Wichtig! Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit ihren Zugangsdaten.
Absender der E-Mail: info@burunduk.ch

Fotos, Videos, Grafiken und (Texte) sind urheberrechtlich geschützt!





#1

Handzahm bei Besuchern

in Verhalten 05.09.2010 10:38
von Laura | 452 Beiträge

Hallo zusammen,

Lasst ihr eure Streifis raus, wenn ihr Besuch habt? Wie reagieren dann eure Streifis auf den Besuch? Lassen sie sich dann auch streicheln, oder sind sie ehr scheu?

Viele Grüße

Mani und Laura

nach oben springen

#2

RE: Handzahm bei Besuchern

in Verhalten 05.09.2010 15:00
von streififreunde | 1.728 Beiträge

Hallo MaLa

In der Regel lassen wir die Streifis nicht raus, wenn wir wissen dass wir Besuch bekommen. Denn unsere Aufmerksamkeit ist dann auf die Besucher gelenkt, was die Racker durchaus auszunutzen wissen!

Aber es ist natürlich schon vorgekommen. Doch es kommt dabei natürlich auch auf die Zeit, die Situation und die Besucher an. Wenn die Besucher einen festen Zeitplan haben, ist das unter Umständen etwas schwierig, weil wir die Hörnchen ja nicht auf Kommando in die Volieren kriegen. Dann sollten die Besucher natürlich keine Angst vor Nagern oder Berührungsängste haben. Ausserdem müssen wir sicher sein, dass sie unsere Anweisungen befolgen (z.B. nicht am Schwanz hochheben) und keine hektischen Bewegungen.

Und wenn wir Jungtiere haben, so dass dann manchmal bis zu sechs Streifis oder sogar mehr in der Stube herum flitzen, sind Besucher während dem Freilauf für uns kein Thema. Unsere ganze Aufmerksamkeit richtet sich dann auf die Rasselbande. Uns persönlich ist in dieser Zeit das Risiko zu gross, Besucher zu empfangen, allen deswegen, weil durch eine kleine Unachtsamkeit schnell ein Kleines verletzt werden könnte. Ausserdem ist es nicht ratsam in dieser Zeit zu viele "Keimträger" an die Jungtiere heran zu lassen.

Unsere Streifis haben ganz unterschiedlich auf Besucher reagiert. Die einen haben einen grossen Bogen um diese herum gemacht, die anderen brauchten eine Weile, um Vertrauen zu fassen und unsere Jüngste hat so gut wie gar keine Hemmungen...


Liebe Grüsse
Layla


burunduk@gmx.ch
http://www.burunduk.ch
nach oben springen

#3

RE: Handzahm bei Besuchern

in Verhalten 05.09.2010 15:30
von Ösi | 811 Beiträge

Da unsere Hörnchen ja ein eigenes Zimmer haben ist das nicht tragisch wenn Besuch kommt, aber wenn sie Freilaufen lasse ich auch keinen Besuch zu den Hörnchen. Wenn sie in der Voliere sind können sich die Besucher aber gern die Hörnchen ansehn. Ausnahme ist wieder unser Benny, dem ist es aber auch egal wenn Besuch kommt, er ist zwar vorsichtig fremden gegenüber aber nach einer Weile kanns schon sein dass er sich den Besuch mal "genauer" ansieht! Ich sage dann meistens nur: wenn du Glück hast pinkelt er dich an, wenn du Pech hast beisst er dich ins Ohr. Komischerweise erstarren dann die Besucher immer? ich weiß auch nicht was die haben . Aber ich beruhige sie dann und sage ihnen dass Benny im Normalfall keine bleibenden Schäden hinterlässt


LG Peter
Ich kann jederzeit meine Meinung ändern, nur muss ich vorher eine gehabt haben!

nach oben springen

#4

RE: Handzahm bei Besuchern

in Verhalten 05.09.2010 17:34
von mad | 711 Beiträge

Hallo Mala

Ich lasse meine Banchette nicht mehr raus, wenn Besuch das ist. Die Doppelrolle (um Besuch kümmern und auf Streifi aupassen) ist mir viel zu stressig!

Eine Ausnahme würde ich allenfalls bei meiner lieben Nachbarin machen. Aber das ist ein anderes Thema


LG

mad


Tiere sind die besseren Menschen!

zuletzt bearbeitet 05.09.2010 17:35 | nach oben springen

#5

RE: Handzahm bei Besuchern

in Verhalten 05.09.2010 19:42
von Andy | 276 Beiträge

Ich lasse meine Streifenhörnchen nur raus wenn ich alleine bin oder meine Besucher sehr viel Zeit mitbringen.
Da Streifenhörnchen ihren eigenen Kopf haben und sich nicht immer so verhalten, wie man es gerne hätte, kann es unter Zeitdruck zu blöden Situationen kommen.
Ich kann mir aber auch vorstellen, dass es Hörnchen gibt die Angst vor Besuchern haben, und sich dann überhaupt nicht blicken lassen.
Wenn eure Streifis noch jung sind, dann würde ich den Kleinen noch nicht zu viel Ungewohntes zumuten.


Liebe Grüsse

Andy


nach oben springen

#6

RE: Handzahm bei Besuchern

in Verhalten 06.09.2010 00:06
von Laura | 452 Beiträge

Meine Schwester war gestern hier und hat sich das Spektakel mit angesehen, sie war mir aber ehr eine Hilfe, die beiden im Auge zu behalten, vor allem als dann noch eine Freundin anrief.... Joy ist stehts auf der Suche nach Süßigkeiten, die sie dank meinem Sohn auch schon mal findet und Hebbi hats, wie "erwähnt" mit Schlupflöchern! Bei mir ist immer was los!

nach oben springen

#7

RE: Handzahm bei Besuchern

in Verhalten 06.09.2010 16:55
von burunduk | 1.810 Beiträge

Hallo

Ja, ja die Streifis sorgen immer wieder für Unterhaltung!
Mit den Süssigkeiten musst du wirklich sehr gut aufpassen. Ich verstehe dass das nicht einfach ist wenn man noch kleine Kinder hat, doch für das Hörnchen können Süssigkeiten sehr gefährlich sein. Besonders wenn dein Hörnchen Schokolade findet und anschliessend seine Backentaschen ganz verklebt sind. Und die Streifis werden sehr schnell süchtig nach Zucker. Eines unserer Hörnchen hat immer wieder mal ein wenig von unseren Biscuits geklaut. Als sie eines Tages mal zu viel davon erwischte, merkte man richtig, wie aufgedreht die Kleine (vom Zucker) war. Sie konnte sich fast nicht mehr beruhigen und flitzte ohne Pause im Wohnzimmer umher. Was aber noch viel schlimmer war, die Kleine war schon richtig süchtig nach Süssigkeiten und nichts war mehr sicher von ihr!

Seit dieser Zeit achten wir stets darauf, dass keines unserer Hörnchen etwas mit Zucker erwischt!


Liebe Grüsse

Micha




Micha (Admin)
www.burunduk.ch
burunduk@gmx.ch
nach oben springen

#8

RE: Handzahm bei Besuchern

in Verhalten 06.09.2010 22:12
von Laura | 452 Beiträge

Hallo Micha,

unser Söhnchen hat eine Schatzkiste, wo er seine Süßigkeiten drinnen aufbewahrt, das war eine gute Idee, weil er die vorher immer irgendwo im Zimmer versteckt hat (nicht nur Streifis bunkern ;) ). Wir achten mittlerweile immer darauf, das die Süßigkeiten nicht offen herumliegen. Wenn die Kleinen Freilauf haben, achten wir auf fast jeden Schritt den sie machen, dabei ist mir übrigens auch schon ein klebriger Frosch aufgefallen, der am Boden klebte, der muss der Schatztruhe wohl entwischt sein. Für den Frosch haben sich die beiden nicht interessiert.

Liebe Grüße

Laura

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Besuch von der Amts-Tierärztin im Aspern-Wald
Erstellt im Forum Gesetzliche Bestimmungen Österreich von Tarzan&Jane
6 23.09.2014 23:34goto
von Tarzan&Jane • Zugriffe: 720
250'000 Besucher
Erstellt im Forum News von burunduk
11 24.07.2013 11:48goto
von Tarzan&Jane • Zugriffe: 413
Besucher öffnen ohne zu Fragen den Käfig?!
Erstellt im Forum Was nirgendwo hineinpasste von Sunny
9 07.06.2012 18:50goto
von Toki • Zugriffe: 291
junge handzahme Streifenhörnchen
Erstellt im Forum Marktplatz (abgelaufene Anzeigen) von streififreunde
0 02.05.2012 18:50goto
von streififreunde • Zugriffe: 170
4000. Besucher im Burunduk- Forum
Erstellt im Forum News von burunduk
6 26.11.2010 22:53goto
von Laura • Zugriffe: 1654
Mehr als 3000 Besucher
Erstellt im Forum News von burunduk
5 06.11.2010 16:57goto
von burunduk • Zugriffe: 238
1000. Besucher im Forum
Erstellt im Forum News von burunduk
6 10.09.2010 19:26goto
von burunduk • Zugriffe: 414
Was bedeutet handzahm bei Streifenhörnchen?
Erstellt im Forum Eingewöhnung & Zähmung von streififreunde
6 21.01.2016 22:51goto
von Andy Patrick La Combe • Zugriffe: 1933



Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lerina
Forum Statistiken
Das Forum hat 2393 Themen und 17388 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 101 Benutzer (06.10.2016 22:29).

Xobor Xobor Community Software