Wichtig! Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit ihren Zugangsdaten.
Absender der E-Mail: info@burunduk.ch

Fotos, Videos, Grafiken und (Texte) sind urheberrechtlich geschützt!





#1

Vitamine aus der Natur

in Ernährung 21.09.2010 17:23
von streififreunde | 1.728 Beiträge

Hallo allerseits

Die Natur versorgt uns für den Winter noch mit Früchten, welche unsere Abwehrkräfte steigern, dank ihrem hohen Gehalt an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen.




Momentan ist also ein guter Zeitpunkt um vitaminreiche Früchte zu sammeln, einzufrieren oder zu trocknen. Diese können dann während dem Winter dem Streifi-Futter beigemischt werden.



In der Schale auf dem Foto befinden sich Früchte der Berberitze, des Sanddorns, des Weissdorns und Hagebutten


Neben den geläufigen Beeren und Früchten eignen sich auch folgende Früchte:

Berberitzen- Beeren:



Die roten Früchte der Berberitze sind weitgehend frei von Berberin und Berbamin und daher essbar. Sie sind sehr vitaminreich und schmecken säuerlich. Traditionell werden sie in Europa zur Konfitürenbereitung genutzt. Getrocknet werden sie wie Rosinen z. B. in Müsli gegessen. Die Beeren der Berberitzen sind ein wertvolles Lebensmittel, die eine entschlackende und gesundheitsfördernde Wirkung haben. Sie sind stark Vitamin C- haltig
(100gBerberitzenbeeren enthalten 20mg Vitamin C) und enthalten Bioflavonoide (Vitamin P) und Kalium.


Sanddorn- Beeren



Sanddornbeeren weisen einen ungewöhnlich hohen Vitamin-C-Gehalt auf. Abhängig von der jeweiligen Sorte, variiert dieser zwischen 200 bis 900 mg pro 100 Gramm Beeren. Damit wird der durchschnittliche Vitamin-C-Gehalt von 50 mg bei Zitronen oder Orangen mehrfach überschritten. Sanddornbeeren enthalten zusätzlich in nicht geringen Mengen Beta-Karotin und Gerbstoffe. Sanddorn kann unter Umständen auch Vitamin B12 enthalten, welches sonst überwiegend in Innereien vorhanden ist. Dieses entsteht durch eine Symbiose mit Bakterien auf der Aussenschale der Beere. Sanddornfruchtfleisch enthält zwischen drei und fünf Prozent Öl. Sanddornöle sind reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren, haben einen sehr hohen Anteil Carotine und vereinigen praktisch den gesamten Vitaminkomplex in sich.

Weissdorn- Früchte



Blüten (Crataegi flos), Früchte (Crataegi fructus), sowie Früchte und Blätter zusammen (Crataegi folium cum flore) werden als Heildroge eingesetzt. Inhaltsstoffe sind oligomere Procyanidine (OPC), glykosidische Flavone wie Vitexin und Vitexin-rhamnosid sowie glykosidische Flavonole wie Rutin und Hyperosid; außerdem finden sich mit einem Gehalt von 0,5 bis 1 % GerbstoffeWeißdorn- Bestandteile verstärken die Pumpkraft des Herzens, verbessern die Durchblutung der Herzkranzgefässe und vermindern den Sauerstoff- und Energieverbrauch bei der Arbeit des Herzens. Man spricht hier von einem positiv inotropen Effekt.

Hagebutten



Die Hagebutte ist eine Sammelfrucht, die viele kleine Nüsse enthält. Das Fruchtfleisch der im Spätherbst geernteten Früchte entsteht aus dem fleischigen Blütenboden, ist süsssauer und reich an Vitaminen, insbesondere Vitamin C (Ascorbinsäure), aber auch Vitamin A, B1 und B2, E, K, P und H, Provitamin A, die Mineralstoffe Eisen, Magnesium, Natrium, Phosphor und Schwefel, ausserdem Fruchtzucker und Fruchtsäuren, Pektin, ätherisches Oel und Gerbstoffe und Schleimstoffe. Die Nüsschen der Hagebutte sind mit feinen, widerhakenbestückten Härchen bedeckt, die bei Hautkontakt Juckreiz hervorrufen.

Kornelkirschen



Kornelkirschen sind reich an Vitamin C, 100 gr. enthalten etwa 75 bis 125 mg. Die Kornelkirschen sollten schön dunkelrot und schon etwas weich sein. Der beste Zeitpunkt zum Sammeln ist dann, wenn schon einige Früchte einfach so zu Boden fallen. Kornelkirschen wurden früher auch als Heilmittel gegen Magen- und Darmbeschwerden und Durchfall eingesetzt.


Liebe Grüsse
Layla


burunduk@gmx.ch
http://www.burunduk.ch
zuletzt bearbeitet 28.09.2010 14:11 | nach oben springen

#2

RE: Vitamine aus der Natur

in Ernährung 21.09.2010 19:29
von mad | 711 Beiträge

Hallo

Es ist also wieder mal Zeit, meiner Mutter einen Besuch abzustatten.

Ich glaube in ihrem Garten Eden finden sich alle erwähnten Früchte und Beeren.


LG

mad


Tiere sind die besseren Menschen!

nach oben springen

#3

RE: Vitamine aus der Natur

in Ernährung 21.09.2010 20:53
von streififreunde | 1.728 Beiträge

Hallo mad

Du Glückspilz!

Dabei würde es gerade dir nicht schaden, ab uns zu ein wenig spazieren zu gehen!

Nimm doch einfach deine Nachbarin mit, dann macht es noch vieeeeel mehr Spass!!


Liebe Grüsse
Layla


burunduk@gmx.ch
http://www.burunduk.ch
nach oben springen

#4

RE: Vitamine aus der Natur

in Ernährung 21.09.2010 21:24
von Ösi | 811 Beiträge

Na ihr beiden ward ja wieder fleissig! Aber das schöne Wetter lädt ja dazu ein! Ich bin zur zeit beruflich und privat etwas im Stress und komme kaum zum Surfen, aber ab und zu abends schau ich dann rein!
Leider geht zur zeit auch nichts mit dem Volierenbau, meiner Hand gehts zwar wieder halbwegs gut dafür habe ich soviel anderes um die Ohren zur Zeit. aber das legt sich auch wieder!


LG Peter
Ich kann jederzeit meine Meinung ändern, nur muss ich vorher eine gehabt haben!

nach oben springen

#5

RE: Vitamine aus der Natur

in Ernährung 21.09.2010 22:16
von burunduk | 1.810 Beiträge

Hallo Ösi

Ja du hast recht, wir waren wieder ziemlich fleissig und sammelten Beeren für unsere Hörnchen.
Ich war in letzter Zeit auch etwas weniger aktiv im Forum, doch es gibt auch noch andere Dinge im Leben.
Hoffentlich findest du noch Zeit für den Bau der Volieren. solange das Wetter noch mitspielt.

Liebe Grüsse

Micha




Micha (Admin)
www.burunduk.ch
burunduk@gmx.ch
nach oben springen

#6

RE: Vitamine aus der Natur

in Ernährung 28.09.2010 16:52
von Andy | 276 Beiträge

Leider hatte ich nicht besonders viel Zeit um in der Natur Futter für mein Hörnchen zu suchen.
Ich finde es aber toll, wie Layla und Micha so viel Futter wie möglich aus der Natur sammeln.
Ich gehe mal davon aus, dass die meisten Halter von Streifenhörnchen sich nicht so grosse Mühe machen.
Bravo!!!

Andy


nach oben springen

#7

RE: Vitamine aus der Natur

in Ernährung 28.09.2010 20:22
von mad | 711 Beiträge

Hallo Andy

Man könnte schon fast ein schlechtes Gewissen bekommen, wenn man hört, was die beiden alles werkeln und sammeln, gell?

Aber jeder macht halt, was er kann.

Dennoch finde ich es gut, wie die beiden mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung haushalten! Es ist nicht selbstverständlich, dass sie uns alles so freimütig zur Verfügung stellen! Also auch von mir an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön!


LG

mad


Tiere sind die besseren Menschen!

nach oben springen

#8

RE: Vitamine aus der Natur

in Ernährung 28.09.2010 21:33
von Laura | 452 Beiträge

Wow.... ja, ich bekomme auch langsam ein schlechtes Gewissen, wir werkeln zwar auch ziemlich viel, aber wir sammeln nicht annähernd soviel wie Layla und Micha!

nach oben springen

#9

RE: Vitamine aus der Natur

in Ernährung 28.09.2010 21:37
von streififreunde | 1.728 Beiträge

Hallo

Deswegen braucht ihr sicherlich kein schlechtes Gewissen zu haben!

Wir haben im ersten Jahr auch noch kaum was gesammelt. Mit jedem Jahr ist es nun etwas mehr geworden. Hauptsächlich deshalb, weil wir inzwischen wissen, wo was und wann wächst...

Also kein Stress! Es ist, wie mad schreibt: Jeder tut eben was er kann...


Liebe Grüsse
Layla


burunduk@gmx.ch
http://www.burunduk.ch
nach oben springen

#10

RE: Vitamine aus der Natur

in Ernährung 28.09.2010 21:45
von Laura | 452 Beiträge

Hey Layla,
ich glaube eure Sammelleidenschaft ist kaum noch zu toppen!
Aber es ist lieb, das ihr die Informationen an uns weitergebt!
Liebe Grüße
Laura

nach oben springen

#11

RE: Vitamine aus der Natur

in Ernährung 28.09.2010 22:23
von Ösi | 811 Beiträge

Zitat von streififreunde
Wir haben im ersten Jahr auch noch kaum was gesammelt. Mit jedem Jahr ist es nun etwas mehr geworden. Hauptsächlich deshalb, weil wir inzwischen wissen, wo was und wann wächst...


Hihi ja das wussten wir schon als Kinder ..... ja wir hatten eine arme Kindheit
Nein im Ernst ich hatte das Glück das mir mein Vater schon als kleiner Bub immer viele Pflanzen, Sträucher und Früchte zeigte und viel mit uns Kindern in der Natur unterwegs war. Dabei lernten wir viel brauchbares das ich heute noch sehr gut gebrauchen kann!


LG Peter
Ich kann jederzeit meine Meinung ändern, nur muss ich vorher eine gehabt haben!

nach oben springen

#12

RE: Vitamine aus der Natur

in Ernährung 28.09.2010 22:55
von streififreunde | 1.728 Beiträge

hallo Peter

Ich hatte auch so liebe Grosseltern und Eltern, die mir viele nützliche Pflanzen gezeigt haben, auch solche, die man heute kaum mehr verwendet, wie z.B. Brennnesseln...

Das Problem liegt einfach daran, dass sowohl Micha als auch ich keine Berner sind. Micha kommt ursprünglich aus dem Kanton Graubünden und ich aus Uri. Als Kinder haben wir natürlich auch unsere ganze Wohngegend "abgeerntet" und wussten daher wo was wächst.

An unserem jetzigen Wohnort wohnen wir etwas mehr als zwei Jahre. Wir mussten uns also zwangsläufig nach neuen "Sammelgründen" umsehen.

So haben wir erst in den letzten Wochen endlich Baumnüsse gefunden! Wir sind schon fast verzweifelt...

In diesem Jahr nun, haben wir unsere "Fundorte" in einer Landkarte verzeichnet, so dass wir nächstes Jahr noch besser vorbereitet sind


Liebe Grüsse
Layla


burunduk@gmx.ch
http://www.burunduk.ch
nach oben springen

#13

RE: Vitamine aus der Natur

in Ernährung 29.09.2010 20:29
von mad | 711 Beiträge

Auweia!

Jetzt habt ihr auch noch eine Karte gemacht?! Da müssen sich aber die Hörnchenhalter in eurer Region warm anziehen, bzw. früh aufstehen!


LG

mad


Tiere sind die besseren Menschen!

nach oben springen

#14

RE: Vitamine aus der Natur

in Ernährung 03.10.2010 14:06
von Andy | 276 Beiträge

Zitat
In diesem Jahr nun, haben wir unsere "Fundorte" in einer Landkarte verzeichnet, so dass wir nächstes Jahr noch besser vorbereitet sind


Wenn ihr so gut vorbereitet seid, dann kann ich auf nächstes Jahr sicher einige Leckerlis aus der Natur bei euch bestellen.
Mein Sammy würde sich darüber freuen.

Nein, jetzt mal ganz im Ernst. Ich finde es wirklich toll, dass ihr für eure Streifenhörnchen so viel Mühe gebt.

Liebe Grüsse

Andy


nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lerina
Forum Statistiken
Das Forum hat 2393 Themen und 17388 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 101 Benutzer (06.10.2016 22:29).

Xobor Xobor Community Software