Wichtig! Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit ihren Zugangsdaten.
Absender der E-Mail: info@burunduk.ch

Fotos, Videos, Grafiken und (Texte) sind urheberrechtlich geschützt!





#1

Mehr Äste oder mehr Seile?

in Voliere & Einrichtung 08.05.2011 20:10
von cng | 129 Beiträge

Hallo miteinander

Ich frage mich gerade was besser ist. Möglichst viele Äste oder doch besser möglichst viele Seile.
Ich könnte mir vorstellen, dass Äste häufiger ausgewechselt werden müssen als Seile.

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

LG
Michael

nach oben springen

#2

RE: Mehr Äste oder mehr Seile?

in Voliere & Einrichtung 09.05.2011 07:48
von burunduk | 1.810 Beiträge

Michael

Zitat

Ich frage mich gerade was besser ist. Möglichst viele Äste oder doch besser möglichst viele Seile.
Ich könnte mir vorstellen, dass Äste häufiger ausgewechselt werden müssen als Seile.



Ich würde dir empfehlen einige dickere Äste in der Voliere anzubringen. Diese kannst du nach einigen Monaten, ca 2 x pro Jahr auswechseln. Im Frühling/ Sommer sammeln wir gerne z. B. dünnere Haselnusszweige, Weide etc. und geben diese in die Voliere. Wichtig ist auch die Rinde der noch grünen Zweige, diese enthalten wertvolle und sehr gesunden Mineralien.


VORSICHT:
Ein Hörnchen könnte von einem dicken Ast erschlagen werden. Wir stellen die dickeren Äste meistens diagonal (ein Ende am Boden),in die Voliere.
So besteht keine Gefahr, dass ein Ast sich lösen und ein Hörnchen erschlagen werden könnte. Die massiven Äste kannst du auch mit einigen Löcher (verschiedene Grössen an Bohrlöcher ) versehen, dort kannst du jeweils die frisch gesammelten Zweige einstecken und somit auch sehr leicht wieder auswechseln. Im Winter kannst du die Bohrlöcher auch mal mit Rosinen oder Nüssen füllen. Das ist eine gute Beschäftigung für das Streifenhörnchen.
(Als massivere Äste eignet sich Schwemmholz sehr gut , sieht auch ansprechend aus und hat sicherlich weniger Insekten, Parasiten etc.)
Naturmaterialien solltest du immer mit kochendem Wasser übergiessen, so wirst du ungeliebte Gäste, wie Käfer und andere Insekten los.

Trotzdem würde ich auch noch einige Seile (nicht zu straff) in der Voliere anbringen
. Seile die locker aufgehängt werden, sind eine tolle Herausforderung für jedes Streifenhörnchen und fördern den Gleichgewichtssinn. Seile kannst du kreuz und quer, waagrecht und senkrecht in der Voliere anbringen. (Am besten eigenen sich Seile mit ca. 1cm Durchmesser oder mehr.)
Du solltest immer darauf achten, dass du nur Seile aus Naturfaser (Kokos, Hanf etc). verwendest, keine synthetischen Materialien. Die Enden der Seile werden von den Hörnchen gerne zum nagen genutzt. Mit der Zeit lösen sich an den Enden Fasern der Naturseile ab, diese verwenden die Hörnchen auch gerne für den Nestbau.

So Michael, hoffe konnte dir mit meinen Tipps weiterhelfen.

Liebe Grüsse
Micha




Micha (Admin)
www.burunduk.ch
burunduk@gmx.ch
zuletzt bearbeitet 09.05.2011 13:51 | nach oben springen

#3

RE: Mehr Äste oder mehr Seile?

in Voliere & Einrichtung 09.05.2011 08:35
von cng | 129 Beiträge

Hoi Micha

Merci für Deine ausführliche Information. Das mit den Löchern finde ich eine klasse idee! Die Löcher wird mein Sohn mit sehr grossem Vegnügen Bohren :)
Ich habe drei mittelgrosse Äste (zwischen 3cm und 6cm) im Wald gesammelt. Das Holz ist sehr hart. Musste die Löcher vorbohren, bevor ich die mit einer Schraube befestigen konnte. Dort wo es möglich war, habe ich die Äste mit Naturfaserschnur befestigt.

Ja, Schwemmholz sieht in der Tat speziell aus. Das ist auch eine tolle idee. Da wir das Streifi am Freitag bekommen, werde ich aber die jetztigen Äste lassen. Im Sommer gehen wir regelmässig an den See oder an Flüsse. Das wird dann eine freudige Aufgabe für unsere Kinder.

Merci und Gruss
Michael

nach oben springen

#4

RE: Mehr Äste oder mehr Seile?

in Voliere & Einrichtung 09.05.2011 12:30
von burunduk | 1.810 Beiträge

Hallo Michael

Noch ein kleiner Tipp - Im Frühling und Sommer immer genügend Äste (Reserve) für den Winter sammeln.
Obwohl ich dir empfehle die Einrichtung der Voliere im Herbst, bis ca. Januar nicht komplett neu einzurichten. Einige Hörnchen reagieren in dieser Zeit ziemlich empfindlich auf Eingriffe in ihr Revier. Wir wechseln oder Reinigen die komplette Einrichtung der Voliere nur im Frühling, ansonsten wechseln wir einmal die Äste, ein anderes Mal die Seile, Häuschen etc. Die Hörnchen haben einfach weniger Stress, wenn noch einige Dinge den ihnen bekannten Geruch haben und nicht alles neu ist.
Da jetzt schon bald das Streifenhörnchen bei euch einzieht, habe ich euch noch einen kleinen Tipp. Die Personen oder Personen, die sich hauptsächlich mit dem Hörnchen beschäftigen werden, (Du und deine Frau) können z.B. ein Schlafhaus mit einem alten, getragenen T- Shirt auskleiden, oder eine Hängematte daraus machen. So gewöhnt sich das Hörnchen an euren Geruch. Ein weiterer Vorteil dieser Methode ist, dass sich das Hörnchen bereits vor dem ersten Freilauf an euren Geruch gewöhnen kann. Beim ersten Freilauf in seinem neuen zu Hause muss das Streifi schon genug erkunden. So ist die Chance auch gross, dass es sich während des ersten Freilauf in eurer Nähe sicher fühlt. Dringend daran denken, dass viele Hörnchen nicht gut auf Parfum, Aftershave oder penetrant riechende Seife etc. reagieren.
Besonders die Frauen sind oft verwundert, wieso sie von den Hörnchen gemieden oder im schlimmsten Fall sogar gebissen werden und der Mann und die Kinder keine Probleme haben.
Liebe Grüsse
Micha




Micha (Admin)
www.burunduk.ch
burunduk@gmx.ch
nach oben springen

#5

RE: Mehr Äste oder mehr Seile?

in Voliere & Einrichtung 09.05.2011 13:42
von cng | 129 Beiträge

Hallo Micha

Merci für die zusätzlichen Tipps. Wir haben vor, von uns (Kinder, Frau und mir) jeweils etwas zu basteln, wie z.B. ein Unterhemd auf einem Tablar zu einer Kuschelecke zu formen, eins in das selbergebastelten Häuschen legen, eins als Hängematte und eins als Kletterding aufgehängt.

Das mit den Gerüchen habe ich - soweit ich mich erinnere - mal gelesen.

Merci und Gruss
Michael

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lerina
Forum Statistiken
Das Forum hat 2393 Themen und 17388 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 101 Benutzer (06.10.2016 22:29).

Xobor Xobor Community Software