Wichtig! Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit ihren Zugangsdaten.
Absender der E-Mail: info@burunduk.ch

Fotos, Videos, Grafiken und (Texte) sind urheberrechtlich geschützt!





#1

Eigenartiges Verhalten nach Winterschlaf

in Verhalten 01.05.2013 14:34
von PepesMama | 63 Beiträge

Hallo zusammen,

der Betreff gibt so ziemlich genau mein Anliegen wieder.
Hier in Details:
Mein Streifenhörnchen Pepe hat bis vor 2 Monaten noch Winterschlaf gehalten... Das ist sein erster Winterschlaf wohl gemerkt!

Jedenfalls jetzt ist er seit zwei Monaten "voll da" und er ist anders geworden...
Vor dem Winterschlaf war er KONSTANT am rennen und rumflitzen und war total aktiv.
Er konnte es in der Voliere kaum abwarten endlich rauszukommen...
Das hat sich nun absolut geändert! Ich hol ihn raus, und er sitzt nur draußen rum...
Er rennt nicht mehr, er sitzt einfach nur und macht nichts.

Das beunruhigt mich insofern, weil er vor dem Winterschlaf ein kleiner Speedy Gonzales war.

Des Weiteren ist er total struppig und an seiner Näschen-Region fehlen ihm ein Paar Häärchen, aber ich gehe davon aus, dass er sein Winterfell ablegt?? Er kriegt auch in sein Wasser Grapfruitextrakt-Tropfen...
Sein Schwanz ist allerdings immer noch schön buschig ...

Ich dachte kurz nach dem Winterschlaf muss er sich erst einmal wieder "einfinden", aber zwei Monate lang???
Er will auch nicht mehr draußen bleiben und freut sich, wenn er wieder in die Voliere kann...

Mein anderes Problem ist, dass seine Krallen länger geworden sind und er überall hängen bleibt, dadurch, dass er sich ja kaum bewegt und sie nicht abnutzt...


Vielleicht kann er mir weiterhelfen?

Danke schon mal im Voraus und liebe Grüße aus München
Sefo


Liebe Grüße

Sefo





Mastering others is strength; mastering yourself makes you fearless. - Lao Tzu

nach oben springen

#2

RE: Eigenartiges Verhalten nach Winterschlaf

in Verhalten 01.05.2013 14:56
von burunduk | 1.810 Beiträge

Hallo

Da wir unsere Asiatischen Streifenhörnchen in der Wohnung halten gehen unsere Hörnchen nicht in den Winterschlaf, doch dass die Männchen im Frühling sich fast schon etwas depressiv verhalten kommt auch ohne Winterschlaf vor.
Die Hälfte unserer bisherigen Männchen zeigten dieses Verhalten. Da die Streifenhörnchen sich in dieser Zeit relativ wenig bewegen, sind innerhalb von kurzer Zeit auch die Krallen so lang, dass die Hörnchen gerne damit hängen bleiben.
Das dein Hörnchen ein bisschen ein struppiges Fell nach dem Fellwechsel hat kommt auch schon mal vor. Wenn dein Streifi sich nicht sehr häufig kratzt, dann wird sich das Fell und auch das Verhalten in nächster Zeit wieder normalisieren. Sobald sich dein Hörnchen wieder aktiver bewegt werden auch die Krallen wieder genug abgenutzt.
Sollte dies aber nicht der Fall sein, würde ich dir eine Behandlung mit "Stronghold" empfehlen.
Vielleicht kannst du ein aktuelles Foto oder Video uploaden, damit wir uns ein Bild von deinem Streifi machen können.




Micha (Admin)
www.burunduk.ch
burunduk@gmx.ch
zuletzt bearbeitet 01.05.2013 15:33 | nach oben springen

#3

RE: Eigenartiges Verhalten nach Winterschlaf

in Verhalten 03.05.2013 21:57
von Tarzan&Jane | 2.895 Beiträge

Hallo ihr Lieben!

Ich habe soeben bemerkt, dass dieser Beitrag bei den chin. Baumsteifenhörnchen gelandet ist.
Eigentlich kein Problem, doch wenn man das Thema sucht kann man es plötzlich nicht finden.

So bin ich so frei und verschiebe Pepes Veränderungen in die Rubrik Verhalten asiat. Streifenhörnchen.

Alles Liebe
Birgit


nach oben springen

#4

RE: Eigenartiges Verhalten nach Winterschlaf

in Verhalten 03.05.2013 22:24
von streififreunde | 1.728 Beiträge

Liebe Birgit

Vielen Dank! Ich habe es bisher gar nicht bemerkt... waren wohl doch ein paar Beiträge zu viel, die ich in den letzten Tagen gelesen habe


Liebe Grüsse
Layla


burunduk@gmx.ch
http://www.burunduk.ch
nach oben springen

#5

RE: Eigenartiges Verhalten nach Winterschlaf

in Verhalten 04.05.2013 17:51
von PepesMama | 63 Beiträge

Hallo zusammen,

oh sorry, das ist mir gar nicht aufgefallen!

Ja also, was Pepe angeht: er lässt sich kaum blicken! Sobald ich ihn erwische, mache ich ein Foto von ihm!
Er hat ziemlich abgespeckt, aber er isst weiterhin wie normal...

Nun ja, wie gesagt, sobald ich ihn erwische, mach ich ein Foto und Filme ihn!
Aber vielleicht ist er wirklich nur depri...

Danke Micha schon mal für deine Hilfe.

Viele Grüße
Sefora


Liebe Grüße

Sefo





Mastering others is strength; mastering yourself makes you fearless. - Lao Tzu

nach oben springen

#6

RE: Eigenartiges Verhalten nach Winterschlaf

in Verhalten 04.05.2013 19:28
von streififreunde | 1.728 Beiträge

Hallo Sefora

Mir ist noch was dazu in den Sinn gekommen. Obwohl Burunduks nicht so anfällig wie Baumstreifenhörnchen in Bezug auf ein Mangel an UVB- Licht sind, kann ein zu dunkler Standort der Voliere mitunter auch ein Grund sein, dass Streifenhörnchen apathisch, fast schon etwas depressiv werden.

Darüber hinaus würde ich versuchen Pepe ein wenig zu animieren, sich zu bewegen, damit seine Krallen abgewetzt werden. Sonst wird er zunehmend mehr Mühe haben, zu klettern, was das Problem eher verstärken würde.

Falls er etwas scheut, kannst du einen langen Stock nehmen und ihm das eine Ende hinhalten. Oft können die Streifis diesem nicht widerstehen und wenn er dann draufsitzt, kannst du ihn woanders platzieren, wo er dann wieder runterklettern muss. Natürlich anfangs nicht zu hoch, damit er nicht abstürzen kann.


Liebe Grüsse
Layla


burunduk@gmx.ch
http://www.burunduk.ch
zuletzt bearbeitet 04.05.2013 19:29 | nach oben springen

#7

RE: Eigenartiges Verhalten nach Winterschlaf

in Verhalten 18.05.2013 11:48
von PepesMama | 63 Beiträge

Hallo gemeinsam,

sorry, dass ich mich so lange diesbezüglich nicht mehr gemeldet habe!

Also, ich fand das einfach nur merkwürdig und wollte es nicht darauf ankommen lassen. Also habe ich ihn in die Tierklinik gebracht.
Es hat sich herausgestellt, dass eines der oberen Schneidezähne irgendwie nach hinten gewachsen war!
Ganz eigenartig! Also der Zahn hat sich in einer Kurve gekrümmt und wuchs nach hinten weiter...
Nun ja, die Ärztin hat ihm das Stück abgemacht, ihm Antibiotika gespritzt und ihm die Nägel geschnitten!
Er frisst jetzt wieder so gut wie alles und nimmt nach und nach zu!

Mich wundert es nur, dass er die Mehlwürmer verschmäht, aber vielleicht hat er keinen Bock drauf!

Danke für eure Hilfe!!!

Liebe Grüße
Sefo


Liebe Grüße

Sefo





Mastering others is strength; mastering yourself makes you fearless. - Lao Tzu

nach oben springen

#8

RE: Eigenartiges Verhalten nach Winterschlaf

in Verhalten 18.05.2013 14:50
von Tarzan&Jane | 2.895 Beiträge

Grüß dich Sefo!

Also das ist ja nochmal gut gegangen! - Gott sei Dank warst du beim Tierarzt!

Diese "Lösung" hätte uns auch in den Sinn kommen können - tut leid, dass das nicht passiert ist. Da die Burunduks im Allgemeinen zu dieser Zeit recht müde waren, wurde diese Möglichkeit übersehen.

Deshalb ist es immer wichtig einen Tierarzt zu konsultieren - mit dem Hörnchen. Denn hier können Tipps und Erfahrungswerte gegeben werden, jedoch sind wir alle keine Tierärzte.

Ich freue mich sehr, dass es mit deinem Pepe jetzt wieder bergauf geht. Hat jetzt wohl riesen Kohldampf. Dass er derzeit keine Mehlwürmer mag ist auch kein Problem, die Vorlieben gehen mal auf mal ab.

Ich würde mich freuen wieder mal von dir zu hören!
Birgit


nach oben springen

#9

RE: Eigenartiges Verhalten nach Winterschlaf

in Verhalten 18.05.2013 17:06
von burunduk | 1.810 Beiträge

Sefo

Schön zu hören dass es deinem Pepe wieder besser geht und auch wieder genügend frisst.
Zum Glück warst du mit deinem Pepe beim Tierarzt, sonst hätte die Sache vielleicht böse enden können.

Ich hoffe, dass sich Pepe so schnell wie möglich wieder vollkommen erholt und schon bald wieder ganz der Alte ist.




Micha (Admin)
www.burunduk.ch
burunduk@gmx.ch
nach oben springen

#10

RE: Eigenartiges Verhalten nach Winterschlaf

in Verhalten 18.05.2013 19:44
von streififreunde | 1.728 Beiträge

Hallo Sefora

Danke für dein Feedback - ich muss gestehen, daran habe ich wirklich nicht gedacht, Sorry!

Es ist wie Birgit schon sagte, da viele Burunduks, inklusive unsere Hörnchen, diesen Frühling gewisse Anlaufschwierigkeiten hatten, habe ich mich etwas "verleiten" lassen. Das zeigt einmal mehr, dass Ferndiagnosen schwierig sind und vor allem, dass wir keine Tierärzte ersetzen können!

Gut, dass du auf dein Bauchgefühl gehört hast und mit Pepe zum Tierarzt gefahren bist!

Ich wünsche deinem Pepe alles Gute und dass er sich ganz schnell von den Strapazen erholt!


Liebe Grüsse
Layla


burunduk@gmx.ch
http://www.burunduk.ch
nach oben springen

#11

RE: Eigenartiges Verhalten nach Winterschlaf

in Verhalten 01.06.2013 21:44
von PepesMama | 63 Beiträge

Vielen Dank für eure Genesungswünsche! Am Dienstag gehen wir nochmal zur Kontrolle!
Aber er frisst wieder fein und bewegt sich mehr, auch wenn noch leicht ängstlich, aber ist wohl verständlich...


Liebe Grüße

Sefo





Mastering others is strength; mastering yourself makes you fearless. - Lao Tzu

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lerina
Forum Statistiken
Das Forum hat 2393 Themen und 17388 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 101 Benutzer (06.10.2016 22:29).

Xobor Xobor Community Software