Wichtig! Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit ihren Zugangsdaten.
Absender der E-Mail: info@burunduk.ch

Fotos, Videos, Grafiken und (Texte) sind urheberrechtlich geschützt!





#1

Streifenhörnchen beissen?

in Eingewöhnung & Zähmung 15.11.2010 23:18
von Dave | 13 Beiträge

Hallo zusammen!

Hier mal meine erste Forum-Frage vor der Anschaffung:
Auf der Suche nach Informationen im WWW bin ich immer wieder auf das Thema "beissen" gestossen.
Ich habe oft gelesen, dass Streifenhörnchen vorallem im Herbst beissen. Auf einer Homepage (Hab vergessen wo) habe ich sogar gelesen,
dass man als Hörnchenhalter damit rechnen muss, gebissen zu werden.

Wird da mit beissen ein richtiger Biss gemeint? ...Bis aufs Blut?
Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass es bei richtiger Haltung wirklich so ist. Sonst hätte wohl niemand ein Streifenhörnchen zuhause.
Krokodile sind ja auch keine guten Haustiere


"Die Menschheit teilt sich in 10 Gruppen; die, die Binärcode verstehen, und die, die nicht."

nach oben springen

#2

RE: Streifenhörnchen beissen?

in Eingewöhnung & Zähmung 15.11.2010 23:53
von Ösi | 811 Beiträge

Hallo Dave! Also du musst schon damit rechnen dass dich so ein Hörnchen anspringt dich zu Fall bringt und dann attackiert und beisst bis der Notarzt kommt!

Tja Hörnchen sind eben Nagetiere und ihre Zähne sind die gefährlichste Waffe die sie haben und Notfalls auch einsetzen!
Im Normalfall tun sie das aber kaum! Im Herbst sind manche Hörnchen etwas agressiver (Herbsteln) jedoch keinesfalls lebensbedrohlich für dich!
Wenn ihnen etwas nicht passt oder du sie zu sehr störst so können diese Bisse durchaus sehr schmerzhaft sein und auch bluten! Aber das ist von Hörnchen zu Hörnchen verschieden! Bei meinen Streifis habe ich bisher kein "herbsteln" feststellen können und ich wurde bisher auch nicht gebissen.
Nur ganz am Anfang hat mich Max mal gebissen, aber auch nur deswegen weil ich ihn fangen wollte und erst ganz kurz hatte.
Mein Eichhörnchen Benny zeigt zwar auch kein typisches Herbsteln, er beginnt nur jetzt sobald er im Haus ist und gefressen hat, sofort mit dem Nestbau und will sich im Haus ein Nest bauen, dazu sammelt er alles was er erwischt und trägt es in unsere Vorratskammer für Lebensmittel die gleich an unsere Küche angrenzt, dort hat er ein altes Brotkörbchen in der Stelllage für sich beansprucht und richtet sich sein Nest ein.
Er beißt jedoch nur aus Übermut im Spiel, da dafür aber doch meistens so, dass ein paar Blutstropfen fliessen, ich habs aber bisher ohne Probleme überlebt! Aggression oder Herbsteln würde ich das aber nicht nennen!
Also mach dir keine Sorgen, Lebensbedrohlich sind Hörnchen nicht! Gelsen im Sommer sind für mich vieeeel aggressiver


LG Peter
Ich kann jederzeit meine Meinung ändern, nur muss ich vorher eine gehabt haben!

nach oben springen

#3

RE: Streifenhörnchen beissen?

in Eingewöhnung & Zähmung 15.11.2010 23:58
von streififreunde | 1.728 Beiträge

Hallo Dave

Es kann tatsächlich vorkommen, dass Streifenhörnchen "beissen". Besonders im Herbst, sind viele Streifenhörnchen erregbarer als sonst. Besonders in Foren findet man viele Berichte von Hörnchen, die ihren Haltern gegenüber aggressiv geworden sind. Einfach generell zu sagen, dass dies "nur" auf Haltungsfehler zurückzuführen ist, wäre auch nicht ganz korrekt, denn auch erfahrene Halter sind manchmal davon betroffen.

Folgendes kann ich dir dazu sagen:

Durch die vielen Berichte über aggressive Hörnchen in Foren, kann ein falscher Eindruck entstehen. Die Leser könnten den Eindruck gewinnen, dass die Streifenhörnchen mehrheitlich bissig werden, was aber nicht stimmt. Natürlich suchen sich vor allem diejenigen Hilfe, die davon betroffen sind und man liest eben vergleichsweise nur selten, dass Halter keine derartigen Probleme haben. Meiner Erfahrung nach hat die Mehrheit keine bissigen Hörnchen und nur einige wenige mutieren quasi zu "kleinen Monstern".

Diejenigen die leider davon betroffen sind, haben aber tatsächlich nichts zu Lachen. So kommt es vor, dass ihre Hörnchen 3/4 des Jahres die liebsten und zutraulichsten Tiere sind, aber im Herbst um 180° drehen. Ich habe von Haltern gelesen, welche die Hörnchen in dieser Zeit nur noch geschützt durch Handschuhe, langärmeliche Pullis und Hosen, ja sogar mit Schutzbrille (!) in den Freilauf lassen, wobei letzteres schon extrem ist.

Dann ist natürlich "beissen" ein weiter Begriff. Die meisten Hörnchen schnappen vielmehr, als dass sie wirklich richtig zubeissen. Das fühlt sich dann etwa ähnlich an, wie wenn man mit einem Jungen Kätzchen spielt. Nicht gerade angenehm, aber es ist zum Aushalten und selten blutig.

Allerdings gibt es auch ganz selten Hörnchen, die richtig zubeissen. Und das dürfte dann doch sehr schmerzhaft sein. Immerhin können die kleinen Racker mit ihren Zähnen Haselnüsse problemlos öffnen.

Glücklicherweise können wir sagen, dass wir bisher von derart übellaunigen Hörnchen verschont geblieben sind. Ein einziges Hörnchen hat sich bisher uns gegenüber aggressiv gezeigt und nach uns geschnappt, aber das war nur eine ganz kurze Phase. Ich glaube es war mehr jugendlicher Übermut.
Bis auf wenige Ausnahmen, war ich jedoch selbst Schuld, dass unser Streifenhörnchen nach mir geschnappt hat. Einmal habe ich es bedrängt, als es Streit mit einem anderen Hörnchen an dessen Voliere hatte, die anderen Male rochen meine Hände nach Futter. Nur an einem einzigen Tag kam es mehrmals auf mich zugerannt und schnappte nach meinen Fingern oder Armen. Warum? Das weiss ich auch nicht...

Fazit: Hörnchen haben ganz unterschiedliche Charakteren, ganz wie bei uns Menschen. Auch sie haben gute und schlechte Tage und können mal stinkig reagieren. Aber die Mehrheit der Hörnchen beisst nicht ernsthaft zu.

Unter der Rubrik Verhalten findest du mehr zu diesem Thema...


Liebe Grüsse
Layla


burunduk@gmx.ch
http://www.burunduk.ch
nach oben springen

#4

RE: Streifenhörnchen beissen?

in Eingewöhnung & Zähmung 16.11.2010 18:41
von mad | 711 Beiträge

Hallo Dave

Mein Streifenhörnchen hatte ganz zu Beginn die Macke, mir in die Zehen zu beissen. Offensichtlich liebt es Schweissfüsse. Was aber nicht heisst, dass meine Füsse übermässig stinken!

Auf den Rat von Micha & Layla habe ich angefangen, vorher die Füsse zu waschen, seither ist das nicht mehr vorgekommen!

Ansonsten hat meine Blanchette ein paar mal nach mir geschnappt (kurze Phase im Herbst), was aber nicht wirklich weh getan hat. Ich denke es hat mehr mit ihrer überschüssigen Energie zu tun.


LG

mad


Tiere sind die besseren Menschen!

nach oben springen

#5

RE: Streifenhörnchen beissen?

in Eingewöhnung & Zähmung 17.11.2010 10:39
von Toki | 651 Beiträge

Hallo Dave
Mein Toki ist seit über einem Monat am Morgen extrem überdreht und springt mich dann an, um mir kleine Bisse zu verpassen. Die Bisse sind
nicht tief und auch nicht wirklich böse gemeint, aber es kann schon öfters mal bluten, denn die Nagezähne sind messerscharf und ritzen ohne
Mühe die Haut auf. (Das Spielen mit übermütigen, jungen Katzen hinterlässt aber ganz ähnliche Spuren ohne dass man dann von einer
aggressiven Katze spricht)

Ich habe schon mehrere Streifis gehalten und jedes davon war ein ganz eigener Charakter. Aber keines war wirklich bösartig. Nur bei einem
musste ich acht geben, wenn ich seinen Käfig reinigte, damit er mich nicht in die Finger biss, denn dies waren echte, tiefe Bisse! Aber auch mit
diesem Hörnchen habe ich mich arangieren können.

Gruss, Regula

nach oben springen

#6

RE: Streifenhörnchen beissen?

in Eingewöhnung & Zähmung 17.11.2010 21:59
von Andy | 276 Beiträge

Hallo Dave

Als ichanfing mich über die Haltung von Streifenhörnchen zu informieren ging es mir genau so wie dir.
Auf sehr vielen Webseiten und in fast allen Foren musste ich lesen, dass Streifenhörnchen im Herbst sehr agressiv werden.
Anscheinend ist es nicht möglich das Streifenhörnchen aus der Voliere zu lassen, ohne zuvor Vorsichtsmassnahmen (lange Ärmel, lange Hosen, Handschuhe, Schuhe etc.) getroffen zu haben.
Diese Aussagen machten mir zu Beginn auch ein wenig Angst, ich hätte mich um ein Haar gegen die Anschaffung eines Streifenhörchen entschieden!

Heute bin ich sehr froh darüber, dass ich mir trotz vielen Horrorgeschichten über agressive Hörnchen ein Streifi angeschafft habe !

Mein Sammy war mir gegenüber noch nie agressiv, einzige Ausnahme war als ich mich in seiner Voliere zu schaffen machte. (selbst schuld!)
Im Herbst sollte man das Streifenhörnchnen nicht in seiner Voliere (absolutes Hörnchen- Revier) stören, ansonsten kann es zu einem Angriff kommen.
Das hört sich jetzt heftig an, doch das einzige was ich an Verletzungen davon getragen hatte war ein Biss in meinen Daumen. Es hat noch nicht einmal geblutet, anscheinend hat sich mein Sammy doch noch zurückgehalten.

Im Herbst sollte man darauf achten, die Streifenhörnchen nicht zu oft in ihrer Voliere zu stören. Wenn ich die Tablare (Fruchtresten, Kot etc.) reinigen muss, mache ich das immer dann, wenn mein Sammy seinen Freilauf geniesst und abgelenkt ist. Wenn mein Sammy in der Voliere ist, hat er es nicht besonders gerne wenn ich mit der Hand reinfasse. Selbstverständlich akzeptiere ich das, weil es im Sommer noch kein Problem war und es für meinen Sammy nur im Herbst ein Problem darstellt.
Vielleicht habe ich aber auch nur riesiges Glück und mein Sammy ist ein ganz braver.

Lass dich bloss nicht von "Horrorgeschichten" über agressive, bösartige und unberechenbare Streifenhörnchen abschrecken!
Ich bin mir sicher, dass viele Hörnchen- Halter massiv übertreiben.

Liebe Grüsse

Andy


nach oben springen

#7

RE: Streifenhörnchen beissen?

in Eingewöhnung & Zähmung 26.11.2010 23:30
von Laura | 452 Beiträge

Hallo Dave,

ein Streifi wird dir keinen Arm abbeißen! Es kann schonmal blutig werden und etwas weh tun.

Unsere beiden haben uns noch nie gebissen, obwohl wir auch die Finger durchs Gitter stecken!

Unser letztes Streifi hat 3 mal gebissen. War ein gestörtes aus der Zoohandlung. Bin trotzdem traurig, dass er tot ist!

Liebe Grüße

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lerina
Forum Statistiken
Das Forum hat 2393 Themen und 17388 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 101 Benutzer (06.10.2016 22:29).

Xobor Xobor Community Software