Wichtig! Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit ihren Zugangsdaten.
Absender der E-Mail: info@burunduk.ch

Fotos, Videos, Grafiken und (Texte) sind urheberrechtlich geschützt!





#1

Ab Mittag im Häuschen od. schläft. Normal?

in Verhalten 14.06.2011 21:42
von cng | 129 Beiträge

Hallo miteinander

Unterdessen ist Gizmo etwas über drei Monate und steht morgens um 06:30 auf. Was mich langsam etwas irritiert ist, dass Gizmo zwischen 12:30 und 14:00 in sein Häuschen verschwindet und erst am nächsten Tag wieder heraus kommt.
Oft hört man da etwas Rascheln oder auch einige Laute von Gizmo. Ich gehe davon, dass Gizmo wohl oft wach ist.

Langsam frage ich mich, ob das wirklich normal ist, oder ob Gizmo vielleicht etwas fehlt.
Auch wenn ich mal rufe, oder die Voliere reinige, lässt er sich nicht blicken.

LG
Michael

nach oben springen

#2

RE: Ab Mittag im Häuschen od. schläft. Normal?

in Verhalten 14.06.2011 22:44
von streififreunde | 1.728 Beiträge

Hallo Michael

Unsere Hörnchen verschwinden auch manchmal während dem Tag für eine Weile im Häuschen um Sista zu halten. Allerdings tauchen sie dann gewöhnlich wieder irgendwann auf.

Das Ganze ist schon ein wenig merkwürdig, um ehrlich zu sein. Wenn wir momentan Winter hätten, würde ich sagen, okay er hält Winterruhe, aber so?

Macht das Gizmo regelmässig oder nur ab und zu, z.B. bei schlechtem Wetter? Seit wann tut er das? Hat es mal einen "Zwischenfall" um die Mittagszeit herum gegeben? Könnte es allenfalls sein, dass er sich irgendwie gestört fühlt, z.B. durch zu viel Lärm, Sonnenlicht o.ä?


Liebe Grüsse
Layla


burunduk@gmx.ch
http://www.burunduk.ch
nach oben springen

#3

RE: Ab Mittag im Häuschen od. schläft. Normal?

in Verhalten 15.06.2011 06:58
von burunduk | 1.810 Beiträge

Michael

Zitat
Unterdessen ist Gizmo etwas über drei Monate und steht morgens um 06:30 auf. Was mich langsam etwas irritiert ist, dass Gizmo zwischen 12:30 und 14:00 in sein Häuschen verschwindet und erst am nächsten Tag wieder heraus kommt.



So ein Verhalten konnte ich noch bei keinem unserer Hörnchen beobachten, es ist also keineswegs normal.
Hast du auch sonst ein anderes Verhalten bei Gizmo festgestellt, z.B. ob er in seiner Wachphase weniger aktiv ist, weniger frisst etc. ?
Wenn es irgendwelche Auffälligkeiten gibt, dann wäre es hilfreich wenn du diese kurz beschreiben könntest.

Es ist jetzt wichtig das ihr Gizmo sehr gut beobachtet und schaut, ob Gizmo sich in irgend einer Form auffällig verhält. (Abgesehen davon, dass er sich so lange in seinem Häuschen versteckt.)
Für mich ist das Verhalten wirklich merkwürdig, schliesslich war Gizmo ja sehr kontaktfreudig und nicht besonders ängstlich. Entweder ist etwas vorgefallen, oder Gizmo ist nicht wirklich fit.
Verletzung, Krankheit, Angst......?

Hat Gizmo ein etwas struppigeres Fell als sonst?
Streifenhörnchen haben leider die Angewohnheit dass sie Verletzungen, Krankheiten so lange wie möglich verstecken. (In der Natur darf kein Feind bemerken das sie nicht 100% fit sind, sonst werden die Hörnchen schnell zu einer willkommene Beute für ihre Feinde.)

Natürlich möchte ich deinen Kindern keineswegs etwas unterstellen, doch ich würde auch mal deine Kinder fragen, ob etwas spezielles vorgefallen ist. Wir wissen ja, dass Kinder manchmal etwas geschieht und sie danach Angst haben darüber zu sprechen. Vielleicht haben die Kinder mal ein wenig zu laut in der Nähe der Voliere gespielt, oder Gizmo hat sich wegen etwas anderem erschreckt.

Liebe Grüsse
Micha




Micha (Admin)
www.burunduk.ch
burunduk@gmx.ch
nach oben springen

#4

RE: Ab Mittag im Häuschen od. schläft. Normal?

in Verhalten 15.06.2011 10:26
von cng | 129 Beiträge

miteinander

Wenn Gizmo um 06:30 aufsteht, ist er sehr aktiv und dreht seine Runden in seiner Voliere. Er zeigt absolut keine Auffälligkeiten die auf eine Verletzung hindeuten würde. Sobald man ihn aus der Ferne anspricht oder sich der Voliere nähert, kommt er sofort ans Gitter. Er freut sich auch sehr über seine Mehlwürmerportion die er sichtbar genisst. Hällt man die Hand oder das Gesicht ans Gitter, beschnuppert Gizmo einem. Auch von der Menge die er durch den Tag verzehrt und Bunkert ist nichts aufgefallen. Soweit ich das beurteilen kann, ist sein Aussehen, Augen, Fell und After normal. Auch seine Kötelchen sind wie imme.

Bei der Flüssigkeit die er zu sich nimmt, bin ich noch nicht ganz sicher, ich habe aber den Eindruck, dass er nicht besonders viel trinkt. Vielleicht liegt das aber auch daran, dass er immer Früchte wie Äpfel oder auch Wassermelone, Erdbeeren usw. bekommt, die auch Flüssigkeit spenden. Neben dem Wasserspender haben wir auch einen Trinknapf in der Voliere, die täglich mit heissen Wasser gereinigt und frisch gefüllt werden.

Wenn wir Gizmo Freilauf gewähren, dreht er wie immer seine Runden und kommt auch immer wieder zu einer Person und klettert dort hoch oder holt sich ein Leckerli (Nüsse) ab. Gizmo hat sehrwohl ab und zu Stürze, meist aus einer Höhe von 20-100cm. Er hat auch da nie eine panische, verwirrte oder ähnliches Verhalten gezeigt. Er klettert gleich wieder hoch oder rast durch die Wohnung.

Da beider Kinder entweder in der Schule sind oder draussen spielen, ist es eher gegen Abend oder bei sehr schlechtem Wetter etwas wild und laut. Meine Frau ist eher ruhig und oft mit den Kindern draussen. Gizmo ist also doch immer wieder alleine und kann sich ungestöhrt in seiner Voliere verweilen. Andere Haustiere haben wir nicht und wir wohnen an einer sehr ruhigen Lage.

Wenn wir Gizmo erst am Mittag oder kurz danach Freilauf geben, ist er auch länger wach, also so bis 16:00.

Seine Voliere ist im Wohnzimmer und hat nie direkte Sonneneinstrahlung. An diesem Stao sollte eigentlich auch Durchzug nicht möglich sein.

Mir sind noch zwei Dinge aufgefallen. In der Voliere sitzt Gizmo nach seiner Volierentour sehr oft auf einem Ast und schaut einfach in der Gegend rum. Er Putzt sich auch immer wieder. Da ist es auch schon vorgekommen, dass er einem keine Beachtung schenkt oder nur zu einem schaut. Wenn er in einem Kinderzimmer Freilauf bekommt, geht er nach einer gewissen Zeit den Vorhang bis zuoberst hoch und bleibt auch oft dort rumhängen.

Gizmo hat schon seit dem ersten Tag sehr viel Zeit in seinem Häuschen veracht, weswegen mir da auch nichts aufgefallen ist. Da er aber doch schon ein weilchen bei uns ist, und nur am Morgen viel früher herauskommt als zu Beginn, kommt mir das langsam schon merkwürdig vor.

Wie allgemein bekannt ist, sind Kinder nicht besonders einfach und oft laut, streiten und sie rasen durch die Wohnung usw. Aber, ich kann mich absolut darauf verlassen, dass wenn etwas geschehen wäre, sie uns das sofort mitgeteilt hätten. Wir haben die Kinder so erzogen, dass sie uns alles mitteilen können und in gewissen Fällen sogar müssen. Die Kinder wissen, dass wenn sie uns alles sagen, sie zwar mit Konzequenzen rechnen müssen, aber diese nichts im Vergleich ist, als wenn sie Lügen würden. Wir sind bisher immer sehr gut damit gefahren. Abgesehen davon lieben sie Gizmo so sehr, sie hätten sehr grosse Angst, dass Gizmo etwas passieren könnte.

Das Häuschen in dem Gizmo schläft befindet sich unter dem Dach. Der Teil des Dachs (grösse des Häuschens) kann man aufschieben und in das innere des Häuschen schauen. Wir habe das Dach mal aufgeschoben, als Gizmo darin war. Ich glaube, in der Galerie habe ich Bilder von. Damals kam Gizmo schauen was wir da machen und kam auch raus. Vor kurzem, als bei mir die Bedenken begonnen, machte ich dies nochmals. Doch Gizmo schaute nur wer da ist und verkroch sich wieder in seinen Haufen (Haushaltspapier). Ich dachte mir, dass er wohl müde ist und schlafen möchte.

Nun. Ich werde das heute Abend mit meiner Familie beprechen und wir werden die nächsten Tage auf möglichst alles schauen, das weitere Hinweise geben könnte.

Merci und LG
Michael

nach oben springen

#5

RE: Ab Mittag im Häuschen od. schläft. Normal?

in Verhalten 15.06.2011 12:16
von Toki | 653 Beiträge

Hallo Michael
So wie es ausschaut, ist Dein Gizmo eine richtige "Lerche", das heisst "Morgenmensch". Auch mein Toki tendiert in diese Richtung:
Super aktiv am Morgen und von Mittag an immer ruhiger, meistens irgendwo am dösen.

Solange der Kleine guten Appetit zeigt und nicht auch plötzlich am Morgen nicht mehr auf Touren kommt, brauchst Du Dich nicht zu
beunruhigen. Was das Trinken betrifft kann ich nur sagen, dass meine Streifis alle keine grossen Trinker waren. Besonders wenn sie
reichlich Früchte bekommen haben.

Wäre Gizmo von Deinen Kindern gestresst, würde er nicht ruhig hocken bleiben und beobachten oder es so gleichgültig dulden, dass der
Deckel seines Schlafhäuschens geöffnet würde. Er wäre dann viel schreckhafter und würde sichtlich dem Radau entfliehen wollen.

Es ist sicher gut, wenn Du ihn aufmerksam beobachtest. Aber nach Deiner Beschreibung würde ich mir keine grossen Sorgen machen.
Vielmehr denke ich, dass Du mit Gizmo ein aufgewecktes, zutrauliches Hörnchen bekommen hast, dass sich nicht so schnell aus der
Ruhe bringen lässt.

Liebe Grüsse
Regula

nach oben springen

#6

RE: Ab Mittag im Häuschen od. schläft. Normal?

in Verhalten 15.06.2011 12:22
von burunduk | 1.810 Beiträge

Michael

So wie du das ganze beschreibst, kann ich mir auch keinen Reim machen was mit Gizmo los ist.
Natürlich ist Gizmo noch ziemlich jung und benötigt auch noch etwas mehr Schlaf als ein adultes Streifenhörnchen, doch so viel wie du es beschrieben hast mit Sicherheit nicht.
Gizmo ist in seinem ersten Lebensjahr und erlebt seinen ersten Frühling, Sommer, Herbst und Winter und es kann sein, dass er für die Umstellung (Anpassung) ein wenig länger braucht. Doch da die Tage jetzt länger werden und die Temperaturen steigen, sollte wenn überhaupt genau das Gegenteil der Fall sein. Unsere Hörnchen, auch die jüngeren bleiben seit einigen Tagen bedeutend länger auf als zuvor. Im Sommer kommt es nicht selten vor das die Hörnchen auch mal bis 22.00 oder 23:00 Uhr wach sind, sofern sie am Nachmittag eine kleine Siesta machen.

Leider kann ich dir im Moment auch nicht weiterhelfen, doch ich würde vorschlagen, dass du mal eine Umfrage startest in der du die Situation kurz beschreibst. Vielleicht gibt es noch andere Mitglieder mit jungen Hörnchen die ein ähnliches Verhalten an den Tag legen.
So oder so würde ich dir empfehlen Gizmo sehr gut zu beobachten, es wäre auch möglich das er gesundheitliche Probleme hat.

Achte mal darauf, ob Gizmo sich mehr kratzt als sonst, dann könnte er Parasiten haben. Unser Snoopy hat auch mehr geschlafen als er Parasiten hatte. Als wir ihn behandelt hatten, war er innerhalb weniger Tage wie ausgewechselt. Am einfachsten ist es wenn du Gizmo auf ein weisses Blatt Papier oder Haushaltspapier lockst und mit dem Kamm gegen die Haare kämmst. Wenn du kleine sich bewegende Punkte siehst, dann hat er mit Sicherheit Parasiten. Bei Snoopy haben wir aber auch nichts gesehen, vermutlich hatte er Unterhaut- Milben.

Es tut mir Leid dass ich dir nicht wirklich weiterhelfen kann, drücke dir aber beide Daumen das Gizmo nicht Krank ist.

Liebe Grüsse
Micha




Micha (Admin)
www.burunduk.ch
burunduk@gmx.ch
nach oben springen

#7

RE: Ab Mittag im Häuschen od. schläft. Normal?

in Verhalten 15.06.2011 18:47
von streififreunde | 1.728 Beiträge

Hallo Michael

Mir ist noch etwas eingefallen. Es könnte unter Umständen sein, dass deinem Gizmo zu warm ist und er sich deshalb in sein Häuschen zurückzieht. Dieser Frühling ist ja auch aussergewöhnlich heiss. Vielleicht fühlt er sich deshalb etwas träge und schlapp...

Du kannst ja mal versuchen, ihm gegen Mittag ein Körbchen mit einem feuchten Lappen in die Voliere zu geben. Der feuchte Lappen verschafft ihm etwas Kühlung, vielleicht hilft das ja, seine Lebensgeister ein wenig anzuregen.

Bin mir gerade nicht sicher, ob ich was überlesen habe. Wenn ihr ihn am Nachmittag in den Freilauf lässt, kommt er dann aus seinem Häuschen raus?

Eines möchte ich hier auch nochmals erwähnen, auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: Kein Hörnchen ist wie das andere. Jedes entwickelt seine eigenen "Marotten" und als Mensch blickt man da nicht immer durch.

Wenn Gizmo ansonsten vital ist, keine körperlichen Symptome zeigt, normal frisst und trinkt und keinen auffälligen Kot/ Urin hat, dann würde ich ihn einfach weiter beobachten und mir noch keine allzu grossen Sorgen machen.

Vielleicht ist er ja auch einfach nur ein Träumer, der gerne vor sich hin chillt?


Liebe Grüsse
Layla


burunduk@gmx.ch
http://www.burunduk.ch
zuletzt bearbeitet 15.06.2011 19:05 | nach oben springen

#8

RE: Ab Mittag im Häuschen od. schläft. Normal?

in Verhalten 15.06.2011 21:46
von cng | 129 Beiträge

Hoi Layla

Wie schon geschrieben ist das Verhalten eigentlich schon seit wir ihn haben so. Nur am Morgen kommt er eben viel früher als sonst.
Wenn Gizmo mal im Häuschen ist, dann bleibt er dort. Ich habe heute nochmals, obwohl man das eben unterlassen sollte, in sein Häuschen geschaut. Er war wach, kam kurz schnuppern und verkroch sich wieder. Als ich das Häuschen nicht schloss, ging Gizmo aus dem Häuschen und sass auf einem Ast. Ich hielt meine Hand hin und deutete ihm, dass er Freilauf haben könne. Er kam mit seinen Vorderpfoten auf meine Hand und nach kurzer Zeit ging er wieder in sein Häuschen. Er wollte gar keinen Freilauf .

Mann. Das ist wohl wirklich ein Morgentierli und schlägt da meiner Frau nach

LG
Michael

nach oben springen

#9

RE: Ab Mittag im Häuschen od. schläft. Normal?

in Verhalten 15.06.2011 22:10
von streififreunde | 1.728 Beiträge

Hallo Michael

Das Ganze ist schon seltsam.

Wir haben/ hatten ja einige Hörnchen, aber bisher hatten wir noch keines, das freiwillig auf den Freilauf verzichtet hätte

Ich würde weiterhin versuchen, ihn vermehrt am Nachmittag Freilauf anzubieten. Einfach die Voliere aufmachen und ihn selbst entscheiden lassen, ob er raus will. Vielleicht dauert es eine Weile, aber ich könnte mir vorstellen, dass er das Angebot doch irgendwann annehmen wird.

Ich würde ausserdem mal bei der Züchterin nachfragen, ob Gizmo dieses Verhalten schon dort zeigte. Möglicherweise ist sein merkwürdiges Verhalten auf die Prägung in der "Kinderstube" zurückzuführen. Vielleicht war es ja auch so, dass der Tagesrhythmus bei der Züchterin so aussah, dass sie die Jungtiere am Morgen raus liessen und am Nachmittag niemand da war.


Liebe Grüsse
Layla


burunduk@gmx.ch
http://www.burunduk.ch
nach oben springen

#10

RE: Ab Mittag im Häuschen od. schläft. Normal?

in Verhalten 22.05.2016 19:43
von Scrat | 11 Beiträge

Hallo miteinander 😊 Mein Scrat macht das auch , er steht so um 9.00 auf und so am 13.00 geht Er wider pennen . Auch hat er ein enormen sammelt trieb 🐿 Und ich finde das er mehr auf den Rippen haben könnte . Weis jemand Rat was mit meinem Scrat nicht stimmt?

nach oben springen

#11

RE: Ab Mittag im Häuschen od. schläft. Normal?

in Verhalten 25.05.2016 11:38
von Tarzan&Jane | 2.896 Beiträge

Grüß dich!

Wenn seine Zähne in Ordnung sind - also nicht offensichtlich zu lange - würde ich mir nicht zu viele Gedanken machen. Burunduk sammeln einfach immer ihr Futter und lagern es ein. Meines hatte für verschiedene Lebensmittel eigene Lager. Viele sieht man dann nicht futtern, weil sie in ihrem Häuschen in Geborgenheit speisen.

Wenn du allerdings das Gefühl hast dass etwas nicht stimmt, lieber nachsehen bzw. den TA besuchen.

Alles Liebe
Birgit


nach oben springen

#12

RE: Ab Mittag im Häuschen od. schläft. Normal?

in Verhalten 26.05.2016 21:11
von Scrat | 11 Beiträge

Danke Brigit für deine Hilfe ich werde es mal beobachten wie sich das entwickelt , sonst gehe ich mal zum Tierarzt mit Ihm. Aber das Er immer so früh pennen geht finde ich doch sehr komisch da doch jetzt Frühling ist und nicht Herbst. Liebe Grüsse

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Krömi hat ein tränendes Auge
Erstellt im Forum Krankheiten und Verletzungen von kroemi
4 20.10.2016 16:08goto
von Tarzan&Jane • Zugriffe: 202
swooky's Auge tränt
Erstellt im Forum Krankheiten und Verletzungen von chip 68
4 24.03.2015 21:02goto
von chip 68 • Zugriffe: 230
Ist das ein normales Verhalten???
Erstellt im Forum Verhalten von sheila888
5 24.06.2013 23:06goto
von sheila888 • Zugriffe: 500
Trixi viel runter
Erstellt im Forum Krankheiten, Verletzungen & Gefahren von HRW
6 09.11.2012 10:19goto
von burunduk • Zugriffe: 238
Filou hat einen oder zwei Beinbrüche
Erstellt im Forum Krankheiten und Verletzungen von Sunny
23 28.10.2012 13:34goto
von HRW • Zugriffe: 1121
Beißen zum Winterruhe ist das normal?
Erstellt im Forum Verhalten von Nice87
3 30.08.2015 16:31goto
von Tarzan&Jane • Zugriffe: 403
Verändertes Verhalten - Jahreszeit ?
Erstellt im Forum Verhalten von Sunny
12 27.10.2011 12:11goto
von Toki • Zugriffe: 334
Normale Voliere
Erstellt im Forum Marktplatz (abgelaufene Anzeigen) von Fiorrdi
3 28.01.2011 17:21goto
von burunduk • Zugriffe: 182



Besucher
0 Mitglieder und 23 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BrianTaify
Forum Statistiken
Das Forum hat 2395 Themen und 17401 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 101 Benutzer (06.10.2016 22:29).

Xobor Xobor Community Software