Wichtig! Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit ihren Zugangsdaten.
Absender der E-Mail: info@burunduk.ch

Fotos, Videos, Grafiken und (Texte) sind urheberrechtlich geschützt!





#1

Schränke

in Gefahren 12.09.2010 00:20
von Laura | 452 Beiträge

Hallöchen,
Was macht ihr um zu verhindern, das eure Streifis hinter die Schränke klettern? Wir haben angefangen alles vollzustellen und mögliche Lücken mit Bilderrahmen usw. zu verschließen.
Liebe Grüße
Mani und Laura

zuletzt bearbeitet 12.09.2010 00:20 | nach oben springen

#2

RE: Schränke

in Gefahren 12.09.2010 00:29
von streififreunde | 1.728 Beiträge

Hallo MaLa

Bei uns stellt sich das Problem gar nicht , weil wir keinen Schrank mehr im Wohnzimmer stehen haben! Bei so vielen Volieren hat kein anderes grosses Möbelstück mehr Platz.

Wir müssen uns mit zwei Sofas einem Sessel und ein paar kleinen Tischchen begnügen!

Wenn ihr die Lücken verschliessen wollt, dann seid ihr glaub ich schon auf dem richtigen Weg. Oder aber ihr zieht die Möbelstücke einfach etwas weiter von der Wand weg, dann können sie zwar hinten durch springen, sich aber nicht einklemmen.


Liebe Grüsse
Layla


burunduk@gmx.ch
http://www.burunduk.ch
nach oben springen

#3

RE: Schränke

in Gefahren 12.09.2010 00:57
von Laura | 452 Beiträge

Das ist natürlich auch eine Idee keine Möbelstücke mehr im Wohnzimmer zu haben! Ich werde vermutlich "meinen" Schrank auch gegen Weihnacht wegpacken, weil er viel zu wuchtig ist. Allerdings gehört er meinem Vater und er musste es vor wenigen Wochen noch verkraften, das ich die Essecke rausgeschmissen habe, weil ich die Eckbank für die Streifis viel zu unübersichtlich fand und auch mehr Platz haben wollte.
Ich kann den Wohnzimmerschrank nicht verrücken, weil mein Boden etwas uneben ist und dort Holzstückchen zum Ausgleich drunter liegen (das ist zum Glück alles sehr unscheinbar)... Direkt an der Wand sind die Leisten, so ist es auch nicht möglich den Schrank direkt an die Wand zu schieben.

nach oben springen

#4

RE: Schränke

in Gefahren 12.09.2010 14:01
von Andy | 276 Beiträge


Ich habe meine Möbel auch etwas von der Wand weggezogen, damit sich mein Sammy nicht dahinter versteckt und ich ihn nicht mehr sehe.
Die Tatsache das sich Streifenhörnchen hinter dem Schrank aufhalten ist ja nicht so schlimm,. Blöde ist nur wenn man nicht gesehen hat, dass sich das Streifenhörnchen hinter dem Schrank versteckt und man lange nach dem Hörnchen sucht.

Was stört dich den genau daran das deine Hörnchen hinter den Schrank gehen?
Hast du Angst dass sich ein Hörnchen einklemmen könnte?

Gruss Andy


nach oben springen

#5

RE: Schränke

in Gefahren 12.09.2010 17:05
von Laura | 452 Beiträge

Ja, ich möchte nicht das sie sich einklemmen oder runterrutschen das sie nicht mehr rauskommen.... außerdem laufen dahinter Kabel lang... seit dem wir alles zu gestellt haben, ist auch keins mehr dahinter gegangen, ich hoffe das hält noch was an.

nach oben springen

#6

RE: Schränke

in Gefahren 12.09.2010 21:14
von Ösi | 811 Beiträge

Du könntest die selben Leisten die am Boden sind, auch rund um den Kasten geben Die leisten vielleicht etwas breiter so dass du sie am Kasten ankleben oder mit dünnen Nägeln befestigen kannst! Die leisten gibts in jedem Baumarkt und kosten kein Vermögen! Wie das ganze Optisch aussieht ist eine andere Frage!


LG Peter
Ich kann jederzeit meine Meinung ändern, nur muss ich vorher eine gehabt haben!

nach oben springen

#7

RE: Schränke

in Gefahren 12.09.2010 22:48
von Laura | 452 Beiträge

Nein, ich möchte keine Löcher in den Schrank hämmern. Er gehört ja meinem Vater und wenn der weg kommt, wird es nur für einen vorläufigen Zeitraum sein, bis ich in die Wohnung meiner Oma ziehe. Dann kommt der Schrank wieder in die Wohnung. Trotzdem danke für den Tipp.

nach oben springen




Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Shirley
Forum Statistiken
Das Forum hat 3888 Themen und 19063 Beiträge.

Heute waren 11 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 101 Benutzer (06.10.2016 22:29).

Xobor Xobor Community Software