Wichtig! Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit ihren Zugangsdaten.
Absender der E-Mail: info@burunduk.ch

Fotos, Videos, Grafiken und (Texte) sind urheberrechtlich geschützt!





#1

Nahende Paarungszeit

in Verhalten 28.12.2010 13:26
von streififreunde | 1.728 Beiträge

Hallo allerseits

Obwohl der Winter noch voll im Gange ist, naht nun sichtlich und hörbar die Paarungszeit unserer Streifenhörnchen.

Heute ist es Ayla, die zwitschert und pfeift. Allerdings bisher nicht so penetrant, wie unlängst Baghira. Das macht es insgesamt erträglich.

Unsere Jungs zeigen allerdings noch kaum Interesse, was anhand der Hoden ja einfach ersichtlich wäre.

Wir schätzen, dass Ayla im nächsten Monat soweit sein wird und wir es mit einer Verpaarung versuchen können, natürlich vorausgesetzt dass Speedy auch "mitspielt".

Aber diesbezüglich bin ich eigentlich zuversichtlich. (Na ja, Männchen eben...)


Meine Fragen an diejenigen Mitglieder, welche Zucht- Paare haben:

Habt ihr schon irgendwelche Veränderungen an euren Streifis festgestellt? Wenn ja, welche?

Habt ihr euch schon Gedanken darüber gemacht, wie ihr das mit der Verpaarung/ Aufzucht handhaben wollt?


...und zusätzliche Fragen an jene Mitglieder, die ihre Paare zusammen halten:

Wenn ihr das Paar zusammen hält, woran erkennt ihr dann, dass das Weibchen paarungsbereit ist?

Und woran erkennt ihr, dass die Verpaarung stattgefunden hat und das Weibchen trächtig ist? (gemeint ist genauer Zeitpunkt)

Habt ihr euch schon überlegt, ob ihr das Paar auch während der Tragezeit und nach der Niederkunft beisammen lässt?


Ich freue mich auf einen regen Gedankenaustausch!


Liebe Grüsse
Layla


burunduk@gmx.ch
http://www.burunduk.ch
nach oben springen

#2

RE: Nahende Paarungszeit

in Verhalten 28.12.2010 16:01
von Jacky 84 | 218 Beiträge

Hallo Layla,
Ich konnte an Toffy noch keine art Paarungsverhalten oder Pfeiftöne hören/sehen, und mein Fränky ist auchnoch im Winterschlaf.
Bei uns ist auchnoch Winter und wen ich richtig liege, sehe ich Fränkky bis ende Februar auch nicht und kann ihn bis ende März auch nicht anfassen
Ich möchte auch gerne nächstes Jahr die zwei bekannt machen und wenn sie es möchten Nachwuchs von meinen zwei Traumhörnchen haben.
Also bei mir gibt es noch nichts was auf Paarung hinweisen könte, weder bei Dame Toffy noch bei Fränky


Mit freundlichen Grüßen Jana & ihre Tierchen

nach oben springen

#3

RE: Nahende Paarungszeit

in Verhalten 28.12.2010 16:11
von Ösi | 811 Beiträge

Also bei meinen Hörnchen ist noch nichts zu bemerken, Jenny zwitschert zwar ab und zu mal aber hält sich eher in grenzen und keinesfalls anhaltend.
Max ist aufgeweckt wie immer und kommt sofort zu mir wenn ich zur Voliere gehe, seine Hoden sind nicht merklich grösser als sonst! Lucy schläft jetzt sehr viel und ist nur selten zu sehn. Ob ich Max und Jenny zusammenlasse während der Tragezeit kann ich jetzt noch nicht sagen, das sehe ich erst an ihrem Verhalten. Nach der Niederkunft werde ich sie aber Sicherheitshalber getrennt halten aber auch das kann ich erst genauer sagen wenn es soweit ist.


LG Peter
Ich kann jederzeit meine Meinung ändern, nur muss ich vorher eine gehabt haben!

nach oben springen

#4

RE: Nahende Paarungszeit

in Verhalten 28.12.2010 18:07
von mad | 711 Beiträge

Hallo

Also meine Blanchette pfeifft und zwitschert ab und zu, aber ich habe noch keinen Rhythmus feststellen können.

Aber letzthin hatte ich den Eindruck, dass ihr Geschlechtsteil ein wenig angeschwollen und röter war als sonst. Auch hat sie des öfteren daran geleckt. Nach zwei Tagen war jedoch nichts mehr davon zu sehen.

Sind dies möglicherweise Anzeichen für die beginnende Geschlechtsreife?


LG

mad


Tiere sind die besseren Menschen!

nach oben springen

#5

RE: Nahende Paarungszeit

in Verhalten 28.12.2010 22:59
von burunduk | 1.810 Beiträge

Zitat von mad
Hallo

Also meine Blanchette pfeifft und zwitschert ab und zu, aber ich habe noch keinen Rhythmus feststellen können.

Aber letzthin hatte ich den Eindruck, dass ihr Geschlechtsteil ein wenig angeschwollen und röter war als sonst. Auch hat sie des öfteren daran geleckt. Nach zwei Tagen war jedoch nichts mehr davon zu sehen.

Sind dies möglicherweise Anzeichen für die beginnende Geschlechtsreife?



Hallo Mad

Da du nur ein Streifenhörnchen hast, ist es für dich auch nicht so wichtig, zu welchem Zeitpunkt deine Blanchette paarungsbereit ist.
Wenn die Weibchen empfängnisbereit sind, dann zwitschern und pfeifen sie für 1 - 2 Tage (empfängnisbereit). Danach folgt eine "Ruhephase" von etwa 10 Tagen (nicht empfängnisbereit), bevor das Ganze von vorne beginnt. Ein lang anhaltendes Pfeifen und Zwitschern bei Weibchen ist ein sicheres Zeichen für die Empfängnisbereitschaft. Dies wäre dann auch der richtige Tag um die beiden Hörnchen für die Paarung zusammen zu führen.

Wie du richtig beobachtet hast, ist das Geschlechtsteil des Weibchens in den Tagen der Empfängnisbereitschaft deutlich angeschwollen.



Auf dem Foto kann man das angeschwollene Geschlechtsteil des Weibchens relativ gut sehen.

Liebe Grüsse

Micha




Micha (Admin)
www.burunduk.ch
burunduk@gmx.ch
zuletzt bearbeitet 28.12.2010 23:14 | nach oben springen

#6

RE: Nahende Paarungszeit

in Verhalten 28.12.2010 23:33
von streififreunde | 1.728 Beiträge

Hallo mad

Ich möchte noch hinzufügen, dass nicht alle Weibchen in gleichem Ausmass pfeifen und zwitschern, wenn sie empfängnisbereit sind. Bei Weibchen in Einzelhaltung kann es vorkommen, dass sie nur selten oder gar nicht pfeifen oder zwitschern, weil sich kein Männchen in "Rufweite" befindet.

Bei der Paarhaltung wiederum kann es vorkommen, dass es bereits nach wenigen Lockrufen zu einer Verpaarung kommt, weshalb man unter Umständen als Halter anfangs gar nicht mitbekommt, dass sich Nachwuchs einstellt.

Das gerötete, leicht angeschwollene Geschlechtsteil des Weibchens halte ich persönlich für eine zuverlässige Methode, um festzustellen, ob ein Weibchen empfängnisbereit ist, ganz abgesehen davon, ob es nun zwitschert oder nicht. Aber um dies zu erkennen braucht es etwas Erfahrung.


Liebe Grüsse
Layla


burunduk@gmx.ch
http://www.burunduk.ch
nach oben springen

#7

RE: Nahende Paarungszeit

in Verhalten 28.12.2010 23:47
von mad | 711 Beiträge

Hallo Micha

Danke für das anschauliche Foto!

Ja, so hat es bei meiner Blanchette letzthin auch ausgesehen. Leicht angeschwollen und gerötet.

Lecken eure Weibchen auch daran rum?

Ich bin jedenfalls froh, dass es sich bei der Rötung um nichts Schlimmes gehandelt hat! Ich werde jedenfalls künftig bewusster darauf achten


LG

mad


Tiere sind die besseren Menschen!

nach oben springen

#8

RE: Nahende Paarungszeit

in Verhalten 29.12.2010 10:11
von TRENDYISTDERANDY | 96 Beiträge

hallo hm also bei lilly ist die momo auch leicht angeschwollen bis auf das sie noch immer agressiv ist ist sie sehr leise

nach oben springen

#9

RE: Nahende Paarungszeit

in Verhalten 13.01.2011 21:30
von Laura | 452 Beiträge

Zitat
Meine Fragen an diejenigen Mitglieder, welche Zucht- Paare haben:

Habt ihr schon irgendwelche Veränderungen an euren Streifis festgestellt? Wenn ja, welche?

Habt ihr euch schon Gedanken darüber gemacht, wie ihr das mit der Verpaarung/ Aufzucht handhaben wollt?


...und zusätzliche Fragen an jene Mitglieder, die ihre Paare zusammen halten:

Wenn ihr das Paar zusammen hält, woran erkennt ihr dann, dass das Weibchen paarungsbereit ist?

Und woran erkennt ihr, dass die Verpaarung stattgefunden hat und das Weibchen trächtig ist? (gemeint ist genauer Zeitpunkt)

Habt ihr euch schon überlegt, ob ihr das Paar auch während der Tragezeit und nach der Niederkunft beisammen lässt?





Hallo Layla,

Unsere Joy pfeift auch immer häufiger. Die beiden spielen miteinander. Erst versucht Joy Hebbi zu fangen, wenn er in eine Sackgasse rennt, geht es dann genau anders rum. Sie spielen auch getrennt von einander in der Voliere. Sie haben sich noch nie gebissen oder ähnliches. Ich denke, wenn es soweit sein sollte, halten wir es wie bisher. Wenn sie sich dann doch nicht mehr verstehen sollten, trennen wir sie. Da es unser erstes Paar ist, kann ich dir nicht genau sagen, woran wir merken, wenn es soweit ist. Ich werde dir aber bescheid geben, wenn wir es herrausgefunden haben! Zur Zeit sind sie doch mit ziemlicher Verspätung in die Winterruhe gekommen.

Viele Grüße

Laura

nach oben springen

#10

RE: Nahende Paarungszeit

in Verhalten 03.01.2013 12:25
von chip 68 | 439 Beiträge

Mein Swooky ist "voll im Saft" ;o) er rutscht auf weichem untergrund herum,knabbert jedes Stofftier an und saust fröhlich im Zimmer umher. Richtig verspielt.
Seine Hoden sind mächtig gross. Werde noch ein Foto erstellen.
Grüsse Priska

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BrianTaify
Forum Statistiken
Das Forum hat 2395 Themen und 17401 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 101 Benutzer (06.10.2016 22:29).

Xobor Xobor Community Software