheilt. Das einzige was man sehen konnte, war eine kleine "Erhöhung" dort wo der Bruch zusammengewachsen war.

Mit Geduld wird dies von alleine zusammenwachsen. Es braucht einfach Zeit. Schmerzmittel ist das einzige was Du ihr geben kannst......und warte genug Zeit hab, dass der Bruch auch richtig verheilt, bevor sie wieder bei Dir herumdüsen darf.

Drücke Dir die Daumen!

nach oben springen

#17

RE: Filou hat einen oder zwei Beinbrüche

in Krankheiten und Verletzungen 21.10.2012 20:59
von Sunny | 296 Beiträge

Das ist nicht schlimm Patrizia *g*

Ja, die Natur regelt das von selbst. Entweder es verheilt, oder sie werden in freier Wildbahn gefressen.
Da dies ja bei uns nicht passieren kann, bin ich mittlerweile doch guter Hoffnung.

Filou hat ihre Zwischenunterkunft mehr oder weniger akzeptiert. Sie "rennt" jetzt wieder normal. Also auf allen 4en und benutzt dabei alle Pfoten.
So schnell ist sie dabei nicht, aber es sieht nach einem relativ normalen Bewegungsablauf aus.

Sie bleibt jetzt einmal noch ne Woche ca. in ihrer Zwischenunterkunft, und wenns gut aussieht, lassen wir sie wieder in den Käfig.

Sie bekommt Schmerzmittel, Traumeel-Tropfen und die Milupa Folgemilch zusätzlich zum normalen Fressen.
Am Fressen selbst haben wir nichts geändert. Sie muss das Obst normal in die Hände nehmen, Nüsse und Samen knacken etc.


Liebe Grüße
Natascha

nach oben springen

#18

RE: Filou hat einen oder zwei Beinbrüche

in Krankheiten und Verletzungen 21.10.2012 21:46
von Tarzan&Jane | 2.896 Beiträge

Hey Natascha!

Das klingt ja wirklich gut - freut mich sehr!

Alles Liebe und einen schönen Wochenbeginn wünscht
Birgit


nach oben springen

#19

RE: Filou hat einen oder zwei Beinbrüche

in Krankheiten und Verletzungen 22.10.2012 21:18
von HRW | 941 Beiträge

Na das sind doch gute nachrichten, hoffe es geht weiter alles glatt und wünsche gute besserung.........


wem man was anvertraut, soll das in ehren halten..........
nach oben springen

#20

RE: Filou hat einen oder zwei Beinbrüche

in Krankheiten und Verletzungen 27.10.2012 20:42
von Sunny | 296 Beiträge

Sodala, Filou geht es wieder sehr gut. Im Moment merkt man kaum das sie etwas gebrochen hatte.
Gestern Vormittag hat es ihr in der Zwischenbehausung gar nicht mehr gefallen und sie hat es geschafft auszubüchsen.
Es war alles abgeriegelt und die Tür ins Bad verschlossen etc. (weil sicher ist ja sicher).
Da bei uns ja gestern Feiertag war, schlief ich länger und hörte auf einmal solche Geräusche, als wie sie mit ihren Krallen am Parkett läuft.
Ich dachte mir, dass kann doch nicht sein, da habe ich mich sicherlich geirrt. Ein paar Minuten später wieder dasselbe Geräusch.
Nun bin ich aufgestanden und hörte im Wohnzimmer rechts im Kasten etwas rascheln.
Ein Blick zur Zwischenbehausung, und es war klar das Filou draußen war.

So durfte unser kleines Gespenst gestern einen von ihr bestimmten Freilauf haben.
Ich dachte mir, ich lasse sie lieber und warte bis sie wieder selbst hineingeht. Was nach einer langen Zeit auch einmal geschah
Wieder in ihrem Quartier hatte sie die Faxen Dicke und wollte nur noch raus. So wurde die Voliere wieder fertig hergerichtet und Filou durfte wieder raus.
Also bekam sie ihren zweiten Freilauf. Ich wollte sie nicht irgendwie von A nach B tragen, da sie ja doch wieder sehr agil ist und dachte mir das es so für sie wohl die angenehmere Lösung war.

Sie genoß einen ausgiebigen Freilauf und ging gestern für ihre momentanen Verhältnisse spät ins Bett.
Sie ist gestern wirklich toll herumgerannt und konnte nicht genug bekommen.
In der Voliere selbst hat sie sehr viele Runden gedreht, und musste schauen ob alles noch so stimmt wie sie es verlassen hatte.

Somit kann ich sagen, ist vorerst die Sache wieder gut. Ich hoffe jetzt nur das sie nicht übertreibt.
Schmerzmittel, Traumeel und Milupa Folgemilch bekommt sie jetzt noch die nächsten Tage.
Ich bin mir nur nicht so sicher, wielange sie noch das Schmerzmittel bekommen soll?!?!?

Also bitte ich den Thread einmal zu verschieben, da es sich um nichts akutes mehr handelt.


Liebe Grüße
Natascha

nach oben springen

#21

RE: Filou hat einen oder zwei Beinbrüche

in Krankheiten und Verletzungen 27.10.2012 21:04
von Tarzan&Jane | 2.896 Beiträge

Oh Natascha,

das ist ja super! Ich freue mich so sehr, dass es Sunny wieder gut geht. Da hat sie euch aber eindrucksvoll gezeigt, dass die Zeit des "verhätschelns" vorbei ist und sie wieder auf ihren 4 Beinchen durch ihre Welt flitzen will! Da hat sie ihren Auftritt nicht mehr bis Halloween abwarten können - hat sie aber eindrucksvoll hingekriegt.

Ich selbst würde zuerst das Schmerzmittel absetzen, das Traumeel kannst ruhig noch weiter geben. Es dämpft auch ein bisserl den Schmerz und durch das Arnica wird die weitere Heilung forciert. Das Babymichpulver kannst immer wieder (vielleicht alle 1 bis 2 Wochen) geben, hilft dem Mineral- und Vitaminhaushalt.

Also Hut ab, eure kleine Filou hat das gut gemacht!

Alles Liebe
Birgit

P.S: ich werde versuchen das Thema zu "Krankheiten" zu verschieben.


nach oben springen

#22

RE: Filou hat einen oder zwei Beinbrüche

in Krankheiten und Verletzungen 27.10.2012 22:18
von Meeri-Weid (gelöscht)
avatar

Hallo Natascha

Ja, das klingt ja wirklich sehr erfreulich! Betreffend dem Medi Traumeel: Ich würde es ihr jetzt auch noch 2-3 Tage geben und dann langsam herunterfahren. Nicht einfach auf einmal nichts mehr geben. Gib zuerst mal nur die 1/2 tagesdosis .......das lässt Du dann ein paar Tage, dannach gibst wieder etwas weniger für ein paar Tage...................bis es nichts mehr gibt.

Ein Schmerzmittel sollte wenn möglich immer langsam abgebaut werden. Manche Medis verursachen auch eine Art "Entzugserscheinung".......daher sanft abgewöhnen.

Das wäre mein Tipp

nach oben springen

#23

RE: Filou hat einen oder zwei Beinbrüche

in Krankheiten und Verletzungen 28.10.2012 12:04
von Sunny | 296 Beiträge

Danke ihr Zwei!
ja das war auch mein Gedanke, dass man nicht alles auf einmal absetzen sollte.
Also gibts ab heute kein Schmerzmittel mehr.
vom Traumeel gibts jetzt noch die normale Dosis (da ja das Schmerzmittel weg ist) und in ein paar Tagen nur noch die Hälfte.
und dann nach ein paar Tagen gar nix mehr *g*

so danke euch allen!!

und wie man sieht, ist Filou glücklich und zufrieden trotz ihrem Vorderbeinchen-Bruch!
also kein Grund gleich das Tierchen einschläfern zulassen, wie es der Rat der Tierärztin war
Ihr Rat gefällt mir immer noch überhaupt nicht !!


Liebe Grüße
Natascha

nach oben springen

#24

RE: Filou hat einen oder zwei Beinbrüche

in Krankheiten und Verletzungen 28.10.2012 13:34
von HRW | 941 Beiträge

Hi Natascha,
Ich finde immer man soll zuerst wirklich alles versuchen, nur wenns dann nichts bringt dann ist es ok.
Aber gut hast du so gehandelt und nicht auf den rat der Tierärtztin gehört.
Freut mich dass es Filou wieder gut geht alles gute....
mfg:Hansruedi


wem man was anvertraut, soll das in ehren halten..........
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Marder-Schreck für Hörnchen gefährlich oder nicht?
Erstellt im Forum Gefahren von Sunny
2 24.01.2016 20:49goto
von Tarzan&Jane • Zugriffe: 234



Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BrianTaify
Forum Statistiken
Das Forum hat 2395 Themen und 17401 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Besucherrekord: 101 Benutzer (06.10.2016 22:29).

Xobor Xobor Community Software