Wichtig! Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit ihren Zugangsdaten.
Absender der E-Mail: info@burunduk.ch

Fotos, Videos, Grafiken und (Texte) sind urheberrechtlich geschützt!





#1

Unsere Voliere mit "Labyrinth"

in Voliere & Einrichtung 05.09.2010 22:34
von Laura | 452 Beiträge

Hallöchen,

wie schon versprochen, hat Mani Fotos von unserem "Gehege" gemacht, die ich für euch einfüge!

Viele Grüße

(Mani und) Laura

Angefügte Bilder:
Käfig1.jpg
Käfig2.jpg
Käfig3.jpg
Käfig4.jpg
nach oben springen

#2

RE: Unsere Voliere mit "Labyrinth"

in Voliere & Einrichtung 05.09.2010 22:41
von Ösi | 811 Beiträge

Tolle Idee mit diesem Labyrinth. Da haben die Hörnchen sicherlich viel Spass dran, kann ich mir gut Vorstellen
Danke für die Bilder!


LG Peter
Ich kann jederzeit meine Meinung ändern, nur muss ich vorher eine gehabt haben!

nach oben springen

#3

RE: Unsere Voliere mit "Labyrinth"

in Voliere & Einrichtung 05.09.2010 22:47
von Laura | 452 Beiträge

Ja, vor allem Hebbi findet das total klasse und schläft auch gerne öfters drinnen ein. Wir schmeißen ihn aber später wieder raus und dann wird die Luke zu gemacht! :)
Was sagst du denn zu den Lämpchen?

nach oben springen

#4

RE: Unsere Voliere mit "Labyrinth"

in Voliere & Einrichtung 05.09.2010 22:58
von Ösi | 811 Beiträge

Ich denke die Lämpchen sind OK und blenden nicht, glaube auch dass sie die Hörnchnchen nicht stören!


LG Peter
Ich kann jederzeit meine Meinung ändern, nur muss ich vorher eine gehabt haben!

nach oben springen

#5

RE: Unsere Voliere mit "Labyrinth"

in Voliere & Einrichtung 05.09.2010 23:08
von Laura | 452 Beiträge
nach oben springen

#6

RE: Unsere Voliere mit "Labyrinth"

in Voliere & Einrichtung 05.09.2010 23:08
von streififreunde | 1.728 Beiträge

Hallo MaLa

Eine sehr schöne Voliere habt ihr da gezimmert!

Die hat bestimmt viel Arbeit gegeben! .

Mir persönlich gefallen im Innenbereich Holzvolieren besser als welche aus Metall. Wir haben daher auch alle Volieren selbst gebaut.

Das Labyrinth ist auch eine ganz gelungene Idee!

Sehe ich das richtig? Habt ihr eine Schleuse von der Voliere zum Labyrinth gebaut?


Liebe Grüsse
Layla


burunduk@gmx.ch
http://www.burunduk.ch
nach oben springen

#7

RE: Unsere Voliere mit "Labyrinth"

in Voliere & Einrichtung 05.09.2010 23:14
von streififreunde | 1.728 Beiträge

hallo MaLa

Ich habe mich gerade gefragt, wie gross denn eure Voliere ist?

Sie wirkt auf dem Foto nicht allzu gross für zwei Hörnchen, aber das kann natürlich täuschen...

Ich will euch natürlich nicht zu nahe treten, gell! Ich habe mir nur die Frage gestellt, ob die Hörnchen wohl genug Platz haben, sich auszuweichen, wenn sie mal Streit haben...

Vielleicht könnte man ja auch die effektive Lauffläche noch etwas vergrössern, indem man noch ein paar zusätzliche Äste und Seile in die Voliere spannt

Nur so aus Neugier? Falls ihr mal Junge haben wollt, wisst ihr dann schon, wie ihr das mit der Voli machen wollt? Muss das Männchen dann umziehen oder kommt die Mutti mit ihren Jungen in eine Auszuchtvoliere? Oder wollt ihr die ganze Familie beisammen lassen?


Liebe Grüsse
Layla


burunduk@gmx.ch
http://www.burunduk.ch
nach oben springen

#8

RE: Unsere Voliere mit "Labyrinth"

in Voliere & Einrichtung 05.09.2010 23:33
von Laura | 452 Beiträge

Hallöchen,
ja, das ist ein Übergang, den hat Mani gebaut. :) Mir ist das nur zu dunkel, um es so durch das ganze Zimmer zu schleusen. Mani meinte eben, das man Ränder machen sollte, um Kot in der Wohnung zu vermeiden und vielleicht sollte man das obere Brett durch ein Gitter austauschen.... Hmmmm...... wir überlegen noch... sind aber schon nah an der guten Idee.
Der Käfig ist über 2 m hoch, über 1 m breit und 66 cm tief. Daran hängt auf der rechten Seite noch ein Kasten, der ist 30 cm breit, 30 cm hoch und 66 cm tief und in 2 Kammern unterteilt. Wenn man die Klappe hoch nimmt, haben wir noch pro Kammer eine Plexiglasscheibe, die man herrausschieben kann. Das war schon für den Nachwuchs eingeplant, wenn es welchen gibt und sonst dient es auch gut als Rückzugsmöglichkeit. Das Labyrinth hat eine Breite von 70 cm, ist 1,25 m hoch und 10 cm tief. Wir sind aber auch noch nicht ganz fertig und wir wollen noch weiter basteln. Das Labyrinth kann man auch vor der restlichen Voliere verschließen.
Die Voliere war nach einer Woche fertig gebaut. Die Arbeit hat sich Manis Opa gemacht, wir haben lieber klein angefangen (mit dem Labyrinth).
Wenn wir es bis zum Nachwuchs geschafft haben, die Voliere weiter auszubauen, wird Hebbi dann in den Anbau kommen, dann hat er auch sein Labyrinth mit drinnen. Wenn wir es nicht schaffen sollten, kommt er erst einmal in einen anderen Käfig, der ist zwar relativ klein, geht aber Übergangsweise auf jeden Fall. Natürlich hoffen wir, das sich die beiden die ganze Zeit über vertragen und es nicht notwendig wird, die beiden zu trennen. Der Züchter, von dem wir die beiden haben, hat sehr gute Erfahrungen damit gemacht.
Ich finde Holz auch natürlicher als Metall, aber bei der Buddelkiste haben wir im Baumarkt nichts gefunden, was meinen Vorstellungen entsprach.
Und was meinst du?

zuletzt bearbeitet 05.09.2010 23:38 | nach oben springen

#9

RE: Unsere Voliere mit "Labyrinth"

in Voliere & Einrichtung 06.09.2010 00:24
von Ösi | 811 Beiträge

Tja mit Nachwuchs dürfte es Tatsächlich etwas eng werden und ich würde mit dem Nachwuchs noch warten bis ihr mehr Platz habt und mindestens noch eine eine Voliere in der Grösse die ihr schon habt, baut. Auch mein Züchter hält alle Streifis Paarweise und es funktioniert Super, ich habe mir auch seine "Anlage" angesehen. Er sagte mir aber auch, dass es auch manchmal vorkommt dass sich Paare nicht vertragen und die muss er eben dann sofort trennen, was bei ihm auch kein Problem ist da er eine sehr grosse Anlage hat und ca 50 Volieren zur verfügung hat. Jedoch trennt er vor der Geburt der Jungen das Männchen vom Weibchen so dass sie in Ruhe werfen kann. Wie du vielleicht schon gelesen hast möchte ich auch Züchten, aber ich bin am bauen einer grossen Aussenvoliere mit ca 5 x 4 x 2,5m L/B/H die ich in mehrere Volieren aufteile, zusätzlich habe ich aber noch 2 Aussenvolieren, eine wo Benny drin ist mit 2 x 1,5 x 2m L/B/H und noch eine mit 1 x 1 x 2,4m die zur Zeit leer steht und die ich im Fall eines Streits meiner Hörnchen sofort nutzen kann.
Wegen der Buddelkiste bin ich bei Bellaflora fündig geworden, das ist ein grosser Blumenmarkt in Österreich, aber gibts angeblich auch schon in Deutschland, ansonsten gibts bei euch sicher etwas ähnliches, die haben Blumenschüsseln in allen Durchmessern und Tiefen aus Kunststoff oder Ton zu günstigen Preisen.


LG Peter
Ich kann jederzeit meine Meinung ändern, nur muss ich vorher eine gehabt haben!

nach oben springen

#10

RE: Unsere Voliere mit "Labyrinth"

in Voliere & Einrichtung 06.09.2010 13:52
von streififreunde | 1.728 Beiträge

Hallo MaLa

Mit ösi habt ihr hier im Forum jemanden, der auch gerade dabei ist, ein Zucht aufzubauen und der sich mit den gleichen Fragen und Entscheidungen beschäftigen "muss" wie ihr. Und das schöne daran ist, dass er sich ja auch nicht von "vorgefertigten" Meinungen beeinflussen lässt.

Natürlich habt ihr sicherlich in vielen Foren gelesen, dass das Risiko zu gross ist, ein Paar das ganze Jahr über, insbesondere während der Tragezeit und er Geburt der Jungen beisammen zu lassen.

Wir persönlich würden das Risiko nicht mehr eingehen ein Paar zusammen in einer Voliere zu halten, es sei denn, wir würden irgendwann eine sehr grosse Aussenvoliere bauen. Dann würden wir vielleicht nochmals darüber nachdenken...

Ein kleiner Gedankenanstoss möchte ich euch noch geben: Ab c.a der 5. Lebenswoche beginnen die Jungtiere langsam ihre Umgebung zu erkunden. Im Schnitt sind es 4 -6 Jungtiere, d.h. es würden sich dann insgesamt 6 - 8 Streifis in eurer Voliere herumtummeln. Und da jedes Jungtier schon früh seine Eigenheiten und "Macken" entwickelt, sind Auseinandersetzungen vorprogrammiert. (Stecke einmal 6 Kinder und zwei Erwachsene in einen Raum, ohne die Möglichkeit raus zu gehen, dann verstehst du was ich meine )

Und gerade weil man nie genau wissen kann, was einen erwartet, d.h. wie die Eigenschaften der einzelnen Streifis sein werden und wie sich diese verschiedenen Eigenschaften in der Gruppe zeigen, ist es umso wichtiger, sie stets gut zu beobachten und eine Voliere bereit zu halten, damit die Streithähne jederzeit getrennt werden können, sollte es denn notwendig sein.

Ich möchte euch weder reinreden, noch Angst machen. Ich sage das nur, um euch und den Hörnchen ein schmerzhafter Anblick/ Erfahrung zu ersparen, falls die Situation eskaliert. (Was leider sein kann... aber nicht sein muss...)

Und ohne euch drängen zu wollen, die Zeit eilt! Je nach dem beginnt die Paarungszeit bei der Innenhaltung schon im Dezember!


Liebe Grüsse
Layla


burunduk@gmx.ch
http://www.burunduk.ch
zuletzt bearbeitet 06.09.2010 14:14 | nach oben springen

#11

RE: Unsere Voliere mit "Labyrinth"

in Voliere & Einrichtung 06.09.2010 14:01
von burunduk | 1.810 Beiträge



Ihr habt eine richtig schöne Voliere, doch für eine Paarhaltung finde ich die Voliere viel zu klein.
Die Voliere hat meiner Meinung nach die idealen Masse für ein Streifenhörnchen.
Eine Paarhaltung funktioniert in der Regel nur dann, wenn sich die beiden Tiere auch ausweichen können. Stellt euch mal vor ihr müsstet den Rest eures Lebens in einem einzigen Zimmer verbringen, ohne das ihr ein wenig Zeit für euch alleine hättet. Ich bin mir sicher, ganz egal wie gut ihr euch versteht, auf die Dauer gebe es kleinere oder grössere Auseinandersetzungen. Ich würde euch dringend raten, so schnell wie möglich eine zweite Voliere zu bauen.
Man kann leider niemals wissen, wie lange es mit der Paarhaltung gut geht. In der Regel ist die Geschlechtsreife der Moment, in dem sich die beiden Hörnchen nicht mehr vertragen.
Streifenhörnchen leben auch in der Natur in lockeren Kolonien, doch jedes Hörnchen beansprucht sein eigenes Revier.
Ich möchte euch keine Angst machen, doch Auseinandersetzungen zwischen Hörnchen enden nicht selten mit dem Tod eines Hörnchens.
Es ist jetzt sehr wichtig, dass ihr den Hörnchen viel Freilauf ermöglicht und die beiden gut beobachtet. Die ersten Auseinandersetzungen beginnen meist mehr spielerisch und steigern sich von Tag zu Tag. Die Hörnchen jagen einander durch die Voliere oder durchs Wohnzimmer. Zu Beginn sieht es aus wie ein Spiel, leider kann sich das innerhalb kürzester Zeit zu einer ernsten Sache steigern.

Bei uns funktionierte die Paarhaltung fast 6 Monate problemlos, danach begannen die ersten Kämpfe und innerhalb von 2 Wochen mussten wir die beiden trennen.

Trotzdem hoffe ich für euch, dass sich die beiden möglichst lange gut vertragen.
Doch eine Voliere müsst ihr euch dringen anschaffen, damit ihr die beiden schnell trennen könnt, sollte es wirklich Probleme geben.

Liebe Grüsse aus der Schweiz

Micha




Micha (Admin)
www.burunduk.ch
burunduk@gmx.ch
zuletzt bearbeitet 06.09.2010 14:06 | nach oben springen

#12

RE: Unsere Voliere mit "Labyrinth"

in Voliere & Einrichtung 06.09.2010 20:42
von mad | 711 Beiträge

Hallo MaLa

Tolle Idee mit dem Labyrinth!

Wenn ich handwerklich etwas begabter wäre, dann würde ich mir auch überlegen so was zu kreieren.

Und wisst ihr was noch schlimmer ist? Meine Nachbarin ist handwerklich sehr begabt! Das ist ja so...


LG

mad


Tiere sind die besseren Menschen!

nach oben springen

#13

RE: Unsere Voliere mit "Labyrinth"

in Voliere & Einrichtung 06.09.2010 21:25
von Laura | 452 Beiträge

Hallo,
mad, das war gar nicht sooooo schwierig, wenn du Interesse hast, kann ich dir gerne mal eine Art Bauanleitung machen!
Micha, Layla und Ösi, lieb das ihr euch Gedanken macht, zu Ausweichen finde ich den großen Kasten und das Labyrinth vor erst ausreichend.... wir sind sehr flott was den Umbau betrifft, die Küche haben wir auch schon wieder fertig :) Für eine Erweiterung haben wir auch schon eine neue Idee, es soll ein hoher Eckkäfig werden mit noch einem Baum drinnen. Jetzt muss nur noch das Wochenende kommen und los gehts!
Unsere beiden sind 16 Wochen alt und noch macht überhaupt nichts den Anschein, als wenn sie sich nicht mögen würden. Wenn die Paarung schon im Dezember beginnt, kommen die Kleinen im Januar und bis dahin werden wir auch bestimmt noch eine Art Spielplatz oder so etwas Ähnliches gebaut haben und es kommt dann wahrscheinlich noch eine riesige Voliere dabei. Dann muss ich mir noch was mit dem Wohnzimmerschrank einfallen lassen, weil es noch noch nicht passt. Ich gehe im Moment davon aus, das wir Nachwuchs bekommen sollten, werde aber erst einmal mir die Kompletten Beiträge dazu durchlesen.
Liebe Grüße
Laura

nach oben springen

#14

RE: Unsere Voliere mit "Labyrinth"

in Voliere & Einrichtung 06.09.2010 21:56
von Ösi | 811 Beiträge

Hallo Laura
Eine Eckvoliere finde ich super da ist genügend Platz! Mit 16 Wochen dürfte es keine probleme mit dem zusammensein geben und es muss ja auch später nicht sein, es könnte aber sein und da sollte man gerüstet sein! Es war auch keine Kritik sondern nur gutgemeinte Ratschläge und ich denke du hast es auch als solche Verstanden.
Ihr werdet schon das Beste draus machen, da bin ich mir ganz sicher!
Eine Bauanleitung könnt ihr gerne reinstellen, nicht nur für unseren Heimwerker - King Mad, ich bin sicher dass auch andere Mitglieder interessiert daran sind!
Um Mad mach ich mir keine Sorgen der wird Kekse backen während seine reizende Nachbarin ein Labyrinth baut


LG Peter
Ich kann jederzeit meine Meinung ändern, nur muss ich vorher eine gehabt haben!

nach oben springen

#15

RE: Unsere Voliere mit "Labyrinth"

in Voliere & Einrichtung 06.09.2010 22:35
von Laura | 452 Beiträge

Hallo Peter,
ja, ich habe eure Tipps als gutgemeinte Ratschläge empfunden!
Mani meinte gerade "Man muss nur was Phantasie haben und dann klappt das schon!" Ich denke wir werden die Tage mal einen Beitrag zu dem Bau unseres Labyrinth hereinstellen!
Gleichberechtigung lieber Peter! Es gibt auch Frauen dir besser im handwerken sind, als Männer und dafür Männer die in der Küche besser sind als Frauen. Ist halt nur blöd wenn man gar nichts drauf hat! ;)
Viele Grüße
Laura

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: harryjack
Forum Statistiken
Das Forum hat 2494 Themen und 17519 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Besucherrekord: 101 Benutzer (06.10.2016 22:29).

Xobor Xobor Community Software