Wichtig! Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit ihren Zugangsdaten.
Absender der E-Mail: info@burunduk.ch

Fotos, Videos, Grafiken und (Texte) sind urheberrechtlich geschützt!





#1

Verletzung am Hinterbein - Speedy musste zum Tierarzt

in Krankheiten und Verletzungen 11.06.2011 17:53
von streififreunde | 1.728 Beiträge

Hallo allerseits

Heute mussten wir mit Speedy zum Tierarzt.

Vor ein paar Tagen fiel uns zum ersten mal auf, dass er nicht gleichermassen agil war, wie sonst und sich mehr zurückzog als sonst. Da aber das Wetter nicht so gut war, dachten wir erst, dass es damit zusammen hängen könnte.

Gefressen und getrunken hat er normal und auch Kot und Urin waren nicht auffällig.

Heute während dem Freilauf hatte er dann aber sichtliche motorische Einschränkungen am linken Hinterbein. Er konnte höchstens noch 10 - 20cm weit springen/hüpfen und beim Sitzen entlastete er sein Bein, indem er sich weit nach hinten lehnte. Ausserdem hatte er ein leicht struppiges Fell.

Vorsichtshalber meldeten wir uns dann beim Tierarzt an, der sich GSD trotz Wochenende Zeit nahm.

Wir nutzen unsere Transportbox/ Lebendfalle, um zum Tierarzt zu gelangen. Da er in seiner Mobilität eingeschränkt war, konnten wir Speedy dort ohne Probleme aus der Box nehmen und während er an uns herumkrabbelte konnte der Tierarzt ihn in Augenschein nehmen.

GSD scheint kein Bruch vorzuliegen. Der Tierarzt vermutet eine leichte Zerrung. Er verordnete erst mal Ruhe und Wärme. Auf eine medikamentöse Behandlung wollte er vorerst verzichten.

Wieder Zuhause setzten wir Speedy in unsere Krankenvoliere, wo eine Infratrotlampe montiert ist. So hat er es kuschelig warm und weil die Voliere viel kleiner ist, als seine, kann er auch nicht so viel herum springen.

Nun hoffen wir, dass er sich schnell erholen wird und die Verletzung gut ausheilt. Sollte sich die Situation verschlimmern, werden wir nächste Woche nochmals zum Tierarzt gehen...


Liebe Grüsse
Layla


burunduk@gmx.ch
http://www.burunduk.ch
zuletzt bearbeitet 11.06.2011 18:24 | nach oben springen

#2

RE: Verletzung am Hinterbein - Speedy musste zum Tierarzt

in Krankheiten und Verletzungen 11.06.2011 20:40
von cng | 129 Beiträge

Hallo Layla

Wir hoffe für Speedy, dass alles rasch vorüber geht und er rasch wieder Fit ist.

Gute Besserung Speedy

nach oben springen

#3

RE: Verletzung am Hinterbein - Speedy musste zum Tierarzt

in Krankheiten und Verletzungen 12.06.2011 16:11
von Tarzan&Jane | 2.896 Beiträge

Grüß euch!
Gott sei Dank, dass euer Speedy keinen Bruch haben dürfte. Mit so "kleinen" Zerrungen gehen die Hörnchen ja recht gut um. Ich denke mal, da die Burunduks Einzelgänger sind, schadet ihm auch nicht die "Isolierung".
Wie ich euch bis jetzt kennenlernen durfte, werdet ihr Speedy jetzt schön verwöhnen, sodass er in 2 Tagen wieder voll fit ist.
Zu beobachten wird nur sein, ob er vielleicht in seiner Voliere an Seilen hängen bleibt. Doch eure Augen werden sowieso regelrecht auf ihn geheftet sein.
LG
Birgit


nach oben springen

#4

RE: Verletzung am Hinterbein - Speedy musste zum Tierarzt

in Krankheiten und Verletzungen 12.06.2011 18:11
von burunduk | 1.810 Beiträge

zusammen

Wie ihr ja wisst, haben wir unseren Patienten Speedy in einer kleineren Krankenvoliere untergebracht.
Wir hoffen natürlich das die Verletzung von Speedy schnell verheilen wird, doch die Chancen stehen ziemlich gut, weil er sich wirklich schön ruhig hält und sein verletztes Bein schont. Heute hielt sich Speedy wirklich den ganzen Tag schön ruhig und stand nur dann auf, wenn er trinken oder fressen wollte. Da Speedy ansonsten immer sehr stabil war und niemals gesundheitliche Probleme hatte, sind wir ziemlich optimistisch, dass Speedy die Sache gut übersteht und er schon bald wieder fit ist.

Selbstverständlich werden wir regelmässig über den Zustand von Speedy berichten und danken euch für eure lieben und aufmunternden Worte.

LIebe Grüsse
Micha




Micha (Admin)
www.burunduk.ch
burunduk@gmx.ch
nach oben springen

#5

RE: Verletzung am Hinterbein - Speedy musste zum Tierarzt

in Krankheiten und Verletzungen 13.06.2011 16:30
von mad | 711 Beiträge

Hallo ihr beiden

Das tut mir sehr Leid zu hören, dass Speedy verletzt ist

Wisst ihr denn wie es passiert ist?

Ich wünsche Speedy natürlich alles Gute und eine baldige Genesung!


LG

mad


Tiere sind die besseren Menschen!

nach oben springen

#6

RE: Verletzung am Hinterbein - Speedy musste zum Tierarzt

in Krankheiten und Verletzungen 13.06.2011 18:18
von burunduk | 1.810 Beiträge

Mad

Leider haben wir keine Ahnung was genau mit dem Bein von Speedy passiert ist, doch wir vermuten, dass er irgendwo hängen geblieben ist und sich beim wegziehen verletzt hat. Doch das ist nur ein Verdacht, vielleicht hatte Speedy auch einen Sturz, schliesslich können wir nicht jedes unserer Hörnchen immer beobachten. Wie der Name Speedy schon sagt, ist Speedy ein ziemlich quirliges und aufgedrehtes Hörnchen das manchmal kaum zu bremsten ist!

Im Vergleich zu den ersten beiden Lebensjahren ist Speedy aber sehr viel ruhiger und auch vernünftiger geworden.
Wir sind aber guter Dinge, dass sich die Verletzung von Speedy schon bald wieder verheilen wird und er schon bald wieder in seine eigene Voliere zügeln kann.

Liebe Grüsse
Micha




Micha (Admin)
www.burunduk.ch
burunduk@gmx.ch
nach oben springen

#7

RE: Verletzung am Hinterbein - Speedy musste zum Tierarzt

in Krankheiten und Verletzungen 13.06.2011 23:28
von Ösi | 811 Beiträge

Hallo!
Na so wie es scheint hatte euer Speedy nochmal Glück! Verletzungen kann man leider nie ganz ausschliessen, noch dazu bei einem aktiven Hörnchen wie Speedy es ist kann immer mal was passieren. Aber ihr habt ja alles gemacht was notwendig war. Ich würde mir da keine zu großen Gedanken machen wie es passieren konnte, hauptsache es ist nichts gebrochen. Ich bin mir sicher die Schonung die ihr ihm verordnet habt wird ihm Gut tun und euer Speedy ist schon bald wieder der Alte.


LG Peter
Ich kann jederzeit meine Meinung ändern, nur muss ich vorher eine gehabt haben!

nach oben springen

#8

RE: Verletzung am Hinterbein - Speedy musste zum Tierarzt

in Krankheiten und Verletzungen 14.06.2011 07:14
von burunduk | 1.810 Beiträge



Speedy kann sein Bein schon wieder etwas mehr belasten, doch er ist sehr vernünftig und schont das Bein.
Es wirklich erschreckend, wie schnell die Hörnchen an Muskulatur abbauen, wenn sie einige Tage nicht klettern, springen und rennen können. (Ist bei uns Menschen ja auch so...)

Wir denken, dass Speedy in einigen Tagen wieder in seine grosse Voliere umziehen kann, dann wird sich das schnell wieder ändern.


So sieht die Krankenvoliere aus.



Hier sieht man unser Speedy in der Krankenvoliere unter dem Rotlicht. (sorry für die schlechte Bildqualität)

In diesem Video kann man sehr gut sehen, dass Speedy gerne unter das warme Rotlicht geht und sich dort ausruht.




Wir werden über den weiteren Verlauf berichten.

Liebe Grüsse
Micha




Micha (Admin)
www.burunduk.ch
burunduk@gmx.ch
zuletzt bearbeitet 14.06.2011 10:01 | nach oben springen

#9

RE: Verletzung am Hinterbein - Speedy musste zum Tierarzt

in Krankheiten und Verletzungen 14.06.2011 10:45
von Toki | 653 Beiträge

Auch ich drücke dem kleinen Kerl ganz fest die Daumen, dass er bald wieder uneingeschränkt herumtoben kann.

Aus eigener Erfahrung weiss ich, wie sehr man mit einem kranken oder verletzten Tier mit leidet. Doch mit eurer liebevollen
Pflege wird es sicher bald wieder gut sein.

Liebe Grüsse
Regula

nach oben springen

#10

RE: Verletzung am Hinterbein - Speedy musste zum Tierarzt

in Krankheiten und Verletzungen 16.06.2011 21:50
von mad | 711 Beiträge

Hallo ihr beiden

Wie geht es Speedy inzwischen? Hat er sich schon etwas von seiner Verletzung erholen können? Oder ist es noch zu früh, um eine Prognose zu stellen?


LG

mad


Tiere sind die besseren Menschen!

nach oben springen

#11

RE: Verletzung am Hinterbein - Speedy musste zum Tierarzt

in Krankheiten und Verletzungen 16.06.2011 22:43
von burunduk | 1.810 Beiträge

Hallo zusammen

Ich möchte euch allen für die netten Worte und die Genesungswünsche an Speedy danken.
Unserem Speedy geht es unterdessen schon einiges besser, auch wenn er noch nicht top- fit ist.
Wir haben bemerkt das Speedy das Rotlicht in der Krankenvoliere wirklich liebt und sich liebend gerne unter die Lampe legt.
So wie es aussieht, werden wir Speedy noch über das Wochenende in der Krankenvoliere lassen und anfangs nächster Woche in seine grosse Voliere verlegen. Heute habe ich die Voliere von Speedy noch mit frischen Ästen, Hängematte und Tablare ausgestattet.
Speedy ist sehr sensibel wenn es um die Einrichtung seiner Voliere geht
Da sich Speedy sicher freuen wird wenn er wieder in seine Voliere darf, werden in die Neuerungen wohl nicht so sehr stören.

Unsere anderen Hörnchen finden es in der Regel ziemlich spannend wenn wir einen neuen Einrichtungsgegenstand in der Voliere unterbringen. Zuerst wird natürlich alles Neue vorsichtig beschnuppert und kurz darauf auch gleich auf seine Hörnchen- Tauglichkeit geprüft.
Bei Speedy hingegen sieht das etwas anders aus........
Speedy nimmt es uns immer ziemlich krumm, wenn wir etwas in seiner Voliere verändern.
Anscheinend ist unser Speedy ein richtiges Gewohnheits- Tier , er steht überhaupt nicht auf Veränderungen.
Wenn Speedy sieht, dass wir bei einem anderen Hörnchen die Voliere frisch einrichten oder auch nur das Einstreu oder die Äste wechseln, dann verkriecht sich Speedy für den Rest des Tages.
Er hat immer Angst das wir auch seine Voliere reinigen, oder neu einrichten wollen.



Liebe Grüsse
Micha




Micha (Admin)
www.burunduk.ch
burunduk@gmx.ch
nach oben springen

#12

RE: Verletzung am Hinterbein - Speedy musste zum Tierarzt

in Krankheiten und Verletzungen 19.06.2011 11:11
von streififreunde | 1.728 Beiträge

Hallo

WIr haben Speedy soeben in den Freilauf gelassen, das erste Mal seit wir ihn in die Krankenvoliere gezügelt haben. Obwohl seine Verletzung noch nicht komplett ausgeheilt ist, bewegt er sich doch sichtbar müheloser durch den Raum. Er kann auch wieder kleinere Sprünge machen und klettert schon wieder ganz gut herum.

Deshalb darf Speedy nun wieder in seine grosse Voliere umziehen, denn nun ist es wichtig, dass er seine Muskulatur wieder aufbaut, die sich durch die Verletzung abgebaut hat. Micha hat die Situation genutzt und die Voliere zwischenzeitlich neu eingerichtet. Das ist sonst immer sehr schwierig, weil Speedy Veränderungen in der Voliere nicht wirklich mag.

Wir sind sehr erleichtert, dass sich Speedys Zustand gebessert hat und er das Ganze gut verkraftet hat. Das ist ja nicht selbstverständlich, denn Streifis können im Krankheitsfall oder bei Verletzungen unheimlich schnell abbauen oder auch mal einen psychischen Schaden davon tragen.

Momentan ist Speedy völlig aufgedreht und freut sich offensichtlich sehr über seine wiedergewonnene Mobilität

Bleibt zu hoffen, dass er sich vor lauter Freude nicht zu sehr überanstrengt und seine Verletzung ganz ausheilt.


Liebe Grüsse
Layla


burunduk@gmx.ch
http://www.burunduk.ch
nach oben springen

#13

RE: Verletzung am Hinterbein - Speedy musste zum Tierarzt

in Krankheiten und Verletzungen 19.06.2011 14:35
von mad | 711 Beiträge

Hallo ihr beiden

Super, dass es Speedy wieder besser geht! Das freut mich sehr für euch!

Ich bin sicher, er hat seine neu gewonnene Freiheit so richtig genossen!


LG

mad


Tiere sind die besseren Menschen!

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Lähmung in den Hinterbeinen
Erstellt im Forum SOS - Mein Hörnchen benötigt dringend Hilfe!!! von Caro22
4 07.07.2016 09:46goto
von Tarzan&Jane • Zugriffe: 270
Streifi mit gelähmten Hinterbeinen
Erstellt im Forum Krankheiten und Verletzungen von mystra
7 21.10.2012 20:32goto
von Tarzan&Jane • Zugriffe: 937
KRANKHEITEN und VERLETZUNGEN
Erstellt im Forum Krankheiten, Verletzungen & Gefahren von Tarzan&Jane
0 26.04.2012 00:30goto
von Tarzan&Jane • Zugriffe: 1921
Züchter oder Tierarzt?
Erstellt im Forum Umfragen von Laura
14 10.09.2010 14:41goto
von Laura • Zugriffe: 234



Besucher
0 Mitglieder und 24 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BrianTaify
Forum Statistiken
Das Forum hat 2395 Themen und 17401 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 101 Benutzer (06.10.2016 22:29).

Xobor Xobor Community Software