Wichtig! Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit ihren Zugangsdaten.
Absender der E-Mail: info@burunduk.ch

Fotos, Videos, Grafiken und (Texte) sind urheberrechtlich geschützt!





#1

Einrichtung

in Voliere & Einrichtung 06.07.2010 17:20
von streififreunde | 1.728 Beiträge

Einrichtung der Voliere

Die Voliere sollte mit mehreren Häuschen aus Naturmaterialien ausgestattet werden. (Wir empfehlen 3 bis 4 Häuschen). Die Streifenhörnchen wechseln besonders anfangs sehr gerne mal ihren Schlafplatz. In der freien Natur ist dies nötig, damit ihre Fressfeinde nicht so einfach lokalisieren können, wo sie sich schlafen legen. Die anderen Häuschen benutzt das Streifenhörnchen als Bunker.

Natürlich gehören auch mindestens ein Futtergeschirr und eine Trinkflasche in die Voliere. Sollte man einmal für ein Wochenende wegfahren, so empfiehlt es sich, sicherheitshalber zwei Trinkflaschen aufzuhängen, denn es kann vorkommen, dass die Dosier- Kugel im Mundstück hängen bleibt und dadurch kein Wasser hindurch gelangt.

Da Hörnchen liebend gerne klettern, gehören natürlich auch Holzäste und Seile aus Hanf, Sisal oder Naturfasern in die Voliere hinein. Dadurch vergrössert sich die effektive Lauffläche, was natürlich ganz im Sinne der Hörnchen ist! Folgende Holzsorten können verwendet werden: Weide, Birke, Ahorn, Linde, Buche, Apfelbaum, Birnbaum, Kastanienbaum. Nicht verwenden sollte man hingegen: Eibe, Nadelbäume (Harz), Akazie, Eiche, Walnuss und sämtliche Steinobstbäume! Die Seile können kreuz und quer durch die Voliere gespannt werden. Manchmal findet man bei einem kleinen Waldspaziergang auch Lianen, diese können auch verwendet werden. Die Streifenhörnchen knabbern auch gerne mal an diesen herum.

Zum Ruhen und Beobachten eignen sich Hängematten aus Stoff und kleine Brettchen, die in verschiedenen Höhen angebracht werden. Aber auch eine Schaukel aus Holz wird von unseren Hörnchen gerne benutzt, um tagsüber eine Siesta zu halten.

Es empfiehlt sich ein Toiletten-Häuschen in die Voliere zu stellen. Manche Hörnchen wollen aber partout keine Toilette benutzen. Dann kann man versuchen, ein paar Kötel in das Häuschen zu legen. Wenn man Glück hat, nimmt es dann die Toilette an.

Es ist wichtig einem Streifenhörnchen auch Beschäftigungsmöglichkeiten anzubieten.
Man wird denn auch für seine Bemühungen belohnt, denn es ist immer wieder interessant, das Hörnchen beim Erforschen dieser Angebote zu beobachten. Röhren aus Karton oder Holz, Eierkartons gefüllt mit in Haushaltspapier eingewickelten Leckerlis und ein grosses Laufrad sind einige Beispiele. Das Laufrad sollte mindestens einen Durchmesser von 30cm aufweisen, sonst könnte das Hörnchen einen Haltungsschaden durch die unnatürliche Krümmung der Wirbelsäule erleiden. Sollte man bemerken, dass das Hörnchen das Laufrad exzessiv nutzt, dann entfernt man es besser wieder aus der Voliere und bietet es fortan nur noch während dem Freilauf an.

Für Asiatische Streifenhörnchen ist eine Buddel- Kiste mit Erde sehr wichtig. Burunduks gehören zur Familie der Erdhörnchen und leben in der Natur vorwiegend auf dem Boden. Sie bauen meterlange Tunnelsysteme mit mehreren Schlafhöhlen, Futterreservoiren und Toiletten. Die angebotene Erde sollte keinen Dünger und Kleinorganismen enthalten. Gegebenenfalls kann die Erde bei 120°C im Backofen erhitzt oder abgekocht werden, so werden allfällige Kleinorganismen abgetötet.

Ebenfalls wichtig ist ein kleines Becken mit Sand (Chinchilla- oder Streifenhörnchen- Sand). Der Sand dient dem Streifenhörnchen zur Fellpflege. Bitte keinen normalen Sand verwenden, denn der ist zu scharfkantig, so dass sich Hörnchen verletzen könnten.

Als Einstreu empfehlen wir Maisschrott und Holzschnipsel. Maisschrot ist sehr saugfähig und geruchsneutral. Man bekommt es in Qualipet- Filialen oder in anderen Zoohandlungen. Zusätzlich kann man noch einen Teil des Bodens mit Holzpellets (Baumrindenstreu) bedecken. Dieser bringt einen sehr angenehmen Geruch in die Voliere. Baumrindenstreu erhält man in jeder Zoohandlung oder in grösseren Coop- Filialen. Leider hat Baumrindenstreu die Tendenz zu schimmeln, deshalb muss man diesen Bereich häufiger kontrollieren und gegebenenfalls auswechseln. Katzenstreu sollte nicht verwendet werden, weil es meist parfümiert ist.

Als Nistmaterial können normales Kleintierstreu, Laub, unbehandeltes Haushalts- oder Klopapier, sowie der Inhalt einer Kapokschote angeboten werden. Verzichten sollte man hingegen auf Hamsterwatte, denn diese kann zu gefährlichen Darmverschlüssen führen!

Im Frühling und Sommer sollte man dem Streifenhörnchen regelmässig frische Zweige zur Verfügung stellen. Die Hörnchen beziehen aus der Rinde und den grünen Zweigen wichtige Mineralien die sie nicht mit dem Hauptfutter aufnehmen können. Diese Zweige ersetzen jedoch nicht die wichtigen Salz- und Mineral- Lecksteine. Es gibt auch kombinierte Salz- Mineralsteine, die man im Zoofachhandel bekommt. Ausserdem sollte man den Hörnchen eine Sepiaschale in die Voliere hängen.

Im Winter kann man zusätzlich Vitamintropfen ins Wasser geben. Tropfen für Hörnchen oder andere Nager findet man in der Zoohandlung. Bitte nicht zu viele Tropfen beigeben, denn ein Vitaminüberschuss kann ebenso schädlich wie ein Vitaminmangel sein.

Bei kahlen Stellen nach dem Fellwechsel im Frühjahr/ Herbst kann man eine max. zweiwöchige Kur mit Grapefruitkernextrakt durchführen. Dadurch erholt sich das Fell schneller. Grapefruitkernextrakt erhält man in Drogerien.

Liebe Grüsse
Layla & Micha

Text und Fotos Copyright by Michael Hemmi und Layla B.


Liebe Grüsse
Layla


burunduk@gmx.ch
http://www.burunduk.ch
zuletzt bearbeitet 28.07.2010 20:53 | nach oben springen

#2

RE: Einrichtung

in Voliere & Einrichtung 12.09.2010 20:58
von Laura | 452 Beiträge

Hallöchen,
wie dick sollten denn die Seile sein?
Liebe Grüße
Mani und Laura

nach oben springen

#3

RE: Einrichtung

in Voliere & Einrichtung 12.09.2010 21:07
von streififreunde | 1.728 Beiträge

Hallo MaLa

Also wir verwenden in der Regel Seile, die etwa fingerdick (c.a. 1cm) sind.

Wenn die Seile zu dünn sind, haben die Streifis Mühe, die Balance zu halten.


Liebe Grüsse
Layla


burunduk@gmx.ch
http://www.burunduk.ch
nach oben springen

#4

RE: Einrichtung

in Voliere & Einrichtung 12.09.2010 22:42
von Laura | 452 Beiträge

Okay, danke!

nach oben springen

#5

RE: Einrichtung

in Voliere & Einrichtung 19.01.2011 22:44
von Fiorrdi | 150 Beiträge

Wie sieht es genau aus mit der Reinigung? Ihr schreibt das man nicht alles auf einmal wechseln soll... wie kann ich mir das vorstellen?also z.b. bei meinen ratten muss ich fast wöchentlich den einstreu wechseln weil sie so viel urin und kot produzieren.... wie streng macht man das bei einem Burunduk?


Liebe Grüsse

Florian
(floschmotz1990@hotmail.com)

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

nach oben springen

#6

RE: Einrichtung

in Voliere & Einrichtung 19.01.2011 23:08
von streififreunde | 1.728 Beiträge

Hallo Florian

Grundsätzlich riecht der Urin von Ratten viel stärker, als etwa der von Streifenhörnchen. Also selbst wenn du dasselbe Einstreu verwenden würdest wie bei Ratten, müsstest du dieses viel weniger auswechseln.

Wichtig ist auch, ob dein Streifi einfach überall hinmacht oder ob es eine Kloecke benutzt. Wenn ja, dann ist es relativ einfach, die Voliere sauber zu halten.

Wenn nein, dann musst du das Einstreu eben etwas regelmässiger auswechseln...

Dann kommt es natürlich darauf an, welchen Einstreu du verwendest. Für unsere Streifenhörnchen verwenden wir weder Sägespäne noch Heu, sondern Mais- Schrot, welches den Urin bindet! (vgl. Katzenstreu). Dazu mischen wir Holzschnipsel darunter, welches speziell für die Tierhaltung gedacht ist. Und je nach Jahreszeit kommen noch Naturmaterialien wie Moose, Rinden oder frische Zweige hinzu. Das trägt auch zu einem guten Geruch in der Voliere bei

Diese Mischung (etwa 10 - 15 cm hoch) wechseln wir dann alle paar Monate ganz aus. Ansonsten reinigen wir das Streu nur partiell. Dazu verwenden wir eine Katzenklo- Schaufel. Fruchtreste und Nusshülsen "filtern" wir so regelmässig raus. Ebenso reinigen wir die Sitzbrettchen, die Trinkflasche und die Fressgeschirre regelmässig.

Äste wechseln wir ebenfalls regelmässig aus. Nur über die Herbst-/ Winterzeit lassen wir die Voliere so gut wie unangetastet, weil die Streifis dann besonders sensibel oder aggressiv reagieren.


Liebe Grüsse
Layla


burunduk@gmx.ch
http://www.burunduk.ch
nach oben springen

#7

RE: Einrichtung

in Voliere & Einrichtung 07.02.2011 14:50
von Andy | 276 Beiträge

Hallo

ich kontrolliere selbstverstänlich regelmässig die Voliere nach verdorbenen Früchten oder andern verderblichem Futter, dieses wird auch so schnell wie möglich aus der Voliere entfernt.
Der Urin und Kot stinkt bei den Streifenhörnchen überhaupt nicht und es reicht absolut aus, wenn ich das Einstreu (Mischung aus Maisschrot, Rindenschnippsel, Blätter) 2 - 3 mal pro Jahr komplett auswechsle. Ich habe meinen Sammy diesen Sommer ein Jahr und musste bisher 2 mal die komplette Voliere reinigen. Ich habe den Tipp von Micha und Layla berücksichtigt und habe niemals die ganze Voliere ausgeräumt. Mein Sammy war auf diese Weise niemals gestresst, auch wenn er alles was neu in die Voliere kommt ganz genau beschnuppert.

Ich hatte noch nie so wenig Arbeit mit einem Haustier, wie mit meinem Streifenhörnchen!


Andy


nach oben springen

#8

RE: Einrichtung

in Voliere & Einrichtung 07.02.2011 19:39
von burunduk | 1.810 Beiträge

Hallo Andy

Ich hatte auch schon einige Haustiere und habe eine Zeit lang in einem Zoo gearbeitet, doch Streifenhörnchen sind im Vergleich zu den meisten anderen Tieren sehr reinlich.
Streifenhörnchen benötigen viel Platz und regelmässigen Freilauf, doch dafür sind Streifenhörnchen sehr angenehm zu halten. Wir halten 5 Streifenhörnchen in der Innenhaltung und ich wir hatten noch nie das Gefühl, dass die Hörnchen stark riechen.
Ratten, Mäuse, Frettchen, ja sogar Kanninchen und Meerschweinchen riechen stärker als ein Streifenhörnchen und die Voliere/ Käfig muss viel öfters gereinigt werden, als dies bei Streifenhörnchen nötig ist.

Kürzlich hatten wir Besuch und alle staunten, dass unsere Wohnung überhaupt nicht nach Tieren roch.

Liebe Grüsse

Micha




Micha (Admin)
www.burunduk.ch
burunduk@gmx.ch
nach oben springen

#9

RE: Einrichtung

in Voliere & Einrichtung 26.06.2013 20:17
von Stinchen | 802 Beiträge

Hallo Ihr Lieben,

ich bekomme morgen evtl. die Chance, ein paar kleine Bäume zu ergattern, weil bei uns auf Arbeit ein wenig gelichtet werden muss. Meine Frage dahingehend: Ahorn und Linde sind genehmigt für die Hörnchen in der Voli. Aber wie verhält es sich mit Esche und Silberpappel? Vielleicht ist auch noch Kastanie dabei. Oder soll ich lieber die Finger davon lassen und nur Ahorn und Linde nehmen?

Viele Grüße
Kerstin

nach oben springen

#10

RE: Einrichtung

in Voliere & Einrichtung 26.06.2013 20:35
von Jumpy | 1.235 Beiträge

Hallo Kerstin

Ahorn, LInde, Esche und Pappeln sind ok. Die Kastanie würde ich nicht geben.
Viel Spass beim einrichten mit den neuen Ästen...
Grüessli in den hohen Norden.


Grüessli Elvira

www.elnigo.jimdo.com
nach oben springen

#11

RE: Einrichtung

in Voliere & Einrichtung 26.06.2013 21:42
von Tarzan&Jane | 2.899 Beiträge

Grüß dich Kerstin!

Ich habe bei den Hörnchen auch die Rinde von Pappel drin. Ein mir bekannter Tischler meinte nur, dass man keine Pappelstämme als Häuschen anbieten sollte, da Pappel schnell feucht wird. Als Äste oder Stämme zum klettern - viel Spaß!

Alles Liebe
Birgit


nach oben springen

#12

RE: Einrichtung

in Voliere & Einrichtung 27.06.2013 06:32
von Stinchen | 802 Beiträge

Guten Morgen,

dankeschön für eure Antworten, na dann wollen wir mal sehen, was der Tag so bringt. Ich habe heute viiieeles vor.!!!! Muss so das eine oder vorbereiten. Dann werde ich jetzt mal zur Arbeit und schauen, was es an Bäumchen zu schleppen geht.

Ganz liebe Grüße
Kerstin

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Einrichtung
Erstellt im Forum Ernährung von Scrat
3 03.02.2016 15:25goto
von Jumpy • Zugriffe: 283
Fragen von einem Neuling
Erstellt im Forum Fragen vor der Anschaffung von Headsman
29 27.02.2014 08:22goto
von Jumpy • Zugriffe: 1276
Eine Voliere wird neu eingerichtet!
Erstellt im Forum Voliere & Einrichtung von burunduk
0 26.05.2012 00:11goto
von burunduk • Zugriffe: 603
Einrichtung Voliere
Erstellt im Forum Voliere & Einrichtung von sheila888
16 19.05.2012 22:15goto
von sheila888 • Zugriffe: 927
EINRICHTUNG - wie denn?
Erstellt im Forum Voliere & Einrichtung von Tarzan&Jane
0 12.08.2011 23:40goto
von Tarzan&Jane • Zugriffe: 1060
FRAGEN VOR DER ANSCHAFFUNG
Erstellt im Forum Anschaffung & Eingewöhnung von Tarzan&Jane
1 12.08.2011 20:06goto
von streififreunde • Zugriffe: 468
Einrichtung Freilauf
Erstellt im Forum Voliere & Einrichtung von Fiorrdi
2 20.01.2011 14:54goto
von Fiorrdi • Zugriffe: 291
Kosten für Voliere und Einrichtung
Erstellt im Forum Voliere & Einrichtung von Laura
18 26.11.2010 23:35goto
von Laura • Zugriffe: 639



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: harryjack
Forum Statistiken
Das Forum hat 2494 Themen und 17519 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Besucherrekord: 101 Benutzer (06.10.2016 22:29).

Xobor Xobor Community Software