Wichtig! Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit ihren Zugangsdaten.
Absender der E-Mail: info@burunduk.ch

Fotos, Videos, Grafiken und (Texte) sind urheberrechtlich geschützt!






#1

8 Tage eingebuddelt

in Verhalten 08.09.2015 12:02
von thom | 15 Beiträge

Unser Hörnchen ist seit 8 Tagen verschwunden. Vermutlich eingebuddelt. Es verschwand einen Tag bevor es hier bei uns recht kalt wurde. Aber inzwischen haben wir auch schon wieder sonnige warme Tage. Und es ist doch viel zu früh dass sich ein Hörnchen jetzt schon zur Winterruhe legt. Wir machen uns echt Sorgen!

nach oben springen

#2

RE: 8 Tage eingebuddelt

in Verhalten 08.09.2015 12:40
von Tarzan&Jane | 2.899 Beiträge

Servus!

Oh euer James ist ja sehr früh dran. Du hattest ja auch schon Ende August geschrieben, dass er ziemlich am Herbsteln ist, vielleicht macht er jetzt wirklich schon ein "Probeschläfchen".

Wo hat er sich denn eingebuddelt? Hat er die Möglichkeit im Boden ein Tunnelsystem zu bauen?

Alles Liebe
Birgit


nach oben springen

#3

RE: 8 Tage eingebuddelt

in Verhalten 09.09.2015 08:53
von thom | 15 Beiträge

Unsere Aussenvoliere ist natürlich rundherum vergittert, auch am Boden. Aber ich habe aus Flusssteinen einen grossen Tank gebaut der mit Erde gefüllt ist, da drin vergräbt er immer sein Futter. Er hat dann vor ein paar Wochen plötzlich sämtliches Nistmaterial aus den Nestern in sein Tunnel runter geschleppt. Da war es immer noch recht heiss vom Klima her. Dann an einem der letzten heissen Tage verschwand er. Ich meine eben auch dass es viel zu früh ist und ich frage mich wie er überleben kann ohne dass er zwischendurch etwas trinken geht. So richtig hibernieren wie ein Bär tun Burunduks doch meines Wissens nicht?

nach oben springen

#4

RE: 8 Tage eingebuddelt

in Verhalten 09.09.2015 16:31
von zantra | 47 Beiträge

Hallo :)

Wie alt ist euer James denn ??

Ich hoffe das er die Tage wieder auftaucht und putzmunter ist ^.^ , denn ich finde es dann doch auch noch sehr, sehr früh für einen Winterschlaf
Nun ja ... manche halten nur Winterruhe, jedoch gibts auch Exemplare, soweit ich des weis, die das komplette Programm, also Winterschlaf halten ...

LG

nach oben springen

#5

RE: 8 Tage eingebuddelt

in Verhalten 09.09.2015 19:30
von Tarzan&Jane | 2.899 Beiträge

Servus Thom!

Würde es funktionieren, wenn ihr um das Loch feuchten Sand streut und am äußeren Rand Nüsse, Wassernapf hinstellt? Vielleicht seht ihr dann Fußtapser. Irgendwie glaube ich gar nicht, dass er schon schläft, vielmehr buddelt er seine Gänge.

Ich kenne einen Streifibesitzer der ein Pärchen in so einer großen Voliere hielt. Im Herbst waren sie weg, vergraben. Im Frühjahr/Sommer sah er immer wieder die 1-2 Streifis, auch da schliefen sie wie in der "echten" Natur in den Bodentunneln.
Als er eine neue Voliere machte und die 2 Tierchen umsetzen wollte fand er ein komplettes Tunnelsystem mit Futterkammern, Schlafzimmer, Toiletten UND 22 Hörnchen! Die hielten sich großteils im Boden auf und er glaubte immer seine 2 Tierchen zu sehen.

Wozu erzähl ich das? Vielleicht hast du einen tollen Baumeister, der sich SEIN persönliches Zuhause baut.

Klar, Entwarung kann ich dir nicht geben, aber wenn du zu graben anfängst und es ist alles OK gefährdest du vielleicht die Stabilität der Gänge.

Ich halte euch fest die Daumen, dass euer Hörnchen, wenn es jetzt wieder wärmer wird, auftaucht um Futter zu sammeln.

Alles Liebe
Birgit


nach oben springen

#6

RE: 8 Tage eingebuddelt

in Verhalten 09.09.2015 21:09
von thom | 15 Beiträge

Danke für all den Input. Unser James erlebt seinen ersten Herbst, er ist gerade 6 Monate alt. Er hat seinen Eingang wo er immer verschwand, am Rand seines Erdtanks. Das Loch war sonst immer offen, seit er weg ist, ist es zu. Ich haber drumherum gesäubert, wir würden also sehen wenn er es mal geöffnet hätte. Schliesst natürlich nicht aus dass er woanders raus kommt. Aber ich habe einiges Futter bereitgestellt und es ist immer noch alles da.

nach oben springen

#7

RE: 8 Tage eingebuddelt

in Verhalten 10.09.2015 07:05
von Tarzan&Jane | 2.899 Beiträge

Ach ja noch etwas!

Burunduk machen zwar Winterschlaf ABER sie gehen zwischendurch immer mal futtern, trinken und sich auch entleeren. Also verdursten würde euer James nicht und gesammelt hat er ja auch schon vorher. Wenn zu wenig Proviant da wäre, würde er seinen Eingang wieder öffnen und sich wieder auf die Suche begeben.

Ihr habt eurem James anscheinend sooooooo ein tolles Stück Natur gegeben, dass er sich wirklich natürlich verhalten kann. Für euch heißt es leider ständig warten und hoffen, dass es ihm gut geht. Doch für James ist es DAS Paradies.

Alles Liebe
Birgit


nach oben springen

#8

RE: 8 Tage eingebuddelt

in Verhalten 11.09.2015 08:06
von zantra | 47 Beiträge

Guten Morgen :)

Mit 6 Monaten find ich des aber noch etwas früh ... soweit ich weis, halten Streifenhörnchen im ersten Jahr kein Winterschlaf.

Wie lang ist es denn jetzt her das du ihn gesehen hast ?
Wie ist denn dein Gefühl bei der Sache ?

Wobei ich auch sagen muss, das er es sicher super schön hat bei euch wenn er sich ein ganzen Tunnelsystem bauen kann und leben wie in der freien Wildbahn :D

Ich drücke euch die Daumen und hoffe das es dem Kleinen gut geht :)

LG
sandra

nach oben springen

#9

RE: 8 Tage eingebuddelt

in Verhalten 17.09.2015 10:17
von thom | 15 Beiträge

Jetzt ist es dann bald 3 Wochen her. Wie mein Gefühl ist bei der Sache? Hin und her gerissen. Auf der einen Seite denke ich, vertrau der Natur, einfach Geduld haben, schliesslich hat er kurz zuvor fast sämtliches Nistmaterial in seinen Tunnel gezügelt und intensiv Futter gesammelt, er hat sich also offenbar vorbereitet. Und laut Wikipedia können Burunduk durchaus zeitweise richtig Hibernieren. Irgendetwas am aktuellen Wetter hat vielleicht seinen Instinkt geweckt. Auf der anderen Seite finde ich auch dass es sehr ungewöhnlich ist zu dieser Jahreszeit und Euren Erfahrungen gemäss dem ersten Jahr* und kann mir nicht vorstellen wie er ohne Wasser so lange überleben kann. Denn es ist ganz sicher dass er seither nicht mehr rausgekommen ist: Futter, Wasser und Erde sind seither unberührt.

*aber sind das Erfahrungen aus der Aussenhaltung?

nach oben springen

#10

RE: 8 Tage eingebuddelt

in Verhalten 17.09.2015 14:35
von Tarzan&Jane | 2.899 Beiträge

Servus!

Schade dass du noch keine Gewissheit hast. Es stimmt, die Erfahrungswerte SIND von der Innenhaltung - in der Außenhaltung schlafen die Jungtiere auch, denn warum sollten die älteren sich verbuddeln und die Jungen wuseln in der Kälte herum? Murmeltiere, Ziesel, alle schlafen.

-ich halte euch die Daumen!
Alles Liebe
Birgit


nach oben springen

#11

RE: 8 Tage eingebuddelt

in Verhalten 18.09.2015 18:11
von Jumpy | 1.235 Beiträge

Da drücke ich dir und dem kleinen auch mal fest den Daumen.
Mir ist auch kalt, ich verbuddle mich auch unter der Decke.


Grüessli Elvira

www.elnigo.jimdo.com
nach oben springen

#12

RE: 8 Tage eingebuddelt

in Verhalten 01.04.2016 08:43
von thom | 15 Beiträge

Hallo zusammen
7 Monate ist es her dass unser Hörnchen Chames (James) sich eingebuddelt hat und seither verschwand. Er war zwar erst gerade ein halbes Jahr alt zu der Zeit, zeigte dann im Herbst das typisch agressive Verhalten, hat gefuttert wie verrückt und alles Nistmaterial und Futter in seine Höhle geschleppt. Wir haben ihn in einem Aussengehege mit sehr viel Platz und einem grossen 80cm tiefen Behälter mit Erde. Vielleicht haben wir das Ganze etwas zu sehr Naturnah gestaltet. Wir machten uns grosse Sorgen, denn er verschwand viel zu früh, bis weit in den Oktober hinein war es noch relativ warm, aber unser James liess sich nicht mehr blicken. Wir haben stets dafür gesorgt dass Futter und Wasser bereit lag.

Es war dann mitte März als wir ihn zufällig sichteten. Er holte sich alles Futter das da war und verschwand dann wieder. Wir waren natürlich sehr erleichtert! Man macht sich halt einfach Sorgen. Niemand hatte da so wirklich passende Erfahrungswerte zu bieten. Nur ein Artikel über das Verhalten der Hörnchen in freier Natur machte uns etwas Mut. Da hiess es dass sie wirklich 6 Monate verschwinden und normalerweise nicht rauskommen bis im Frühling.

Also seit gestern hält er sich endlich wieder vemehrt draussen auf und wir konnten ihn auch schon fotografieren.

Ich wusste, so oder so, werde ich unbedingt hier die Topic zu Ende schreiben. Das Netz ist voll von Problemposts bei denen dann niemand schreibt wie es ausgegangen ist. Nun, in unserem Fall ist es also gut gekommen und man staunt wieder einmal über die Wunder der Natur.

nach oben springen

#13

RE: 8 Tage eingebuddelt

in Verhalten 01.04.2016 15:14
von Tarzan&Jane | 2.899 Beiträge

Das ist ja wunderbar!!!!

Ich freue mich für euch und danke dass ihr so viel Geduld mit ihm hattet!
James sieht wunderschön aus, weder dünn noch zerschrubbelt - er ließ es sich richtig gut gehen da unten!

Vielen lieben Dank auch, dass du uns so oder so ein Ende der Geschichte bieten wolltest - du hast Recht, um Hilfe gerufen wird schnell, nur den Ausgang erfährt man kaum. Immer wieder traurig für uns, denn wir machen uns ja auch weiterhin Gedanken wie es dem Tierchen wohl ergangen ist oder geht.

Jetzt kann ich euch viiiiiieeeeel Freude mit eurem wunderbar natürlichen Burschen wünschen! Hoffe du lässt uns weiterhin von ihn hören.

Alles Liebe und genießt nun den Frühling in vollen Zügen
Birgit


nach oben springen

#14

RE: 8 Tage eingebuddelt

in Verhalten 01.04.2016 20:13
von Jumpy | 1.235 Beiträge

Wow, super...das freut mich aber.
Und das ganze ist auch sehr interessant, ich weiss nicht ob ich es so lange ausgehalten hätte ohne zu schauen wie es ihm geht.
Aber super habt ihr das gemacht.
Und der kleine sieht ja einfach spitze aus.
Ich hoffe wir hören weiterhin etwas von dem kleinen Kerl. Vielen Dank...und weiterhin viele


Grüessli Elvira

www.elnigo.jimdo.com
nach oben springen

#15

RE: 8 Tage eingebuddelt

in Verhalten 01.04.2016 21:19
von chip 68 | 439 Beiträge

Juppiiii..herzlich willkommen Chames...

Genug geschlahfen.. jetzt wird das Leben genossen..
Grüsse priska

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: harryjack
Forum Statistiken
Das Forum hat 2494 Themen und 17519 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Besucherrekord: 101 Benutzer (06.10.2016 22:29).

Xobor Xobor Community Software